Hoppediz leichtes Tragetuch oder Dydimos?

    • (1) 26.11.13 - 13:36

      Ich suche ein Tuch, dass erstens nicht so schwer ist und zweitens, worin man auch im Sommer nicht so stark schwitzt! Bei Hoppediz gibt es ja ein leichtes TT, bei Dydimos habe ich nichts in der Art gefunden! Was würdet ihr empfehlen, v.a. eben leicht und wenig schwitzen wäre gut...

      • (2) 26.11.13 - 13:50

        ich versuchs mal #schwitz

        tragen wird immer eine schwitzige angelegenheit sein. bei didymos ist es so, dass du auf die verwendeten materialien achten musst. die bieten z.b. tücher mit seidenanteil an. seide hat den vorteil, dass es leicht ist und klimaregulierend. wenns warm ist kühlt sie, bei kälte wärmt sie. gleiches gilt auch für schurwolle.

        das leichte von hoppe kenne ich leider nur vom lesen und kann dazu leider nicht viel beitragen.

        super tücher stellt auch ocha her. da kommt es aber auch wie bei didymos auf die verwendeten materialien an. ist ein wenig friemelsache sich da durchzuwurschteln

      (4) 26.11.13 - 16:14

      Ich würde Dir das nicht empfehlen. Ich habe auch leichte Tücher - aber nur, weil ich Trageberatung mache und eben welche dahaben muss. Ich hab sie jetzt bei meinem Frühchen auch benutzt. Aber jetzt hat meine Maus 5 kg und ich bin schon zum normalen gewechselt, weil das leichte einfach nicht richtig stabil ist, es leiert mehr aus und rutscht auf den Schultern mehr zusammen.

    • Hallo, ich kann mich Corny nur anschließen. Wir tragen ausschließlich. Ich habe 1 Didymos Indio, 1 Hoppediz und ein Leichtes Hoppe. Mit dem Leichten war ich anfangs zufrieden, das ist einfach nicht so fest, es hat feineres Garn und ist dadurch glatter. Und genau das ist mein Problem. Ich mache mit dem TT auch meinen Haushalt. Im Leichten rutscht sie immer und ich muss das ganze Tuch nachziehen.
      Muss ich beim normalen Hoppe oder Didymos nicht.

      Ich werde mir am WE ein neues Didymos Indio anschaffen. Ich liebe diese TT einfach.

      Mach eine Trageberatung, da kannst du alles mögliche testen.

      LG Debbie

      (6) 26.11.13 - 18:22

      hatte dydimos und verwende es noch immer jetzt Schatz auf Rücken (2Jahre) bin zufrieden, kein ausleiern, andere kenne ich nicht

    • (7) 27.11.13 - 09:53

      Ich mochte das Leichte von Hoppediz gerne, hatten daneben noch ein normales von Hoppediz, das ging auch für den Sommer, aber man hat schon einen Unterschied gespürt. Beim zweiten Kind habe ich mir dann noch von Didymos so einen "Tragebeutel" (komme gerade nicht auf den Namen) gekauft, der kam leider nicht oft zum Einsatz, da sich Nummer Zwei nicht so gerne tragen ließ, war aber vom Material ähnlich dem normalen Tuch von Hoppediz.

      (8) 27.11.13 - 19:11

      Ich muss sagen, dass sich das Schwitzproblem plötzlich wunderbar erledigt hatte, als wir vom Tragetuch auf den Bondolino umgestiegen sind. Das geht ja leider nicht so gut von Anfang an, aber wenn Du nicht gerne schwitzt, wär vielleicht ein gebrauchtes oder geliehenes TT für die ersten Monate gut und dann investiert ihr in eine Trage. Da hat man dann natürlich immer noch das Kind am Bauch, aber nicht mehr diese riesigen Stoffbahnen an der Seite und am Rücken.

Top Diskussionen anzeigen