Babyschale Joie i-Gemm

    • (1) 09.04.19 - 20:15

      Hallo. Wir haben uns heute erstmals bzgl Babyschalen und Kinderwagen beraten lassen.
      Der Verkäufer hat uns bzgl. Schale zur Joie i-Gemm geraten. Allerdings kam mir diese etwas schwer vor. Zusätzlich habe ich in einigen Bewertungen gelesen, dass die Schale von Beginn an zu klein und unbequem für Neugeborene wäre.
      Hat jemand von euch diesbzgl. Erfahrungen?

      • Ich Jahr keine Erfahrungen mit dieser Schale.
        Wir haben eine concord air Safe, die theoretisch jetzt, mit 2 Jahren und Kleidergröße 86/92 noch passen würde.
        Sie hat verschiedene Einsätze und die Kopfstütze inklusive Gurte lässt sich verstellen. Außerdem ist sie sehr leicht.

        Ich kann euch nur ans Herz legen, euch bei einem Fachhändler wie den Zwergperten oder Kindersitzprofis beraten zu lassen. Kann man auch online oder telefonisch, wenn ihr keinen Händler in der Nähe habt. Ist mit dem Sortiment und der Beratung in einem Babymarkt nicht zu vergleichen.

        (3) 09.04.19 - 20:53

        Ich hab mich bezüglich Autoschale bei den Zwergperten zuerst online dann auch telefonisch beraten lassen.

        Diese empfehlen die Joie i-Gemm ebenfalls.
        Die Bewertungen bezüglich zu engem Kopfteil habe ich auch gelesen, da sagten mir die Zwergperten:
        Der Joie wird ja gerade deshalb empfohlen, weil er sich so gut an das Baby anpasst und als eine von wenigen Schalen auch ganz kleine Köpfchen optimal stützt.
        Es gibt mehr Einstellungsmöglichkeiten und Einsätze als bei anderen Schalen - das ist im Prinzip der größte Vorteil, weil sie sich eben so gut anpasst. Aber das kann natürlich auch ein Nachteil sein, wenn man sich nicht genügend mit der Schale beschäftigt und nicht rechtzeitig Einstellungen/Einsätze wechselt.

        Nach dieser Beratung werde ich mir wohl einen Joie i-Gemm zulegen. Die Begründung der Zwergperten klang wirklich plausibel und vernünftig und Preis-Leistungs-technisch kommt keine andere Schale an die Joie ran.

        LG

      (5) 09.04.19 - 21:57

      Wir hatten eine Joie I-Gemm und waren sehr zufrieden. Aktuell haben wir sie weitergegeben und das zweite Kind (mit völlig anderen Körpermaßen) liegt ebenfalls super darin.

      Sie ist durch die verschiedenen Einsätze gut anzupassen. Meine eigene Tochter eher groß und schwer, das Baby, das jetzt darin liegt eher schmal.

      Ein weiterer Vorteil ist die lange Nutzbarkeit, da sie bis 85cm zugelassen ist. Die MaxiCosi Babyschalen nach I-Size alle nur bis 75cm.

      Verstellt man die Kopfstütze, sind die Gurte direkt passend mit eingestellt.

      Das Gewicht hat mich nie gestört...obwohl meine Tochter selbst schon genug Gewicht mitgebracht hat. ;-)

      Ich würde sie wieder kaufen.

      VG Isa

      (6) 10.04.19 - 06:11

      Wir haben sie seit 4 Monaten im Einsatz und die Maus liegt super drin.
      Wir haben nur recht schnell den Verkleinerer der Kopfstütze ab gemacht, weil es mit dicker Mütze und dickem Fußsack nicht mehr passte.
      Dann nach und den Rest entfernt. Erst den Keil unterm Popo und dann den ganzen Einsatz.
      So saß sie mit 3 Monaten drin

      • (7) 10.04.19 - 06:13

        Und so jetzt ohne alles mit 4 Monaten. Und da kann sie noch gut wachsen. Ohne Winter Klamotten hätte der Verkleinerer auch noch bleiben können.

    (8) 10.04.19 - 07:44

    Dann scheint es tatsächlich darauf anzukommen, wie gut man die Einlagen nutzt und bei Bedarf entsprechend ausbaut. Vielen Dank nochmal für eure Erfahrungsberichte. Dann steht einem Kauf nichts mehr im Wege 😊

Top Diskussionen anzeigen