Schlafen in der Ferderwiege?

Hallo zusammen, habe meinem kleinen eine Federwiege Dondolo gekauft, die elektrisch funktioniert. Er liebt sie und kann sich dort total beruhigen đŸ„° Ist es gesund, wenn er dort 4 Stunden schlĂ€ft? Er schlĂ€ft nĂ€mlich nicht gerne in seinem Bett. đŸ€”

Liebe GrĂŒsse

5

Hallo, unsere Tocchter hat einige Monate ausschließlich in so einer Federwiege geschlafen (tagsĂŒber und nachts). Sie hat alles andere abgelehnt (Familienbett, eigenes Bett etc.). Ich habe dann nur tagsĂŒber geschaut, dass sie viel gerade liegt z.B. unterm Spielebogen oder beim Spazierengehen im Kinderwagen. Lt. RĂŒcksprache mit einer Physiotherapeutin wĂ€re es anders natĂŒrlich wĂŒnschenswerter, aber auch kein Drama, so lange es uns als Familie gut tut (ausgeschlafene Eltern, glĂŒckliches Baby). Sie fand es sogar gut, dass das Kind einen runden RĂŒcken machen konnte und sich die HĂ€ngematte dem RĂŒcken anpasst. WĂ€re besser als schlafen im MaxiCosi oder einer Wippe. Mittlerweile schlĂ€ft sie ĂŒbrigens 10 -12 Stunden im ihrem eigenen Bett. Hat von einem auf den anderen Tag irgendwie funktioniert.

6

Danke fĂŒr deine Antwort, dass beruhigt mich! Uns geht es genau gleich! 😘👍

1

Ja lass ihn schlafen 🙏👌😊

2

Kommt drauf an wie Die drinne liegt.
Mein Osteopath meint tĂ€glich Max. 4-6 Stunden 😊

3

*wie die kleinen drinne liegen😊

4

Ich kenne die Wiege nicht, aber von dem Bild im Internet wĂŒrde ich sagen, dass es auf Dauer nicht gesund ist. Es sieht so aus, als ob das Baby wie in einer Babywippe keinen geraden RĂŒcken hat, sondern in eine Mulde rutscht. Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine.
Ich kenne Leute, die einfach das Kinderwagenoberteil aufgehÀngt haben, damit es schaukelt, aber die WirbelsÀule entastet ist.