Herz hört auf zu schlagen 😞

Ihr Lieben...
Nie hĂ€tte ich gedacht das mir mal sowas passiert...😔
Ich hab es geschafft mich von meinem ex zu trennen und bin sehr glĂŒcklich mit meinem neuen Partner...ich wurde schwanger und alles schien perfekt...und jetzt!? 😔
In der 13 ssw hat einfach so das Herz aufgehört zu schlagen und ich weis nicht was ich machen oder denken soll...ich fĂŒhl mich so leer!!

Die Ärzte haben es mir frei gelassen ob ich es absaugen lasse đŸ˜± oder warte ob es bin selber angeht...beides macht mir Angst und ich weis nicht was der bessere Weg ist!
Am liebsten wĂŒrd ich weg laufen...raus aus meinem Körper,raus aus der Situation 😔

Wie soll es denn nun weiter gehen??

1

Hallo Flocke,

Das tut mir schrecklich leid. FĂŒhl dich erst einmal ganz fest gedrĂŒckt. ❀

Ich weiß wie du dich fĂŒhlst. Ich habe Ende MĂ€rz gesagt bekommen, dass bei unserem Baby das Herz nicht mehr schlĂ€gt. Zu dem Zeitpunkt war ich in der 11. SSW. 😔 Psychisch belastet mich das immer noch sehr. 💔

Ich hatte die Wahl, die kleine Geburt mit Medikamenten einzuleiten oder eben eine Ausschabung.
Unser Muckel hatte sich aber dazu entschieden alleine auf die Welt zu kommen. Ohne Medikamente und ohne Ausschabung. FĂŒr mich persönlich war es das beste, was passieren konnte. Anfangs hatte ich es nicht ĂŒbers Herz gebracht, die Tabletten zu nehmen und eine AS hĂ€tte mich psychisch noch mehr aus der Bahn geworfen.
Es war dadurch fĂŒr mich besser, es in diesem Moment zu verstehen. FĂŒr Kopf und Körper.

So starke Blutungen hatte ich nicht, die hielten bei der kleinen Geburt auch nicht ewig an. 1 1/2 - 2 Stunden waren es bei mir. Die Schmerzen waren auch gut auszuhalten. Meine Wehen hatten sich angefĂŒhlt wie bei der Mens, nur ein wenig stĂ€rker mit ziehen im unteren RĂŒcken.
Mir wurde gesagt, dass ich aber ruhig Ibu oder so nehmen kann, wenn die Schmerzen stÀrker werden.

Ich wĂŒnsche dir alles Gute und alle Kraft der Welt. 🍀

LG SaMe

2

Es tut mir leid, dass du zu uns gehörst!
Du bist nicht alleine mit diesem Schmerz!
Ich persönlich wĂŒrde erstmal abwarten, ob dein Körper es von alleine merkt und regelt! Das kann fĂŒr den Trauerprozess enorm hilfreich, enorm!
Ich konnte es mir nicht aussuchen 19.ssw, aber hĂ€tten sie mir gesagt, wir schneiden es raus ich wĂ€re sofort dabei gewesen, ich war einfach total ĂŒberfordert und zutiefst traurig und hĂ€tte es im Endeffekt wahnsinnig bereut!
Der ganze Prozess der Geburt, hat mir sehr geholfen!

Eine Kerze 🕯 fĂŒr euch ♄

3

Ich hatte auch mega den Bammel vor dem Abgang aber es war echt total problemlos. Ich bekam eine MiniBlutung und spĂ€ter ziehen wir bei der Mens und dann kam GewebestĂŒcke und 1h spĂ€ter die FH raus (ich fand es mega interessant und wollte die FH und Embryo unbedingt sehen). Nach dieser Mini Geburt, fing dann erst die Mens Blutung an - und das in normaler StĂ€rke. Fand es alles nicht so dramatisch und letztendlich viel gesĂŒnder fĂŒr meinen Körper als eine Vollnakose/Auskratzen...

4

Hallo Flocke,

mein Beileid zu deinem Verlust.
Ich kann sehr gut nachempfinden wie schockiert du bist. Das Herz meiner Tochter hat in der 25 SSW aufgehört zuschlagen.
Ich muss mich meinen Vorrednerinnen anschließen. Lieber erst auf den eigenen Körper setzen. Die Prozedur mit Vollnarkose etc kann im Notfall immer noch gemacht werden. Nachdem meine Tochter still zur Welt kam musste bei mir eine Ausschabung gemacht werden und das war furchtbar.

Ich wĂŒnsche dir viel Kraft und alles Gute.