Duphaston - ja oder nein?

Liebes Forum. Die Warteschleife geht wieder los 🙈 Montag frĂŒh war die IUI. Es war die 4., allerdings das erste Mal mit Letrozol anstatt mit Clomifen. Und erstmals hatte ich 3 Follikel, wovon 2 reif waren und eine gute GrĂ¶ĂŸe hatten.
Am Montagabend war der Eisprung (sehr deutlich gefĂŒhlt). Ab heute soll ich mit Duphaston (2x 1 am Tag) beginnen. Ich hatte bisher Famenita. Darf ich fragen was ihr von Duphaston haltet? Beim googeln und beim lesen des Beipackzettels wird mir ganz anders
 aber grundsĂ€tzlich vertraue ich meinem Arzt sehr!

1

Da wirst du auf dem Beipackzettel von Famenita, Letrozol und Clomifen aber auch SchwindelgefĂŒhle kriegen.
WĂ€hrend der Kiwu-Behandlung sollte man prinzipiell die Beipackzettel nicht lesen ;-)

Ich hab von Duphaston nur Gutes gehört, nehme aber auch Famenita. Der einzige Unterschied ist, glaube ich, dass Famenita natĂŒrliches und Duphaston synthetisches Progesteron ist, wenn ich das richtig im Kopf habe.

2

Hallo Sanopa,

ich bekomme auch immer Duphaston und hatte bisher noch nie Nebenwirkungen. Nichtmal der zyklus verschiebt sich- (3x1 am Tag).

Ich denke du kannst es berhigt nehmen!


Viel GlĂŒck!!!#klee

3

Ich finde Duphaston viel angenehmer als Famenita und Àhnliches.

Die Nebenwirkungen, die ich davon habe, sind gleich (vor allem Ziehen im UL, MĂŒdigkeit, manchmal leichte Übelkeit), aber das Geschmiere fĂ€llt weg 😃

Gegen meine vorzeitigen SB hilft beides gleich gut.

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Danke fĂŒr eure Antworten 🙂und Schnatti, du hast natĂŒrlich recht
 Beipackzettel sollte man besser nicht lesen 🙈 ich habe vorhin die erste Tablette genommen und hoffe auf keine Nebenwirkungen.

5

Ich habe es bei der ersten Icsi benommen und habe mir nichts durchgelesen vorher und nachher 😅 ich bin schwanger geworden und hatte keine Nebenwirkungen.

6

Oh wie schön!!!! Das freut mich.
Ich habe bisher nur Hitzewallungen, aber damit kann ich leben 🙂