Schlafrhythmus bei einer 6 jährigen?!? Müdigkeit in der Schule..

    • (1) 18.11.16 - 20:58

      Hallo,
      Unsere Tochter ist im Sommer in die Schule gekommen und heute hatten wir den ersten Elternsprechtag.
      Die Klassenlehrerin bemängelte, dass unsere Tochter oft Müde und Verträumt wirkt und das sie ganz oft das Gefühl hat, dass sie mit den Gedanken ganz woanders ist.
      Generell haben wir schon seit Babyalter ein kleines Schlafproblem. Sie braucht sehr wenig Schlaf. Zur Zeit stehen wir um 6:00 auf und sie ist spätestens um 20:00 im Bett. Nicht selten schläft sie aber erst um 21- 22 Uhr ein. Morgens hat sie dann echt Schwierigkeiten raus zu kommen.

      Wahrscheinlich reicht es dann wohl doch nicht mit dem Schlaf. Wann gehen eure ins Bett? Wäre für Tipps echt dankbar.
      Lg

      • Habt ihr einen festen Tagesrhythmus? Festes Abendritual?

        Mein kleiner Sohn schläft auch schwer ein wenn er über den Punkt ist. Ob ich ihn länger auf lasse überlege ich mir also 3x, vor allem wenn am nächsten tag Schule ist. Bei ihm heißt 30 Minuten länger auf bleiben (wie z.B. an St. Martin) auch dann gerne mal 1,5 Stunden später einschlafen. Und dann kommt er natürlich morgens nicht in die Gänge.

        Hi

        Mein großer schläft auch von Anfang an recht wenig und schlecht ein.
        Am schlimmsten ist es wenn er fern sehen durfte. Gibt's hier unter der Woche daher eigentlich gar nicht mehr. Sonst liegt er Abends im Bett und sein Kopf rattert.
        Er benötigt auch sehr viel Struktur. Er liegt aller spätestens 19:30Uhr im Bett, schläft dann meistens um 20 Uhr ein.
        Müdigkeit in der Schule und verträumt hatten wir auch. Bei meinem Sohn wurde jetzt ADS ohne Hyperaktivität festgestellt. Er war so müde, weil er sich einfach nicht auf den Schulstoff konzentrieren konnte. Bzw der Versuch die anderen Reize zu ignorieren einfach zuviel Energie verbrauchten.

        Hi,

        Mein Sohn ist 8.
        Er geht um 20 Uhr ins Bett, ich wecke ihn um 7 Uhr.

        Er braucht auch relativ lange zum Einschlafen. Der kleine Bruder nur wenige Minuten.

        Ich hatte mal den Tipp bekommen, jeden Abend 15 Minuten früher ins Bett, bis das Kind morgens von alleine wach wird oder sich zumindest leicht wecken lässt.

        Warum muss sie schon um 6 raus?

        Viele Grüße

        Julia

      • Meine Große ist auch so eine ungern-Schläferin.

        Bei uns hat sich bewährt:

        Kein TV nach 18 Uhr.
        Kein Zucker (Nutelle etc.) zum Abendbrot.
        Festes Abendritual.

        Und trotzdem hat sie gelegentlich Probleme, in den Schlaf zu finden.

        Meine Tochter ist aber sehr empfänglich für Entspannungsübungen (Bodyscan, autogenes Training), wenn ich die mit ihr mache, dann schafft sie es auch in den Schlaf. Ziel ist natürlich, dass sie das irgendwann alleine macht.

        Wenn es mal schwierig für mich ist, die Zeit und Energie aufzubringen, dann ist die zweitbeste Lösung leise das Traumsternorchester anzumachen, das hilft auch ein bißchen. Ist wohl noch ein Relikt aus der Kleinkindzeit.

        Muss deine Tochter denn wirklich schon um 6:00 Uhr aufstehen? Ich weiß ja nicht, wann die Schule anfängt und wie lange sie morgens so braucht - vielleicht ist da noch Luft nach hinten?

        Mein Sohn hat immer besser geschlafen, je mehr er nachmittags/abends in Bewegung war. Wie sieht es mit Sport aus, oder nachmittags/abends nicht mal 'ne Runde raus, solange es nicht aus Eimern gießt?

      • Hallo,

        unsere Ergotherapeutin rät hierzu:

        - kein TV nach 18 Uhr

        - keine Süßigkeiten nach 17 Uhr

        - festes Abendritual inklusive Vorlesen (mindestens 5 bis 20 Minuten)

        - warme Milch vorm Einschlafen trinken

        - darauf achten, dass es im Kinderzimmer weder zu hell, noch zu dunkel, weder zu warm, noch zu kalt ist

        - nicht zu viele Termine fürs Kind in der Woche machen (also nicht täglich zu irgendwelchen Kursen schicken)

        - Schwierige Themen möglichst vor 17 Uhr besprechen

        - wenn es irgendwie geht: Das Kind morgens erst dann wecken, wenn es wirklich nötig ist (nicht auf den letzten Drücker, aber auch nicht zuuu zeitig)

        - wenn es möglich ist: Das Kind täglich mit Roller oder Fahrrad fahren lassen

        - wenn es möglich ist: Das Kind täglich wenigstens 1 Stunde in der Natur sein lassen

        Das mag alles banal klingen, hat bei uns aber sehr gut geholfen.

        Meine Kinder sind auch "Wenigschläfer".
        Beide müssen um 6.20 aufstehen, d.h. wecken ist auch um 6.00Uhr.

        Meine Tochter hat eine Zeitschaltuhr an ihrem CD-Player, der geht um 20.15Uhr aus. Dann darf sie noch 1 Kapitel lesen oder das Licht sofort ausmachen.

        Mein Sohn (12) darf länger "hören". Beide gehen bestimmt 30min vor der eigentlichen Schlafenszeit ins Bett. Beide mit festen Ritual (was war am Tag los? Gute Sachen erlebt? Vorlesen) Beide brauchen die Zeit zum "runterfahren", ins Bett und nach 10min schlafen geht garnicht.

        Hi,

        unsere Erstklässler gehen / gingen immer zwischen 19.15 und 19.30 ins Bett, dort darf noch 15 Minuten gelesen / gespielt oder CD gehört werden. Spätestens um 20. Uhr ist Ruhe - meine brauchen das alle. Aufstehen müssen sie zwischen 6.30 und 7 ...

        Wir essen gegen 18.00 zu Abend, danach machen sich die beiden Jüngeren (1. und 3. Klasse) bettfein, anschließend gibts noch ein Spiel zusammen.

        Die beiden Großen (6. und 8. KLasse) gehen zwischen 20.45 und 21.30 ins Bett, sie müssen aber auch schon um 6 aufestehen.

        Bei uns ist abends, solange die jüngeren Kinder noch wach sind, der Fernsehen aus - das tut unseren gut.

        LG

        (10) 22.11.16 - 19:33

        Hi,

        die Aussage " Dein Kind braucht wenig Schlaf" liest sich merkwürdig, wenn dann dein Kind in der Schule müde ist und dann morgens nicht aus dem Bett kommt.

        Wir hatten in der Grundschule extra ein Bett im Klassenzimmer, damit solche Kinder sich hinlegen konnten.

        Vielleicht am Abend noch 1/2 Std. an der frischen Luft spazieren gehen? Hopfenkissen...von der Apotheke mischen lassen....

        lg
        lisa

Top Diskussionen anzeigen