Wie viel gebt ihr für eine Schultasche 1. Klasse aus (Set mit Turnbeutel, ect. ...)

Schultasche Kosten

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 05.06.18 - 14:48

      Schreibt doch bitte dazu welche Marke, was die Schultasche so teuer macht und warum ihr euch für diese entschieden habt.

      • School mood. Der hat gut gepasst (in dem Moment bis heute Ende 2. Klasse).

        Er hat einen Beckengurt und hält auch wenn man mit dem Roller über Kopfsteinpflaster fährt gut auf dem Rücken.

        Meine Tochter ist ne Schwitz-Tante und (damal noch lt. Werbung inzwischen im Alltag getestet) der hat am Rücken einen Mash-Stoff und nen Kanal für eine gute Luftzirkulation.

        Die Motive sind nicht so kindisch und kreischend bunt wie bei vielen anderen Modellen

        • Hallo

          Ich bin nicht die TE, aber möchte dir trotzdem kurz danken. Mein Sohn wird 2019 eingeschult und hin und wieder beschäftige ich mich auch schon mit dem Thema Ranzen und Co. Diese Marke kannte ich noch gar nicht, finde die aber gerade wegen dem atmungsaktiven Rückenteil super, da meine Jungs beide sehr schnell heißlaufen. Ich werde die Marke also definitiv mal im Hinterkopf behalten.

          Gruß Leonora07

          • Gerne doch. Ich find die Homepage von denen auch ganz gut. Da sind (waren vor ca. 3 Jahren) auch diverse Videos drauf.

            Der Ranzen ist verglichen mit anderen etwas schwerer. Darüber hat sich meine Tochter aber noch nie beklagt. Im Gegenteil, sie hat den Schulweg den Ranzen mit einer Freundin getauscht (gleiche Klasse und annähernd gleicher Inhalt) und fand den Ranzen der Freundin schwerer (kein Beckengurt). Witzig war, ihre Freundin fand den Ranzen meiner Tochter leichter. Ich war neugierig und hab beide gewogen. Der schwere empfundene war tatsächlich aber knapp 300g leichter. Ich glaub das liegt ganz viel am Beckengurt.

            Ist aber nur meine Meinung ohne wirkliche Belege dafür.

            Lg

      Letztes Jahr Step by Step light2 dieses Jahr ergo bag cubo light.
      Ich habe nicht nach Preis sondern nach passform im fachgeschäft gekauft. Warum die Teile so teuer sind kann ich nicht sagen
      Aber Markenhersteller aus dem jeweils aktuellen Sortiment liegen wohl immer zwischen 170-240€.
      Beste Grüße

      • (6) 05.06.18 - 15:05

        Mein Sohn hat sich seinen Ranzen selbst ausgesucht, es wurde ein Step by Step.

        Wir haben den Ranzen gekauft, als es hier eine Aktion gab...... 50% auf alle Schulranzen. Das Set kostete komplett um die 100 Euro, weiß den Preis nicht mehr genau.

    Bei uns ist jetzt der dritte Ergobag Pack eingezogen. Der Schulweg ist recht weit und beim großen gab es damals nur 2 oder 3 Ranzen mit Brust und Schultergurt, der Ergobag war der einzige der nicht irgendwo gedrückt hat. Beim Mittlern waren dann zwei zur Auswahl die super gepasst haben, da hat uns die Verkäuferin zum Ergobag geraten weil mein Sohn schon recht groß war und der Step by Step nicht so lange mitwächst. Tochterkind hat alles gepasst, sie wollte aber das Modell das ihre Brüder auch schon hatten.

    Hi,

    ich habe für alle 3 damals reduzierte Sets von Hama Step by Step gekauft mit Ranzen, Mäppchen, Schlamper, Geldbörse und Turnbeutel. Jedesmal habe ich um die 80-90 Euro bezahlt. Für mehr bin ich einfach zu geizig.
    Gehalten haben sie die ganze Schulzeit durch, bzw. mein Jüngster kommt jetzt in die 3. Klasse und der Ranzen plus Zubehör sieht noch aus wie neu. Aber Hama ist auch eine gute Firma, wir haben noch den Coocazoo für den Mittleren gekauft und der ist auch noch top, ist ja auch von Hama.

    lg

    (11) 05.06.18 - 15:24

    Wir waren damals im Fachgeschäft und am Ende wurde es der Scout Nano....samt Zubehör ca. 230 Euro (gab da gerade eine Aktion mit 20 Euro Rabatt). Jetzt am Ende der 4. Klasse kann ich sagen, dass der Ranzen jeden Euro wert war. Er sieht trotz nicht gerade so pfleglicher Behandlung und täglicher Busfahrten immernoch aus wie neu und hat selbst jetzt mit ihren knapp 1.58m noch eine super Passform.
    Wichtig war mir auch die Sporttasche mit Nassfach (besonders interressant in der 3. Klasse zwecks Schwimmen).
    Andere Eltern, die günstige Ranzen gewählt haben, haben am Ende jährlich einen Neuen gekauft, weil irgendwas dran war und damit sicherlich mehr Geld ausgegeben.

Für die Jüngere letztes Jahr 160€ McNeill Ranzen (extra leicht) inkl. gefülltem Mäppchen und Sporttasche.
Hatte Glück, war ein reduziertes Modell.

Den Schulranzen durften sich meine Kinder selbst aussuchen. Auf eine bestimmte Marke habe ich nicht geachtet. Lediglich darauf, dass die Ranzen gut passten.
Meine ältere Tochter war damals schon recht groß und hatte quasi freie Auswahl. Die Kleine ist körperlich deutlich kleiner und da habe ich auf solche Dinge wie Brust - und Beckengurt, Gewicht des Ranzens usw mehr achten müssen.
Mit dem Ergobag ist sie nach hinten umgefallen. #rofl Der war auch viel zu lang und knallte ihr gegen den Hinterkopf.

Die Mädels sind am Ende beide bei McNeill gelandet und wir sind bisher sehr zufrieden. Meine Große hat ihren Ranzen die kompletten vier Schuljahre durchgetragen und er ist immer noch so top in Ordnung, dass ich ihn nun nach einer gründlichen Reinigung spenden werde. Sie hat jetzt für die letzten Grundschulwochen bereits ihren Schulrucksack in Betrieb genommen.
Die Kleine ist erst in der ersten Klasse und nach einem Jahr kann ich auch über ihren Ranzen nichts negatives sagen! #pro

Eine Freundin meiner Großen hatte einen Schulranzen für unter 100 Euro aus dem Kaufland und soweit ich weiß gab es damit auch nie Probleme. Von daher... Ich mache aus dem Ranzenkauf auch nicht so einen Bohei!
Er muss gewissen Ansprüchen genügen was Sitz, Haltung usw betrifft. Immerhin muss er jeden Tag von sich im Wachstum befindlichen Kinderrücken geschleppt werden. Darüber hinaus durften sich die Mädchen austoben und diese für sie total spannende und wichtige Entscheidung selbst treffen.

Wir haben uns damals fachlich beraten lassen und haben dann das ausgegeben, was ein passender Ranzen als Set nun mal gekostet hat...

Bei unserem Sohn war das inkl Sportbeutel, Federtasche und Schlampertäschchen um die 130 Euro, wir haben dann separat noch eine größere Sporttasche dazugekauft... Geworden ist es der McNeill Ergo light... Eigentlich hätte das Set etwas mehr (ich meine 179 Euro) gekostet, allerdings war es damals im Rahmen einer Geschäftsaufgabe reduziert...

Bei unserer Tochter war es ebenfalls der McNeill Ergo light als gleiches Set und bei ihr haben wir 120 Euro dafür bezahlt... Bei ihr kam der günstige Preis durch ein Auslaufmodell, leider haben wir daher auch keine größere Sporttasche dazu gefunden...

Unsere Kinder haben die Ranzen jeweils von meiner Mutter und meiner Oma geschenkt bekommen, aber selbst wenn das nicht so gewesen wäre, hätten wir für passende Ranzen auch mehr ausgegeben...

LG

Meine Tochter kommt bereits in die 4. Klasse.
Wir haben im Laden verschieden Modelle ausprobiert. Es wurde dann ein McNeill Ergolight. Im Set enthalten war noch Brotbox, Trinkflasche, Turnbeutel, Mäppchen und Schlampermäppchen.
Kostenpunkt knapp über 200 Euro.
Klar war, dass sie den Ranzen die komplette Grundschulzeit nutzen wird. So gesehen sind es 50 Euro für jedes Schuljahr.
Zu Ostern in Klasse 1 gab es dann noch die Sporttasche dazu.
Warum das Set so teuer war - keine Ahnung - die Preise der anderen Modelle (Scout oder ähnliches) waren ungefähr gleich.

Top Diskussionen anzeigen