Erfahrungen gesucht: vom Einschlafstillen zur Flasche?

Hallo zusammen, gibt es hier Mädels die ihre Kinder lange zum Einschlafen abends gestillt und dann auf Flasche umgestiegen sind?
Meine Maus ist 5 Monate alt und seit ihrer Geburt geh ich abends mit ihr ins Bett. Sie schläft nur beim Stillen/Nuckeln an der Brust ein und ich kann mich danach auch nicht rausschleichen. In 1 - 2 Monaten möchte ich gerne auf Flasche umstellen weil ich gerne wieder etwas flexibler sein möchte und die Oma sie dann auch mal nehmen kann. Ich mach mir aber total den Kopf wie das dann klappen soll mit dem Schlafen 🙈 Die Nächte sind eh seit Wochen so schrecklich (alle 40min wach) und ich hab keine Energie sie auch noch Stunden rumzutragen... 😪

1

Immer wieder versuchen. Gewöhn Sie schonmal an die Flasche so langsam.

Nimmt sie Schnuller? Wenn ja, ist das der Ersatz. Wenn nein, gewöhn sie dran.
Versuche dann allmählich vom Einschlafstillen weg zu kommen. Lass sie etwas eher sich satt trinken und halte sie in Stillposition im Arm zum Einschlafen.

2

Ich habe ihr letzte Woche mal meine Milch aus der Flasche gegeben. Hat sie direkt genommen 👍
Wir versuchen seit 2 Monaten dass sie den Schnuller nimmt... Haben inzwischen 9 verschiedene hier aber sie nimmt keinen davon wirklich :(

3

Na das ist schonmal viel wert 🍼🙏

4

Hier das gleiche.... Hanna bekommt seit geraumer Zeit eine Flasche beim abendritual. Sie wird davon auch total müde, will aber trotzdem zum einschlafen an mir nuckeln. Einen schnuller mag sie nicht nehmen. Ich überlege schon, ob ich ihr die Flasche dort gebe, wo sie auch schlafen soll