Jemand Erfahrung mit Bergsteiger Kinderwagen?

    • (1) 06.06.16 - 08:47

      Hallo zusammen,

      ich überlege mir ob wir uns nicht den Bergsteiger Capri zu legen. Laut Testberichte im Internet ist er echt empfehlenswert.

      Vielleicht kann mir jemand seine persönliche Erfahrung damit berichten.

      LG
      Lzausn mit Bauchprinz #ei 29+1

      • (2) 06.06.16 - 12:46

        Hallo,

        Ich würde jetzt nicht allzu viel auf diese angeblichen Testberichte geben, die man im Internet findet, meiner Meinung nach sind die vom Händler selbst geschrieben.
        Es ist völlig unklar woher diese Kindewagen kommen, vermutlich China? Laut Impressum ist für die Webseite die Hort Fahrzeugteile GmbH verantwortlich, die mit allem möglichen handelt...
        Ganz ehrlich, ich würde das Geld eher in einen guten gebrauchten Markenkinderwagen investieren, für den ich im Problemfall eher auch noch mal ein Ersatzteil bekommen kann..
        Außerdem würde ich die mitgelieferte Babyschale sowieso niemals verwenden, da völlig unklar ist wie sicher die ist.

        Grüße emryn

        • (3) 06.06.16 - 16:05

          Naja es gibt auch durchaus seriöse Testberichte-Seiten, die allmögliche Produkte testen und vergleichen, unabhängig von irgendeiner Marke ;-)

          Heutzutage kommt glaub ich so gut wie alles aus Fernost. Ich bin in dieser Richtung tätig und weiß wo so manche toll aussehende Produkte wirklich herkommen und was sie z. B. wirklich im Einkauf kosten (da kann man manchmal wirklich nur den Kopf schütteln).

          Aber gut ist ja jedem das Seine.

          LG

          • (4) 06.06.16 - 20:55

            Darf ich fragen welche Testberichte-Seiten das sind und woran du deren Seriosität festmachst?
            Natürlich kommt heutzutage Vieles aus Fernost, dennoch würde ich bei Produkten die der Sicherheit und dem Komfort meines Kindes dienen eben auf Qualität achten. Deshalb würde ich keine Babyschale benutzen, die keinen bestandenen Crashtest nachweisen kann. Außerdem hätte ich gerne die Möglichkeit mich, bei Problemen mit dem Wagen, an den Hersteller direkt zu wenden. Ganz davon abgesehen, dass in anderen Länden weniger auf die Unbedenklichkeit von Kunststoffkomponenten und Stoffen geachtet wird, was allerdings ehrlicherweise Bergsteiger auch gar nicht verspricht.

            Aber wie du schon sagst Jedem das Seine, aber wenn du nach Meinungen fragst, bekommst du eben auch welche die dir vielleicht nicht gefallen!

            Grüße emryn

        (5) 07.06.16 - 14:35

        Hallo,

        der Wagen wird tatsächlich im Osten hergestellt, aber man muss nicht nach China reisen. Produktion ist in Tschechien.

        Nachdem ich eigentlich im Babyfachmarkt den Hartan Topline S bestellen wollte, sah ich ein Pärchen mit dem Bergsteiger, bin gleich hin und habe nach Erfahrungen gebeten. Sie haben es mir bereitwillig gezeigt und ich durfte sogar testen. Was soll ich sagen - mir gefällt er.

        Seit Samstag steht er auch bei mir (ab Bezahleingang 3 Tage Lieferzeit). Klar ist der nicht so robust wie z.B. mein Wunschmodell von Hartan, aber er ist der einzige in der Qualität und Gewichtsklasse, den ich als zierliche Person heben kann und in ein Kleinwagen passt. Selbst meine kritische Mutter hat es nach Lieferung als gut befunden nach anfänglicher Skepsis, was ich verstehen kann. Abgesehen davon kann man ihn 30 Tage testen und direkt von der Haustür wieder kostenlos abholen lassen, wenn man ihn zumindest von Bergsteiger bestellt. Genau das hat mich endgültig bestellen lassen.

        Jedem das Seine ;-)

        Lieben Gruß

        • (6) 07.06.16 - 14:39

          Nachtrag:

          Einen Negativpunkt habe ich vergessen. Die Babyschale werde ich tatsächlich durch ein höherwertiges Produkt ersetzen, weil ich ihn nicht als bequem einschätze. Sicherheit wird zwar gewährleistet, aber dennoch...

          • (7) 07.06.16 - 17:30

            Danke für die Info zum Produktionsstandort. Freut mich dass du mit dem Wagen glücklich bist, ich wünsche dir, dass es auch so bleibt. Die 30 Tage Testzeit überzeugen mich nicht, da ja keiner den Wagen so kurz vor der Geburt bestellt, dass er ihn dann wirklich mit Kind testen kann, das heißt die Testzeit beschränkt sich bei den Meisten wohl auf ein paar Meter im Flur...
            Zur Babyschale: Was heißt "die Sicherheit ist gewährleistet" ich kann kein Crashtest-Ergebnis finden, nur weil irgendwelche Normen angeblich erfüllt werden, ist sie nicht sicher. Das sah man z. B. beim letzten ADAC-Test, als der Dummy aus der Hauck-Schale quer durchs Auto flog...

            Wie gesagt, ich wünsche dir, dass dein jetziger Eindruck lange bestehen bleibt, aber irgendwie hat hier im Forum noch nie jemand geschrieben, dass er den Wagen längere Zeit und eventuell auch für mehrere Kinder verwendet hat und zufrieden war..

            Grüße emryn

            • (8) 08.06.16 - 22:24

              Vielen Dank für die guten Wünsche. Ich hoffe natürlich auch, dass der jetzige Eindruck bleibt. Mir ist auch vorn herein klar, dass die Hartan Modelle z.B. definitiv langlebiger sind. Meine Mama hat meinen Kinderwagen von Hartan noch an 5 weitere Kinder weitergereicht, bis er den Geist aufgegeben hat. Den Anspruch habe ich nicht.

              Das Pärchen, was ich befragt habe, fahren ihn schon gut 3/4 Jahr und waren glücklich (erst die knapp 2-jährige Tochter im Buggy, danach den 4 Wochen alten Sohn). Sie hatten vorher einen gebrauchten von Stokke und Hartan erzählten sie, aber die seien zu unhandlich gewesen aufgrund des Gewichts.

              Wie gesagt, die Babyschale werde ich definitiv nicht nutzen. Wahrscheinlich wird es ein Cybex Aton Q. Noch haben wir ja 16-17 Wochen Zeit bis die Kleine da ist :-)

              Lieben Gruß

    (9) 06.06.16 - 14:49

    Wir haben uns einen Bergsteiger Capri bestellt. Wir haben auch wirklich auf vielen Seiten geschaut und vieles überprüft. Ich hoffe er kommt bald. Wir warten schon seit ca 1 Woche darauf. Bin mal gespannt wie der Kinderwagen so ist.

    Aber ich kann dir dann gerne davon Berichten.

    Bergsteiger und alle anderen billigmarken kannst vergessen. Ich fahr seit 20 Jahren berufsbedingt sämtliche Buggy und kinderwagenmarken durch die Gegend und wenn ich auch sonst nicht unbedingt auf "Marken" bestehe, bei kinderwägen und Buggys tue ich es. Ist einer neuer Markenwagen nicht drin, dann hol dir lieber einen gebrauchten, bevor du dir einen neuen billigwagen holst.

    (11) 06.06.16 - 23:30

    Wir haben jetzt seit 11 Wochen den Bergsteiger Capri und sind super zufrieden. Ich kann ihn nur empfehlen. Ich sehe es nicht ein 1000€ für einen Kinderwagen auszugeben. Wir haben einen extra Matratze zusätzlich gekauft weil die mitgelieferte doch sehr dünn war. Das war das einzig negative an dem Wagen.

    Ich kann immer gar nicht verstehen wie einige hier über Kinderwagen urteilen welche sie selbst nie in Gebrauch hatten.

Top Diskussionen anzeigen