Wann nach Fehlgeburt wieder mit Kinderwunsch starten ?

    • (1) 18.09.19 - 14:42

      Hallo ­čśŐ

      Die Fehlgeburt und Ausschabung ist morgen genau 1 Monat her. Seit Sonntag hab ich zum Gl├╝ck auch schon meine Periode, also knapp 4 Wochen nach der Ausschabung. So jetzt die Frage wann k├Ânnen wir wieder starten? Ich f├╝hle mich eigentlich bereit, psychisch wie physisch.

      Im Krankenhaus sagten sie uns 3-6 Monate warten. Mein Frauenarzt sagt 1 bis 2 Blutungen abwarten. Jetzt bin ich mir unsicher. Theoretisch w├╝rde ich sofort diesen Zyklus wieder starten aber denke das w├Ąre zu fr├╝h oder ? Noch dazu steht die Nachsorge bei meinen Frauenarzt noch aus (die wird hier erst 6 Wochen nach der Ausschabung gemacht, also Anfang Oktober). Sonst n├Ąchsten Zyklus Mitte Oktober, aber die Zeit zieht sich wie Kaugummi und ich bin generell eher ungeduldig ­čÖł

      Wann habt ihr wieder gestartet ?

      Liebe Gr├╝├če

      • (2) 18.09.19 - 15:35

        Ich hatte damals einen nat├╝rlichen Abgang und wurde nach der kommenden Periode direkt wieder schwanger. Meine Tochter wird schon bald 5 ­čśŐ Hat also alles gut geklappt. Bei einer Ausschabung w├╝rde ich allerdings schon mindestens 2 bis 3 mal die Periode abwarten um auch zu schauen wieviel Schleimhaut abgeht. Es bringt keinem was schwanger zu sein und es kann sich nicht einnisten aufgrund schlechter Schleimhaut. Das sagte damals meine ├ärztin. Aber im Endeffekt musst du es alleine entscheiden ­čśŐ alles liebe

        (3) 18.09.19 - 15:38

        Hallo meliii!
        Bei mir ist die Ausschabung morgen einen Monat her. Meine FÄ meinte, eine Periode abwarten reicht. Ich hatte diese nun schon letzte Woche, also eigentlich zu früh, aber wir haben die Verhütung jetzt wieder in die Ecke gehauen. ;-)
        Bl├Âd halt, dass deine Nachsorge so sp├Ąt ist. Ich w├Ąre da verr├╝ckt geworden (bin ein kleiner Hypochonder). Aber so weit auf jeden Fall meine "Erfahrung" (kann man ja noch kaum so nennen).

        Hi,

        also meine stille Geburt ist jetzt 2,5 Monate her und hatte bereits 2 mal meine Periode seitdem.
        Wir starten mit dem n├Ąchsten Zyklus wieder neu, da ich mich bereit f├╝hle und k├Ârperlich gut.

        Im Prinzip muss das jeder f├╝r sich entscheiden. Ich w├╝rde dir allerdings empfehlen den ersten FA Termin abzuwarten, nur um sicherzugehen, dass alles wieder gut aussieht.

        Alles liebe f├╝r dich
        Laura

      • (5) 18.09.19 - 16:49

        Hey!

        Ich hatte im August 2018 eine verhaltene MA mit AS in der 12SSW.

        Meine erste Mens kam erst nach 8 Wochen...

        KH und FÄin haben gesagt 3 bis 6 Monate...
        Habe dann im November und Dezember die Pille genommen und dann mitte Dezember meine Mens nach Pille bekommen und bin dann direkt wieder schwanger geworden...

        Ich w├╝rde gef├╝hlt immer wieder diese Pause machen bzw. mindestens zweimal die Mens abwarten...

        Hallo liebes,

        Also ich kann dir von mir erz├Ąhlen, ich hatte im Juli 2018 einen sp├Ątabort in der 23 ssw habe ich meine Tochter verloren wegen Infektion. ­čśó die Zeit war sehr schlimm f├╝r mich und musste damit erstmal klar kommen. Da wir 9 Jahre darauf hin gearbeitet haben das ich schwanger werde.

        Ich plante dann erstmal keine erneute ss, um mir selber Zeit zu geben zum trauern.

        Dezember 2018 hielt ich dann aber einen positiven Test in der Hand.

        Also bei mir hat sich alles normalisiert nach der ersten Geburt sehr schnell und hab 2 Wochen nur Wochenfluss gehabt danach den 1 eisprung wir hatten nie danach verh├╝tet, aber schwanger bin ich erst November geworden.
        .also es ist einfach so wenn dein K├Ârper sich bereit f├╝hlt l├Ąsst er eine erneute Schwangerschaft zu wenn nicht dann gib nicht auf schalte ab entspanne.

        Mein kleiner kam am 13.08.2019 gesund zur Welt.

        LG alles alles gute

      • (7) 18.09.19 - 18:58

        Hey,

        ich hatte im Mai eine MA mit AS und im KH sagte man mir nur, dass ich nicht sofort wieder schwanger werden sollte und meine FÄ sagte, 1-2 Blutungen sollten wir abwarten, damit sich die GSH wieder regenerieren kann.

        Meine F├ä hat jeweils nach 1 Woche die Kontrolle gemacht (musste noch ein 2. Mal zur AS, weil noch Reste aufgesucht sind). Au├čerdem hat sie w├Âchentlich das HCG kontrolliert.

        Ich hab insgesamt 9,5 Wochen auf die erste Mens gewartet und danach haben wir es wieder drauf angelegt. Ich habe mir gesagt, wenn es klappt, klappt es und wenn die GSH unzureichend aufgebaut ist, wird sich eh noch nichts einnisten k├Ânnen.
        Jetzt bin ich gerade in den 3. Zyklus nach AS gestartet und ich merke, dass mein K├Ârper sich noch immer am regenerieren ist.

        Ich hoffe, dass es bald wieder klappt, w├╝rde aber immer wieder nach der ersten Mens mit ├ťben starten. 3-6 Monate ist eine v├Âllig veraltete Ansicht. Wenn du im Netz etwas querliest, wirst du sehen, dass man theoretisch gar keine Pause einlegen muss, wenn man sich k├Ârperlich und psychisch wieder bereit f├╝hlt :-)

        Hallo,
        Es tut mir leid, was du mitmachen musstest. Ich hatte im Juli eine Ausschabung in der 10. Woche. Habe dann eine Periode abgewartet, die 29 Tage sp├Ąter kam und dann einen neuen Versuch gewagt. Ich konnte in dem Zyklus direkt positiv testen. Bin aber noch ganz am Anfang. F├╝r die letzte Schwangerschaft haben wir viele Versuche in der Klinik gebraucht. Ich h├Ątte nie gedacht, dass es diesmal beim ersten Versuch klappt. Ob es gut geht, kann ich aber noch nicht sagen

Top Diskussionen anzeigen