Manchmal ist es zum verzweifeln!

    • (1) 07.11.18 - 15:49

      Heute ging schief was schief gehen kann. Irgendwie kommt dann alles auf einmal.

      Heute morgen meldete der Geschirrspüler mit zwei roten Warnlampen und gepiepe einen Defekt, irgendwie ist was verstopft. Der Klempner kann erst morgen und dann fuhr ich noch vor lauter Gedanken an den Bordstein. Alufelge und Reifen gingen mit einen Knall und Ruckler über den Jordan.

      Zumindest meldete mein Jüngster heute von den Klausuren für Bio, Mathe, Wirtschaft und Recht, sowie Physik nur Einser und Zweier. Die Standpauke in den Sommerferien zeigt wohl nun Wirkung.

      Wenn zum WE Küche und Auto ok sind, bin ich wieder der glücklichste Mensche von Welt

      Wenn die Waschmaschine kaputt wäre, würdest du mir leid tun, aber wegen eines Geschirrspülers????
      Dann lernt dein Superschulkind jetzt eben auch spülen...

    Hach Maike. Ich dachte in Bayern gibt es keine verstopften Abflüsse...

    Kleiner Tipp: Sieb ausspülen kann man auch ohne Klempner.

Top Diskussionen anzeigen