8 h wach, 2 Monate alt ;( Hilfe

    • (1) 16.01.19 - 01:25

      Kann mir jemand helfen? Unser Baby ist 2 Monate alt und seit 8 h wach... er schreit nur und lässt sich kaum beruhigen... wir haben ihm schon ein Zäpfchen gegeben, aber es bringt alles nichts. Denke, er ist total übermüdet, wenn ich ihn stille schläft er oft ein, aber wird sofort wieder wach und schreit, wenn ich ihn hinlege. Mein Mann versucht es jetzt mit dem Kiwa... Jemand ne Idee?

      • Stillen, stillen, stillen und Baby nicht ablegen in solchen Phasen.

        Lass ihn auf deinem Bauch schlafen, wenn er schläft.

        (3) 16.01.19 - 07:51

        Hallo,

        dann lass ihn auf dem Stillkissen oder in Deinem Schoß schlafen, wenn er beim ablegen wach wird.

        Meine Tochter schläft tagsüber nur so. Wenn ich versuche sie abzulegen, wird sie wach. Sie braucht den Schlaf aber, sonst passiert es wie bei Euch, dass sie abends ewig nicht in den Schlaf findet. Nachts ist es komischerweise kein Problem sie in ihr Beistellbett abzulegen (also Du gewöhnst ihm damit nichts an).

        Ich sitze dann schon am Tag 2h am Stück mit ihr auf der Couch. Es "nervt" manchmal, aber nutzt ja nichts. Ich lese dann meistens ein Buch, wenn ich nicht gerade im sitzen einnicke.

        LG Nenea

        (4) 16.01.19 - 15:00

        Nonomo Federwiege, sowohl bei unserem Sohn, als auch bei den Zwillingen unser Lebensretter, was das schlafen betrifft

      • Danke für eure Tips, wir werden alles versuchen ;)

        Wunderwaffe Fön, wenn unser Sohn zum schlafen schreit und das macht er öfters dann hol ich mein Handy, hab ne App drauf mit Geräuschen und dann wird der Fön an gemacht keine 2 min.spöter ist er ruhiger und nach kurzer Zeit schläft er! Wenn er sehr unruhig ist lass ich die Fön App noch 20 min weiter leise laufen weil nach 20 min eigentlich die Tiefschlafphase beginnt! Und die Föngeräusche sind ähnliche wie die Geräusche im Mutterleib deshalb beruhigt es viele Babys so! Ein ganz normaler Fön tut es natürlich auch! 😊 Bei uns die Wundefwaffe schlecht hin!
        Liebe Grüße mit 💙 10 Jahre und 💙 14 Wochen

      Und im Liegen stillen! Und auch wenn er schläft noch eine Zeitlang weiter an der Brust lassen bis er tief schläft!

      (10) 17.01.19 - 04:33

      Habt ihr es mal mit pucken versucht? LG

    (12) 17.01.19 - 09:25

    Ich kann mich nur den Vorrednern anschließen: Nähe und FönApp. Das habt bei uns auch geholfen. Meine Kleine schläft auch auf mir, ablegen geht leider nicht. Aber sie hat dadurch ihren wichtigen Schlaf und das ist mehr Wert als meine "Freiheit". Ich mache dann auch Nickerchen oder treibe mich in Foren rum. Wie jetzt gerade. :D und wenn ich doch meine Freiheit will, lasse ich sie im Tragetuch einschlafen. Da bekommt sie auch die nötige Nähe.

    (13) 17.01.19 - 09:28

    Ich weiß, es klingt so einfach. Aber bei uns war es ein harter Weg, bis ich rausgefunden habe, was ihr guttut und in den Schlaf hilft. Ihr werdet auch euren Weg finden, vergesst aber nicht, dass die Kleinen noch ganz viel Nähe brauchen. Meine wollte irgendwann nicht mehr abgelegt werden und hat die Nähe eingefordert.

    • Ich hoffe es ist nur der 8 Wochen Schub (von Woche 5 bis 8 war nur keine Pause 😂) Danke euch allen!!! Schön, dass man so schnell so viele tolle Antworten bekommt!!

Top Diskussionen anzeigen