Mehr als 3 Aborte, Jemals eine gesunde SSW ?

Hallo,

Ich bin 28 Jahre alt und gesund. Ich war 2018 das erste mal schwanger. In der 10.SSW wurde eine erweiterte Nackentransparenz festgestellt. Ein Harmonytest ergab eine 99% Wahrscheinlichkeit für das Klinefelter Syndrom. Ich habe meinen Sohn im Oktober 2018 natürlich geboren. Eine Chromosomenanalyse bestätigte das Klinefelter Syndrom.

Mein Mann und ich haben gleichzeitig eine Chromosomenanalyse beim Humangenetiker durchführen lassen, ob bei einem von uns eine genetische Störung unserer Chromosomen vorliegt, welche Grund für FGeburten sein könnte. Dabei wurden keine Auffälligkeiten festgestellt.

Auch wurde meine Blutgerinnung untersucht, wobei keine Auffälligkeiten festgestellt wurden.

Im November 2020 hatte ich nach positivem Test, 3 Tage nach Ausbleiben meiner Regel doch einen frühen Abgang durch Einsetzen der Menstruation.

Im April 2021 durfte ich wieder positiv testen. In der 8. SSW Woche wurde eine Partialmole festgestellt. Ich habe einen septischen Abort entwickelt und dieser wurde ausgeschabt. Der HCG Wert sank vorbildlich unter die Nachweisgrenze. Mein Zyklus pendelte sich nach der Kürretage vorbildlich ein.

Im September 2021 durfte ich wieder positiv testen. Leider wurde nur eine leere Fruchthöhle im US festgestellt und ich bekam in der 8. SSW einen natürlichen Abgang.

Ich bin am Boden zerstört. Können mein Mann und ich jemals ein gesundes Kind zur Welt bringen ? Ich habe große Angst davor dass es nie klappen wird. Meine Schilddrüse ist auch in Ordnung. Meine Gebärmutter und die Eierstöcke sehen super aus. Es kommt ja auch immer schnell zu Schwangerschaften. Doch es scheint immer ein Problem bei der Zellteilung zu geben, dass nie ein gesundes Embryo entstehen lässt. Wir haben es doch genetisch schon abklären lassen. Ich verstehe das einfach nicht. Ist es nur eine Laune der Natur ? Habe ich die Chance auf ein gesundes Kind ?

Habt ihr auch mehrere FG und trotzdem ein gesundes Kind geboren ?

1

Hallo, ja ich… ich hatte 3 frühe Abgänge, beim 4. mal hat es dann geklappt und mein sohn ist auf die welt gekommen…
Ich versteh deine Mutlosigkeit aber schau es ist alles gut und es wird funktionieren 🍀🍀🍀

11

Ich bin auch wenn alles so doof ist auch dankbar, dass es wenigstens alles vor dem Herzschlag war und sich erst garkein richtiges Kind entwickelt hat. Schlimmer geht immer. Die Angst ist nur so groß, dass es niemals klappen wird.

13

Das glaub ich dir, aber so blöd es klingt, du möchtest ein kind und genau das ist dein ziel, das musst du dir vor augen halten… versuch es weiter und du wirst sehen es wird klappen… und gegen die angst kannst du nicht ankämpfen die wird immer da sein, die kannst du nur akzeptieren 😘 bei meiner ss mit meinem sohn hatte ich anfangs gar keine angst mehr, da hab ich dann schon resigniert und mir gedacht entweder es bleibt oder es geht..die angst kam dann erst als der herzschlag zu sehen war und ganz ehrlich ich hatte die ganze ss über angst und das war natürlich nicht angenehm, aber ich glaube es gibt kaum frauen die danach keine angst haben… das ist leider so wenn man mehrmals negative Erfahrungen gemacht hat…
Gib bitte nicht auf, ausser es ist dir zu viel und du kannst nicht mehr, hör auf dich und dein bauchgefühl… ich wünsch dir alles gute 😘😘

weiteren Kommentar laden
2

Das tut mir sehr leid zu lesen. Du hast viel durchgemacht und ich glaube dir dass der Mut und die Kraft schwinden. Leider kann ich dir keine Antworten auf deine Fragen geben. Wenn es eine Laune der Natur war, dann muss diese unglaublich frustriert gewesen sein. Ich bin mir sicher, dass, wenn es so war, sie irgendwann wohlgesonnen mit dir ist! Alles Gute und viel Kraft!

3
Thumbnail Zoom

Vielleicht beruhigt es dich von meiner Geschichte zu hören ich bin aktuell das 22 mal schwanger davon 3 Lebendgeburten 1 ss gerade noch im Bauch …. Also der Weg ist das Ziel und manchmal ist es nicht einfach… beim Thema Kinderwunsch muss man häufig viele Rückschläge einstecken aber ich glaube letztendlich kommen sehr viele an ihr ersehntes Wunder !! Alles gute und liebe

4

Alter. Respekt.... also ehrlich, ich hätte niemals den mut gehabt, es weiter zu probieren..

Hast du die kleinen immer zu Beginn verloren ?
Wahnsinn !
Wünsche dir alles gute :)

5

Ja immer zwischen 5 und 8 ssw … glaub mir du wirst es durchstehen wenn du dir wirklich ein Kind wünscht, dann hast du Kräfte von denen du noch keine Ahnung hast das du sie besitzt…

weitere Kommentare laden
6

Hallo,
das tut mir sehr leid und ich verstehe eure Sorgen sehr gut!! 🕯
Partialmolen und auch leere Fruchthöhlen sind ja oftmals wirklich „zufällig“! 😕
Bei uns war es so, ich Ende 20 mein Mann unwesentlich älter, beide keine großen Probleme außer kleinere hormonelle bei mir, nach dem Absetzen der Pille. Ich war, wenn ich jeden positiven Schwangerschaftstest mit zähle, 6x schwanger und wir haben 1 Kind. 2x war es ganz früh, da kenne ich die Gründe nicht, 3x waren es Chromosomendefekte, obwohl wir beide ein unauffälliges Karyogramm haben!
Es ist wirklich zum Verzweifeln…aber es kann trotzdem klappen. 🍀 Allzu viel machen kann man bei zufälligen Chromosomendefekten leider nicht, es sei denn eine künstliche Befruchtung mit Polkörperdiagnostik käme für euch in Frage? Ihr könntet ansonsten, obwohl ihr ja schon recht gut durchgecheckt seid, vielleicht trotzdem mal eine Abortsprechstunde anrufen oder eine Kiwu Klinik. Vielleicht hat da noch jemand eine gute Idee? Aber bei uns war der Schlüssel leider dieses verdammte Durchhalten und gerade das ist manchmal so furchtbar schwer.
Da du ja schnell schwanger wirst, ist es vielleicht bei euch auch so, dass ihr nur durchhalten müsst. Aber ich weiß, wie hart das ist, wenn der Ausgang ungewiss ist und dass einen manchmal einfach die Kraft und Zuversicht verlässt. Überleg euch am besten Schritt für Schritt, wie es weiter gehen soll. Aber um zur Ausgangsfrage zurück zu kommen, ja es kann definitiv klappen! Im unterstützen Kiwu Forum sind einige Frauen, denen es leider ähnlich ging!
Ich wünsche euch alles alles Gute und dass euer Wunsch nach einem gesunden Baby bald erfüllt wird! 🍀

10

Ich danke dir für die Mühe diese aufmunternden Zeilen verfasst zu haben. Das macht mir Mut !

7

Das tut mir sehr leid für dich. Es ist einfach so traurig wenn man sich ein Kind wünscht und immer wieder so ein Schicksal durchleben muss.
Ich habe bereits einen Sohn und jetzt innerhalb eines Jahres 3 Fehlgeburten.
Meine Hebamme hat gesagt sie hat soviele Frauen die erst viele Fehlgeburten hatten und dann doch eine ganz unkomplizierte Schwangerschaft hatten. Ich drück dir ganz fest die Daumen,gib die Hoffnung nie auf!!!

9

Danke für die Antwort! Es hilft so sehr von anderen Betroffenen zu lesen !