Stillkissen ist nicht gleich Stillkissen?

Hallo liebe Mami's,

da es meine erste Schwangerschaft ist und ich Fehlkäufe möglichst vermeiden möchte, dachte ich, frage ich euch am Besten um Rat.
Ich würde mir gern ein Stillkissen kaufen. Habe jetzt leider feststellen müssen, dass viele Kissen viel mehr zum Schlafen/ Lagern als zum Stillen geeignet sind. Selbst bei dem beliebten Theraline Kissen hätte ich Angst, dass mein Baby darin versinkt, da mir die Füllung sehr nachgiebig vorkam. Irre ich mich oder ist es tatsächlich so?

Würde mich über Empfehlungen oder Erfahrungsberichte freuen.

schönes Restwochenende#herzlich

1

Das würde mich auch interessieren ! Es gibt ja auch irgendwelche so viele verschiedene Längen.. schwierig!

3

Ja genau. Denke mal die langen sind eher zum Schlafen geeignet. Der Stillmond von Theraline ist dagegen kürzer, könnte mir den persönlich gut für's Stillen vorstellen.

2

Hallo:)

Für mich ist wichtig, dass es nicht knistert eenn man sich bewegt. Kügelchen sind also nicht unbedingt geeignet.
Meine beiden großen sind damals nicht versunken.

Ich hab das kissen aber auch weniger aktiv zum stillen genutzt. Meist lagen sie in meinem arm und das kissen wurde nur als zusätzliche Stütze für meinen Arm genutzt damit man entspannter sitzt.

Lg

Luma

4

Luma, Danke für deine schnelle Antwort.

Meinst du die Kissen von Theraline?
Ist es dann nicht sehr anstrengend, wenn man die Kinder selbst aktiv halten muss während des Stillens?

5

Theraline bietet ja verschiedene Füllungen soweit ich weiß.

Richtig altiv halte ich das kind ja nicht. Es liegt zwar in meinem arm bzw wird gehalten, aber mein arm wird vom stillkissen getragen. Also eigentlich bequem abgelegt.
Da hat sich dann die Haltung auch leichter korrigieren lassen.

6

Hallo,

ich habe das mit den Microperlen von Theraline und bin damit sehr zufrieden. Es stützt meinen Arm und meine Schulter gut ab, und meine Tochter sinkt auch nicht ein.
Man kann aber Füllung nachkaufen und es mehr befüllen, wenn es einem zu wenig Halt bietet, soviel ich weiß...

LG

10

Danke für deine Antwort.

Ich fand die Füllung an sich bei dem Theraline gut, weil die sich dem Körper anpasst. Dachte dann für das Stillen selbst sei es eben genau deshalb nicht so gut geeignet. Möchte gern ein Kissen, dass ich sowohl zum Lagern in der Schwangerschaft, als auch in der Stillzeit sinnvoll nutzen kann.
Genau, das mit der Nachfüllmöglichkeit habe ich auch schon gehört.

7

Hallo,
meist kann man die Füllung so aufschütteln, daß in einem Sessel sitzend wenig Füllung in Deinem Kreuz ist zur Unterstützung und die größte Menge unter dem Baby auf Deinem Schoß. So kannst Du aufrecht sitzen und das Baby liegt genau auf Brusthöhe.

Allerdings würde ich darauf achten, daß es ein wirklich lautloses Stillkissen ist - hab jetzt ein geräuscharmes und bin eben doch wieder total genervt davon und kaufe mir nächste Woche noch ein anderes... Momentan nutze ich es nachts zwischen meinen Beinen, aber wenn das Kind später auf meinem Schoß einschläft und dann raschelt das Kissen...
Hab jetzt das
https://www.amazon.de/gp/product/B00S9DDDJ0/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1 insgesamt zufrieden, aber raschelt eben doch leise

Wird wohl dann dieses
https://www.amazon.de/gp/product/B01JEJT67A/ref=br_it_dp_o_nS_ttl?ie=UTF8&colid=284VPWM511S6W&coliid=I1I3CMUHLJ1RXC&vs=1&th=1
Daran gefällt mir auch das Bindeband gut, allerdings kann man sowas ja auch schnell selber drannähen
VG

11

Hallo,

Danke für deine Antwort und auch für die Links. Ja das erste ist dann wahrscheinlich ähnlich dem von Julius Zöllner mit den dicken EPS Perlen. Wobei glaube ich, Theraline die auch verwendet nur kleiner.

Das zweite gefällt mir auch sehr gut, gerade für den Preis. Jedoch sagt mir "atestierte, allergienfreie Silikonfüllung samtweich" kaum etwas. Weiß garnicht wie ich mir das vorstellen kann. Könntest du dann mal berichten, sobald es da ist? Das würde mich echt mal interessieren.
Ja das Band ist bestimmt auch praktisch. Gerade um auch mal das Baby abzulegen etc.

23

Hallo,
inzwischen hab ich das Stillkissen 3 Nächte ausprobieren können - ist wie ein Seitenschläferkissen. Keine Kügelchen, sondern eine Art feste Watte. Recht bequem, muss ich nicht dauernd aufschütteln wie das erste (hab's zwischen den Beinen liegen und es ist halt formstabiler, weil sich keine Kügelchen verschieben können). Allerdings könnte es im Sessel sitzend etwas zuviel 'Masse in meinem Rücken sein, wenn ich es seitlich um mich rumlege - so hatte ich bei den ersten beiden Kindern gestillt.
Es ist völlig lautlos #ole
Der Bezug hat chemisch gerochen, aber den wäscht man ja eh als erstes. Das Innenkissen hab ich nicht gewaschen, das roch kaum und ich hab's 2 Tage ausgelüftet. Da ist aber kein Etikett dran, ob man es waschen kann...
VG

weiteren Kommentar laden
8

Hallo,

ich hab das große Theraline Kissen geliebt.
Ja, es raschelt etwas, aber das hat bei uns nie gestört. Ich hab damit lange Zeit ausschließlich gestillt und wenn man es um sich rumlegt, dann ist es vorne so prall, dass das Kind nicht einsinken kann.
Ich habs noch an 2 Freundinnen verliehen und nutze es jetzt wieder selbst und es hatte nie jemand Probleme mit.
Es gibt aber auch viele, die den kleinen Stillmond bevorzugen.
VG

12

Hallo,

danke für deine Antwort, die hat mir sehr geholfen. Wahnsinn, dass du das Theraline so lange nutzen konntest. Auch ohne Nachfüllen? War es das "normale" sandähnliche mit den Mikroperlen?

14

Hallo,

wir haben es nicht nachgefüllt. Gekauft haben wir es vor 5 Jahren.
Es ist das mit den ikroperlen.
VG

weiteren Kommentar laden
9

Mein Kleiner ist 11 Wochen und ich hab ein Stillkissen aus dem toysrus im Bett, da ich es schon während der Schwangerschaft als Seitenschläferkissen genutzt hab und auch jetzt noch so nutze. Die Füllung ist inzwischen natürlich etwas komprimiert.

Nachts stille ich den Kleinen im Bett im Schneidersitz in schüttel mir das Kissen entsprechend zurecht.

Auf der Couch habe ich den theraline stillmond, der ist fester und höher. Hab einen Bezug dafür genäht.

13

Hi,

Danke für deine Antwort. Ja zu Toys'R'Us wollte ich diese Woche auch nochmal. Hoffentlich werde ich dort fündig.

Hoffe auch, dass es dann später mit einem Mal "Schütteln" bei mir reichen wird #rofl.

16

Also, die Marke kenne ich zwar nicht mehr, da ich es gebraucht gekauft hatte, aber ich hatte ein Stillkissen mit Kirschkernfüllung. Das war sehr gewöhnungsbedürftig für jemanden, der sonst nicht viel von der Füllung hält. Aber zumindest ist das Baby darin nicht versunken. Hat aber ständig geknackt... das hat das Baby dann direkt wieder wach gemacht bei der kleinsten Bewegung. Daher war das nichts für uns... Ich hätte mir damals ein weicheres gewünscht.

20

Danke für deine Antwort, die war sehr hilfreich. War nämlich am Überlegen ob ich mir lieber so eins kaufen soll.

17

Beim Großen hab ich von einer Freundin ein großes Theraline mit Kügelchenfüllung übernommen - wurde kaum benutzt, die Füllung raschelt mir zu arg, eben auch fürs Kind, welches direkt mit dem Ohr darauf liegt, musste ständig die Form wieder hindrücken weil die Dinger verrutscht sind und an sich finde ich es im Endeffekt doch relativ hart - und auch kühl. Es liegt jetzt als Bettbegrenzung zwischen mir und dem Sohnemann, da da ein kleiner Spalt ist, dafür tuts.

Bei Naturfüllungen für Stillkissen wäre ich grundsätzlich vorsichtig, Babys kotzen auch mal, und die bekommst du nicht mehr sauber da nicht waschbar. Ich stelle mir die auch, je nach Füllung, ehr unbequem vor ehrlichgesagt. Abgesehen davon hat Ökotest die vor einiger Zeit mal getestet mit teilweise nicht so tollen Ergebnissen (Pilze, Bakterien).

In der zweiten Schwangerschaft dann hatte ich eines mit Baumwollfüllung bestellt, bin aber auch nicht wirklich zufrieden damit, da der Durchmesser zu klein ist und die Füllung an sich nicht so weich wie ich dachte, hinknautschen kann man da kaum da die Füllung zu "unbeweglich" ist.

Ich bin zwar ehr nicht so der Plastikfan, aber ich bin mit Polyesterfüllung glücklichgeworden, Das ist einmal ein orthopädisches "Wurstkissen" oder wie man da sagt, das hab ich meinem Mann geklaut und musste mich darum mit meinem Sohn streiten :D Fand ich super als Lagerungskissen, hab dann noch eines von Hobea gekauft, mit dem bin ich recht glücklich. Allerdings liegt die Kleine jetzt nicht direkt drauf, sondern es wird für mich als Stützkissen genutzt. Sie liegt auf meinem jeweiligen Unterarm (stille im Sitzen - Wiegehaltung), und der wiederrum auf meinem auf einem Hocker etc aufgestellten, also einfach leicht erhöhten Bein oder auf der Sofalehne mit Kissen dazwischen. LG!

21

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Die hat mir sehr weiter geholfen!

Genau das was du beschreibst waren auch meine Gedanken dazu. Ich werde mal morgen Probeliegen #rofl

18

Ich habe den Stillmond von Therapie. Zum Stillen nutze ich den selten da ich meist im liegen Stille. Ich nehme ihn aber zur Lagerung der Kleinen. Sie sinkt da nicht ein, im Gegenteil er passt sich schön an.

19

Theraline, nicht Therapie. Habe es such schon on der Schwangerschaft zum schlafen benutzt.

22

Super! Danke für die Antwort!