Babyschlaf 1Monat

Heyy😊
Aktuell ist es ein richtiger nerven Akt meinen kleinen zum schlafen zu bringen.
Er ist heute genau 4 Wochen alt. Wir haben paar sehr harte Tage hinter uns, er guckt seit knapp 1 Woche aufgeregt jeglichen Dingen hinterher, hat viel geschrien und kam nicht zur Ruhe.
Seit gestern legt sich das geschreie wieder, aber er will einfach nicht einschlafen. Er gĂ€hnt die ganze Zeit aber bleibt wach und guckt aufgeregt Bilder, bunte Kissen oder sonst was an. Meine Hebamme sagte es wĂ€re schon gut wenn ich ihn mindestens 2 ordentliche SchlĂ€fchen am Tag machen lasse, aber wie?? Wenn es mal klappt wacht er nach 30 Minuten wieder auf. Wir sind schon im ruhigen Raum mit möglichst wenig Lichtquellen, hell ist es natĂŒrlich trotzdem tagsĂŒber đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
Soll ich ihn einfach so lange wach lassen bis es nicht mehr geht? Momentan Versuch ich ihn krampfhaft zum schlafen zu bringen sobald ich merke er fĂ€ngt an zu gĂ€hnen. Ich hab immer die Sorge dass er dann abends komplett an die Decke geht oder sich auch tagsĂŒber nicht mehr beruhigt wenn er ĂŒbermĂŒdet ist..

1

Wir haben VerdunklungsvorhÀnge

2

Unser Sohn hat in den ersten Monaten bei egal welchem Schlaf immer vorher geschrien. Mal mehr mal weniger, wobei „weniger“ etwa 30min meint.
In den ersten Wochen schlief er bei mir an der Brust ein, aber dann auch nicht mehr. Ich hab dann begonnen, dass ich mit dem Tragetuch nach draußen gehe - das hat funktioniert. Einige Zeit konnte er dann auch nur Outdoor schlafen am Tag; mittlerweile schlĂ€ft er auch drinnen, aber trotzdem nur in der Trage. Ich hab auch so einen Schlaf-Verweigerer, auch jetzt noch. Aber er wehrt sich jetzt weniger und schreit nicht mehr so viel, tagsĂŒber fast gar nicht mehr. Etwa mit ~10 Wochen wurde es besser. Er ist immer noch kein Baby das egal wo schlĂ€ft und das wird er auch nicht mehr, glaube ich. Aber Erledigungen mache ich eben wenn er wach ist und er kann am Heimweg schlafen (bei unbekannter Umgebung oder GerĂ€uschen ist er viel zu neugierig um zu schlafen).
Am Anfang habe ich einfach einen super ruhigen Alltag geschaffen, damit er leichter zur Ruhe kommt.
Ach und er hat auch nie lange geschlafen. Ab guten Tagen 3h am Tag. DafĂŒr hat er schon mit wenigen Wochen eingefordert, dass der Nachtschlaf frĂŒh startet, also auch mit 5 Wochen oder so schon gegen 19 Uhr. Unsere Nacht war also relativ lang.

3

Zusatz: Draußen bin ich am Anfang auch nicht spazieren gegangen, sondern nur im Garten oder der Auffahrt (damit er nicht sooo viel zu schauen hat).
Meine Hebamme meinte damals, dass ihm das Rausgehen auch helfen kann. Der Luftwechsel zeigt ihm, dass es jetzt Zeit zu schlafen ist.

4

Das mit der trage werde ich jetzt auf jedenfall in Angriff nehmen. Eine Freundin hat mir gestern ihre alte Trage geschenkt.
Was den Nachtschlaf betrifft fÀngt er auch meist jetzt gegen 19/20 Uhr an plötzlich lÀnger zu schlafen als 30 Minuten. Gehe davon aus dass da nun seine Nacht beginnt. Die hört um 3 jedoch mit geschreie wieder auf. Bisher ging ich davon aus dass es am pupsen liegt, das tut ihm sehr weh, ich glaube aber langsam da hat er einfach kein Bock mehr zu schlafen.

Wie alt ist deiner jetzt und wie ist nun eure Schlaf Routine? Ich krieg hier noch keine rein da er so wechselhaft ist und nunmal keine Lust hat, die Welt ist ja so spannend und er könnte was verpassen 🙄😅

Bearbeitet von Honeybunny
weitere Kommentare laden
7

Meine Kleine ist jetzt 6 Wochen und schlĂ€ft tagsĂŒber derzeit nur in der Trage oder im Auto. Mir tut der RĂŒcken so weh, weil ich sie tagsĂŒber gute 8 Stunden in der Trage habe und sie schon ĂŒber 6kg wiegt. Aber wenn ich sie wohin lege brĂŒllt sie.
In der Babyschale im Auto klappt es auch. Wenn ich die Jungs von Kita und Schule abhole schlĂ€ft sie da meist ein und dann schlĂ€ft sie in der Babyschale gut 2-3 Stunden. Leider nicht so toll fĂŒr ihren RĂŒcken, darum versuche ich normalerweise sie umzubetten. Aber zur Zeit klappt es nicht, dann ist sie sofort wach. Jetzt sind die Jungs krank und Zuhause, da bleibt nur die Trage... Mein RĂŒcken hofft, dass diese Phase bald um ist! Nachts schlĂ€ft sie zur Zeit auch schlecht.

Mein erster Sohn hat ganz lange als Baby tagsĂŒber immer nur powernaps gemacht. Ihm hat es gereicht. Fand die Aussage damals immer so geil - schlafe wenn dein Baby schlĂ€ft... Bis ich eingeschlafen war, war er schon wieder wach...