Erstes Mal schwanger nach 13 Transferen - nun Fehlgeburt

Hi ihr Lieben,

Ich hatte es geschafft. Nach 3 IUIs, 10 ICSIs und 13 Transferen und 9 Jahren Kinderwunsch war ich zum ersten Mal schwanger!
Was hab ich anders gemacht? Diesmal nur eine Mini ICSI mit Clomifen und 3 Bemfola Spritzen a 150ml. 3 Eizellen wurden entnommen, und 2 befruchtet als 4 und 5 Zeller an Tag 2 eingesetzt. Zudem hab ich ASS 100 und Clexane genommen und aufgehört, Kaffee zu trinken.
Freitag war ich in der 8. Schwangerschaftswoche zum ersten Ultraschall. Der Embryo ist eine Woche zu klein und hatte keinen Herzschlag. Heute war ich nochmal da, er ist nicht gewachsen und immer noch kein Herzschlag. Ab morgen wäre ich in der 9. Woche. Ich soll alle Medikamente absetzen und auf den natürlichen Abgang in 2 Wochen warten. Ich will es nicht glauben, aber vermutlich gibt es keine Hoffnung mehr. Sollte ich mir noch eine Zweitmeinung holen und Utrogestan weiter nehmen? Könnte der Embryo überleben, falls er sich einfach spät eingenistet hat und ich alle Medikamente absetze? Es war wunderschön, endlich schwanger zu sein und jetzt bin ich so traurig, aber auch dankbar. Liebe Grüße

1

Liebes Huhn,

es tut mir so sehr leid für dich! Was für ein schwerer Weg und jetzt das 😭😭😭.
Ich bin ehrlich betroffen. Leider klingt es tatsächlich als gäbe es für diese ss keine Hoffnung mehr 😞.

7

Liebe Kniesebein, danke für dein Mitgefühl. Ich hab dann Mittwoch die Medikamente abgesetzt. Leider hab ich erst für Montag einen Termin bei meiner Frauenärztin bekommen für eine Zweitmeinung, aber ich denke, da ist eh nichts zu retten. Seit Donnerstag habe ich Blutungen. Liebe Grüße

2

Hi,

oh nein das tut mir so furchtbar Leid. Vor allem nach so einem langen und harten Weg :-(.

Ich befürchte leider auch das es da keine Hoffnung gibt. Aber um sicher zu sein kannst du ja nochmal einen Ultraschall machen lassen.

Fühl dich gedrückt.

8

Liebe Cari, vielen Dank für deine lieben Worte. Am Montag lasse ich nochmal einen Ultraschall machen. Liebe Grüße

3

Ach du Liebe, es tut mir so leid, das zu lesen. Ich hatte auch eine FG nach ICSI und der Embryo war auch zu klein und irgendwann kein Herzschlag mehr…
Fühl dich umarmt ❤️

9

Liebe Vila, danke für deine lieben Worte, das tut mir so leid, dass es dir auch passiert ist! Umarme dich zurück! Wie geht es dir aktuell? Liebe Grüße

4

Hallo, oh man das tut mir soooo leid 😔😔 Ich habe vor 2 wochen exakt das gleiche durchgemacht. Auch kein Herzschlag beim ersten US und der Embryo zu klein. Der Abgang war dann letzte Woche und wurde medikamentös eingeleitet. Meine Tests sind schon wieder negativ seit gestern. Ich hatte bisher 3 IUI und 4 ICSI mit 4 TF (eine ICSI war eine Nullbefruchtung). Aber 13 TF sind schon ne andere Nummer 😔😔😔 was habt ihr für Diagnosen? Ich drück dich ❤️ Liebe Grüße Bibi

10

Liebe Bibi, oh je, das tut mir sehr Leid für dich! 4 ICSI und 3 IUI ist auch sehr nervenzerrend! War es bei dir auch das erste Mal, dass du schwanger geworden bist? War der Abgang schlimm? Ich nehme an mit Cytotec? Bei uns lag es ursprünglich am schlechten Spermiogramm mit schlechter Morphologie und teilweise OAT 3. Die Ärzte meinten, das Spermiogramm könne sich nicht verbessern, aber bei unserem erfolgreichen Versuch war die Morphologie tatsächlich im Normalbereich! Ich nehme an, dass es daran liegt, dass mein Mann seit ein paar Monaten Vitamin B Komplex nimmt. Er hatte einen B12 Mangel. Bei mir war eigentlich alles ok, meine Eizellreserve ist nur nicht mehr gut (AMH um die 0,9, bin jetzt 38) und ich bin eher Low Responder. Und bei euch?

13

Hallo Huhn, ja es war auch meine erste schwagerschaft. Wir versuchen es jetzt seit 3,5 Jahren. Bei uns gibt es keine Diagnose außer meinem Alter. Bin schon 39…. Mein AMH ist sehr schlecht mit 0,39 und ich habe nie viele Eizellen (2,5,6,9). Da war bisher leider nicht die richtige dabei. Das Spermiogramm ist bei uns top. Das einzige Problem sind wohl meine schrumpeligen Eizellen😔 waren es bei euch alles stimulierte versuche?

weiteren Kommentar laden
5

Oh man das tut mir sehr leid.
Fühl dich gedrückt.Du hast einen langen Weg hinter dir.
Ich bin nach 9 Transferen schwanger geworden und das endete dann auch in einer Fehlgeburt.
Mir hat das dann doch sehr den Boden unter den Füßen weggezogen.
Ich hab dann erst mal ne Pause gebraucht und bin dann im nächsten Zyklus auf natürlichem Weg schwanger geworden.Trotz nur einem Eierstock, 40 Jahre, schlechter Amh Wert und miesem Spermiogramm. Nun bin ich in der 34 SSW und warte auf das kleine Wunder.
Das gute ist dein Körper kann schwanger werden und ich drück dir die Daumen dass der nächste Versuch positiv endet.

11

Liebe Dine, wow! Kann so gut verstehen, wie du dich gefühlt haben musst! Wie wunderschön, dass es bei euch dann doch noch natürlich geklappt hat! Darauf hoffe ich insgeheim auch, dass mein Körper nun weiß, wie es geht! Alles Gute für dich und danke fürs Mut machen!

6

Liebe Huhn86,
Fühl dich ganz fest drückt. ❤️
Dein sehr steiniger und langer Weg tut mir sehr leid. 😔
Ich hatte im Herbst 2022 nach unserer ersten Icsi auch einen MA und wollte es nicht wahrhaben. Bei mir wurde jedoch auch der Hcg wert kontrolliert, somit hatte ich es schwarz auf weiß dass es sich um keine intakte Schwangerschaft handelte, da es keine Steigerung gab. Wurde das bei dir kontrolliert?
Meine Ärztin hat damals zu mir gesagt dass mein körper schwanger werden kann und will und das ist das positive was ich mitnehmen soll. Auch wenn es schwer fällt... 🥺
Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir viel Kraft für deinen weiteren Weg. ❤️
Hope

12

Liebe Hope,

Vielen Dank für deine lieben Worte! Ja, das stimmt, es beruhigt mich irgendwie, dass mein Körper schwanger werden kann. Meinen HCG Wert wollte die Ärztin nicht messen, sie meinte, der Ultraschall sei ausreichend. Wie ist es bei dir nach 2022 weiter gegangen? Drück dich auch!

15

Hallo Huhn,
nach meiner ersten ICSI im Okt 22 mit MA in der 9 ssw hatte ich noch 6 weitere Transfere (4 kryos und 2 weitere ICSI's), leider alle ohne Einnistung.
Eine wirkliche Diagnose haben wir leider nicht, bis auf fehlende Kir gene und ein zu aktives Immunsystem. Wir lassen gerade unser Blut bei Dr. Reichel Fentz untersuchen und hoffen, dass sie uns helfen kann. Der Befunde sollte in ca 2 Wochen kommen...
Hab gelesen, dass du AS100 und Heparin bekommen hast. War es das erste mal, dass du diese Medikamente bekommen hast? Hast du eine Gerinnungsstörung?
Alles Liebe,
Hope