Schmales großes Kind, welcher Ranzen Scout Maxi oder easy II

    • (1) 04.01.11 - 13:07

      Halli Hallo,

      mein Jung kommt dies Jahr in die Schule und da mach ich mir mal so meine gedanken, hab jetzt schon einiges gelesen, für mich kommt nur ein scout in Frage, da gibt es ja easyII, maxi und nano etc... ich hab gehört das der Easy II eher für schmale Kinder geeignet ist, es schrieb aber auch einer schmale kleine...

      Also mein junk ist schmal und groß, er wird im August 6 und ist ca. 1,20m und 20kg.

      Wer hat erfahrung, danke

      • Leg dich auf nichts fest, ein Kind MUß den Ranzen anprobieren. Schlank heißt nicht unbedingt, das ein Scout passt!

        Mein Großer Sohn ist schon immer recht groß und schlank, ihm hat allerdings von Scout nur der Easy 1 gepasst, dieser war ihm aber zu schwer und so wurde es ein DerDieDas.

        Mein Kleiner ist Normalgroß, aber auch recht schlank.
        Ihm hat von allen Marken, nur der Scout Mega total gut gepasst. Beim Laufen ist er beim Easy 1 immer mit den Armen an den Ranzen geknallt und bei fast allen anderen Modellen saß der Ranzen viel zu hoch.

        Also anprobieren, anprobieren, anprobieren.....

        Der "Fliegengewicht" von DerDieDas ist beliebt bei kleinen schmalen Kindern, weil er sehr leicht ist.

        Hallo,

        meine Tochter kommt auch im Sommer in die Schule. Sie ist 126cm und wiegt 21kg. Also auch ein Spargeltarzan. Wir haben den Scout Mega letztens anprobiert und der passte sehr gut, wir werden uns wahrscheinlich dafür entscheiden.

        Lg Celia.

        Hallo,
        muss es denn unbedingt ein Scout sein?
        Unser Großer ist letztes Jahr mit 128 cm und 22 kg eingeschult worden; also auch Lulatsch-Maße ;-)
        Und der einzige Ranzen, der ihm wie angegossen passte war und ist der McNeill Ergolight Compact. Er ist super chic und passt hervorragend.

        Wir waren damals auch in einem Fachgeschäft und haben uns ausführlich beraten lassen. Und immer auch OHNE Jacke anprobieren, denn irgendwann kommt ja auch der Sommer.
        Achte drauf, dass der Ranzen nicht vom Rücken absteht und die Schultergurte nicht über die Schultern ragt.
        Aber das kann dir eine Fachkraft sicher besser erklären und zeigen.

        Außerdem rennt nicht jedes Kind mit so einem Ranzen rum, wie bei Scout.

        Wir haben uns außerdem für ein zeitloses Design entschieden, wollte unser Sohn auch so haben; Chip Nightblue. Kannst ja mal schauen :-)

        Achso und nach der Beratung schaust du am besten im Internet nach passenden Angeboten; wir haben da schließlich fast 90 € gespart#winke

        Viel Spaß bei der Suche ;-)

      hallo...

      wir waren jetzt auch im Ranzenfachgeschäft und meine Tochter ist auch sehr schmahl... es wurde auch die Scout Ranzen, alle Modelle ausprobiert, sogar der Nano... alle Modelle waren zu breit für sie...

      wir haben 2 Ranzen gefunden die ihr von der Schulterbreite passten...

      Hama Step by Step

      und Sammies by Samsonite...

      alle anderen Ranzen habe sehr weit links und recht zuweit rausgesanden ....

      wir haben uns für dieses Model entschieden...

      http://www.hama.de/portal/articleId*28270578/picType*abb/action*2599?picURL=%2Fbilder%2F00102%2Fabb%2F00102550abb.jpg

      P.S.: aufs Gewicht kam es uns nicht besonders an, da sie nur einen 5 Minuten Schulweg zu meistern hat...

    Hallo,

    geht in ein Fachgeschäft und probiert alle Ranzen auf, während jemand vom Fach dabei ist.

    Wir haben es so gemacht...gepasst hat der Scout Easy II, aber auch Der Die Das saß ganz gut.
    Elias ist normalgroß und schlank.
    Meine Nichte ist ganz extrem zierlich, bei ihr hat nur Der Die Das und Hama gepasst.
    Elias hat dann den Easy II genommen, meine Nichte Der Die Das.

Top Diskussionen anzeigen