braucht man unbedingt ein babyphone???

    • (1) 15.01.09 - 13:22

      hallo mädels,
      also meine motte kommt anfang mai auf die welt...
      mich interessiert jetzt ob man denn unbedingt ein babyphone braucht??nachts dachte ich, das sie in der wiege im schlafzimmer schläft. tagsüber dann entweder im kizi in der wiege oder dann auch im schlafzimmer.will ja die türen nicht zu machen. bekomm ich das dann womöglich nicht mit wenn sie dann quakt???#kratz..wir wohnen in einer 85qm grosen wohnung, also weder miniklein und auch kein palast!wie macht ihr das denn???
      liebe grüsse eure mesiala

      • Hi,

        ich hatte bei meiner Tochter keins und auch diesmal werden wir das nicht brauchen...

        Wenn das Baby nachts bei euch im Zimmer ist hörst du es ja eh sofort und auch tagsüber mit offenen Türen dürfte es keine Probleme geben..

        Danke das ist überflüssig wenn man nicht 2 oder 3 Etagen hat.

        LG Carrie

        also wir wohnen in einer wohung die genauso gross ist wie deine... wir haben kein babyphone, warum auch, wir hören immer gleich wenn einer meiner jungs weint.
        ich denke das ist überflüssig bei einer kleinen wohnung.

        lg sara mit noah und fynn (10.05.07)

        (4) 15.01.09 - 13:37

        hallo,

        also wir hatten beim großen eins (eins mit video, das ist super), aber wir wohnen auch im haus mit 2 stockwerken (damals noch im alten haus mit 3 etagen), da braucht man schon eins.

        wenn du meinst, du kommst ohne klar (ist ja alles auf einer ebene bei euch), dann würde ich das geld erstmal sparen. notfalls kannst du ja immer noch eins holen. die dinger gibts ja überall.

        lg
        anja 19. ssw

      • Hallo,

        wir haben auch 85 qm aber wir werden uns ein Babyphone anschaffen, da wir die Türen im Winter immer schließen.
        Wenn ich bei uns im Badezimmer bin und meinen Freund rufe, der im Wohnzimmer ist hört er es nicht.

        Viele Grüße
        Sylviee

        (6) 15.01.09 - 13:41

        Huhu!

        Also meine Mama meinte gestern nein.
        Würden aber sicher eines von Bekannten ausgeliehen bekommen.

        Grüße
        Carina

      • (7) 15.01.09 - 13:44

        Wir haben nach 2,5 Jahren immernoch das Babyphone in Gebrauch. Unsere Wohnung ist aber auch sehr verwinkelt. Da höre ich sie nicht, wennich im Wohnzimmer sitze und sie im Kinderzimmer; auch bei offenen Türen. Selbst nachts habe ich das Babyphone am bett an, obwohl unsere Zimmer direkt nebeneinander liegen. Die Schlafzimmertür ist aber angelehnt und die Kinderzimmertür auch; der Weg über den Flur geht auch um zwei Ecken. Die Türen sind also nicht nebeneinander.
        In der Zeiti ohne Babyphone habe ich bei Flüsterton im Fernseher abends gesessen, nicht auf dem Sofa, sondern scho halb in der Tür, weil ich sie sonst nicht gehört habe.

        lg Ivonne

        Hallo!

        Wir haben ein Babyphon. Unsere Wohnung ist 120qm groß. Louis schläft im Nebenzimmer, Türen sind auf und ich hab trotzdem eines. Ich möchte nicht erst aufwachen wenn er lauthals schreit. Sobald ich ein Geräusch hör bin ich wach und kann dann gleich parat sein.

        Auch wenn wir im Sommer mal im Garten sind und er drin schläft find ichs praktisch. Oder wenn ich im Keller bin Wäsche waschen oder am Speicher Wäsche aufhäng.
        Für mich gibts Tausend Gründe für einBabyphon.


        lg und alles gute!

        Also, wir haben ein Haus, 160 qm auf 2 Etagen und wir haben ein Babyphone, haben es aber nie gebraucht, außer an Silvester als die Kids geschlafen haben und wir auf der STraße vor dem Haus gefeiert haben ;-)
        Die KiZitüre belibt immer offen (2. Etage) und die Wohnzimmertüre wird angelehnt (1. Etage) und wir hören sie trotzdem. Trotz Fernseher oder wenn Besuch da ist ... Die zwei quäken so schrill, das hört man!!!
        Unser Schlafzimmer ist auf der gleichen Etage wie das KiZi und somit brauchen wir da auch kein babyphone.
        Wenn ihr eine Wohnung habt und alles auf einer Etage ist, braucht ihr bestimmt keines.

        LG balu948

        (10) 15.01.09 - 15:44

        Hallo Mesiala,

        ich würde einfach mal abwarten. Kauft euch mal keins und schaut wie ihr klar kommt. Unsere Wohnung hat 2 Etagen, haben aber bisher noch keins, so ab und an fände ich es jetzt doch praktisch und wir werden nun wohl eins kaufen, aber wie gesagt, ich würde mal warten, das merkst du ja schnell!!

        LG,
        Annette

        (11) 15.01.09 - 15:58

        hi,
        ich kaufe keins!
        gruß

        Bei meiner grossen Tochter haben wir in einem Haus gewohnt, da hatte ich Babyfon, weil ich auch mal unten oder im Garten war. Bei meinem kleinen Sohn wars eine Wohnung mit 3 Zimmern und ich habe keins benutzt.
        Nun wohnen wir in einer Wohnung auf 145qm mit vielen Zimmern, Türen und Krach (Kinder, Hund, Katzen, Chaos... ;-)) und ich werde wieder das Babyfon nehmen ;-)
        lg jo

        Ja, also ich finde schon... mein Baby schläft zB mittags im Schlafzimmer und ich mache dann die Wäsche, putze das Haus durch, mache mit dem Großen Hausaufgaben... da hört man bei einem Babyphone sofort, was das Baby macht.

        Die Türen müssen bei uns zu sein wegen unserem Hund.

        LG!

        Hallo,
        wir haben eins, aber unser Haus hat 200 qm. Der Kleine schläft Nachts in seinem Zimmer und da höre ich ihn schon, wenn er nur quengelt.
        Abends legen wir ihn auch oben schlafen und nehmen das Babyphon mit ins Wohnzimmer nach untern.
        In einer Wohnung würde ich mir keins kaufen, da hört man ja alles.
        Lg kraushippe

        Ich würde sagen, dass jeder selbst entscheiden muss ob man es braucht oder nicht.
        Wir wollen eins & haben auch schon eins gekauft, weil unser Kizi vom Wozi aus zu begehen ist & da hör ich das weinen vielleicht nicht, wenn ich in einem andren Raum bin. Wegen dem Fernsehen & unseren Katzten ist dann auch die Tür zu. Zwingend bräuchten wir es bestimmt daheim nicht, aber wenn wir zu unseren Eltern fahren auf jeden Fall & da kann ich daheim auch gleich nutzten.

        LG Katrin

        (16) 15.01.09 - 21:12

        Hallo,

        ich brauche eins. Ohne Babyphone habe ich nämlich dauernd irgendwelche akkustischen Fata Morganas daß die Kleine schreit. ;-)

        Außerdem muß man sonst den Fernseher immer ganz leise stellen, und das mit den offenen Türen finde ich energetisch betrachtet, gerade im Winter nicht so toll.
        Dazu kommt, daß manche Babies sehr leise sind. Meine Patentochter ist z.B. so eine. Bei dem was bei ihr früher volle Lautstärke war, hat meine Tochter gerade mal angefangen loszulegen. #schwitz

        Das Kind wird ja auch nicht auf Dauer in Eurem Zimmer schlafen, oder? Solange sich das Kind noch nicht aus seinem Bett in Euer Zimmer bewegen kann, wenn es nötig ist, finde ich ein Babyphone schon sinnvoll.

        LG
        Heike und Merle (20 Monate)

        (17) 15.01.09 - 23:07

        Hallo,

        als Mami von zwei älteren Kids rate ich Dir folgendes: Wenn Du eins geschenkt bekommst behalte es. Wir hatten damals eins von Plus bekommen - super günstig und es hat gereicht. Würde ich immer wieder kaufen.
        Als das Teil kaputt ging haben wir uns ein neues und für sauteures Geld gekauft. Gerne hätte ich das Teil zurückgegeben, aber die Nachteile lernten wir erst nach der Rückgabezeit kennen. Das Babyphone war so sensibel eingestellt das wir nicht nur unsere Kids hörten sonderen auch Gespräche in der Nachbarschaft mit und ohne Kinder egal auf welchem Sendeplatz.
        Fazit nach dem ganzen: Das neue Babyphone flog weg und wir holten uns zwei Telefone die als Babyphone kombinierbar sind. Das reicht dafür um das wirklich Notwendige mitzubekommen. Da die Teile so empfindlich sind bekommst Du wirklich alles (das Nuckellutschen incl.) mit und ob Du damit das erreicht hast was Du bezwecken wollstest bezweifle ich.

        Viele Grüße

        Geli und ihre Jungs

Top Diskussionen anzeigen