Kleidung in Schule

    • (1) 15.12.18 - 22:13

      Hallo,

      Ich hab ne gaaanz doofe frage. Wahrscheinlich mach ich mir auch zuviel Gedanken ­čĄö

      Meine Tochter wurde September eingeschult. Im Kindergarten hing halt ne gef├╝tterte Hose zum dr├╝berziehen da... Nachmittags machen wir es aktuell auch noch so. Schule l├Ąuft ja jetzt anders.

      Tr├Ągt bisher entweder Socken und Jeans oder diese gestern angerauten Leggings von h&m.
      Momentan haben wir 0 grad und ich frage mich ob das zu kalt ist. Sie selbst sagt sie friert es nicht...
      Sie hat morgens ca 15 Minuten drau├čen, pause 25 Minuten. Dazu busfahrt im warmen Bus.

      Was tragen eure in der Schule? Mit Strumpfhosen drunter? Schneehose? Die w├╝rde ich bei Schnee oder - 10 anziehen...

      Danke

      • Meine Zweitkl├Ąsslerin tr├Ągt auf dem Schulweg gew├Âhnlich Jeans, wenn es unter 0 Grad ist mit Schneehose dr├╝ber.

        Unter den Jeans tr├Ągt sie keine Strumpfhosen etc weil es in der Klasse wieder sehr warm ist.

        Hallo!
        Meine sind nun in der 3. Klasse - sie tragen entweder Jeans mit Socken oder Kleid mit Strumpfhose. Mehr geht ja irgendwie auch nicht, denn f├╝r Strumpfhose unter der Hose w├Ąre es im Klassenzimmer ja auch viel zu warm. Also ziehen sie sich im Prinzip genauso an wie Deine Tochter und haben sie auch noch nie beschwert, dass ihnen kalt w├Ąre. Und selbst wenn, dann m├╝ssten sie sich halt einfach entsprechend bewegen. Ich finde ja aber auch, Hauptsache oben rum dick eingepackt, dann passt das schon. Wenn es nun extrem kalt w├╝rde und sie immer nich raus m├╝ssten in der Pause, w├╝rde ich ihnen ggfs. einen weite schwarze Jogginghose zum Dr├╝berziehen mitgeben, den Fall hatten wir bis dato allerdings noch nie.

        Kniestr├╝mpfe, Jeans und einen l├Ąngeren Mantel der fast bis zu den Knien geht.
        Damit ist fast das ganze Bein doppelt bedeckt. Laut ihrer Aussage friert sie nicht!

        Ich denke dass warme Schuhe und eine dicke Jacke das wichtigste sind!

      • (5) 16.12.18 - 01:37

        Im Kindergarten hatte meine Tochter f├╝r drau├čen auch noch zus├Ątzliche gef├╝tterte Matschsachen oder Schneehosen - aber da war sie auch viel mehr drau├čen. Auch oft im Sandkasten, also mit Bodenkontakt.
        In der GS ist das ja anders. Die Zeiten wo sie drau├čen verbringt sind einmal 15 Minuten und einmal 20 Minuten - das sind die beiden Pausen am Vormittag.
        Wir wohnen nur wenige Meter von der Schule entfernt.
        Da es im Klassenzimmer immer sehr warm ist, tr├Ągt sie Jeans, Socken, lang├Ąrmeliges Oberteil - selten mal wirklich einen Pullover.
        Sie hat einen dicken Anorak und eine Art Kurzmantel - da ist dann der Popo auch bedeckt und am Kleiderhaken in der Schule h├Ąngt eine d├╝nne Fleecejacke - falls es ihr wirklich mal zu kalt ist - sie friert aber selten.
        In den beiden Pausen spielen die Kids meist Bewegungsspiele und sitzen nicht am Boden.
        Wenn es wirklich mal fette Minusgrade hat (kann hier auch mal zweistellig werden), dann gibt es unter die Jeans ne Strumpfhose - aber das mag sie nicht sonderlich, da es sehr einengt. Als Kompromiss finden wir Kniestr├╝mpfe ganz gut. Zusammen mit dem Kurzmantel sind die Beine einigerma├čen eingepackt und es engt nicht so ein und im Klassenraum ist es auch bequemer.

        Als ich in der Schule war (selbe GS - aber eben schon lange her), da war es v├Âllig normal, dass man im Winter einfach mit Schneehose kam und im Klassenraum sa├čen dann alle nur in der Strumpfhose. Aber das war Ende der 1970er/Anfang 1980er - w├╝rde heute so niemand mehr machen.

        Hallo

        Meine Gro├če ist inzwischen 11 und besucht die 5. Klasse, aber im Prinzip ist alles noch wie im Kindergarten.
        Sie hat eine Schneehose zuhause h├Ąngen. Wenn es ihr in der fr├╝h zu kalt ist dann zieht sie sie einfach dr├╝ber. Das war auch in der 1. Klasse schon so. Bei 0 Grad hatte sie sie noch nicht an, hat aber auf dem Weg und in den Pausen in normaler Kleidung auch nicht gefroren.
        Strumpfhosen hab ich unter der Jeans schon im Kindergarten boykottiert. In den geheizten R├Ąumen ist das doch viel zu warm.

        LG Andrea

      • Hallo!

        Meine Tochter zieht den klassischen Zwiebellock an.

        Obenrum: Unterhemd,Langarmshirt ein d├╝nnes,kuschligen Pullover oder Strickjacke. So lann sie selbst entscheiden,ob sie Pullover/Strickjacke auszieht oder nicht.

        Untenrum,haben wir Str├╝mpfe,eine normale d├╝nne Leggings (kein Thermo)und Jeans dr├╝ber. Manchmal ist ihr so kalt das sie es genau so tr├Ągt und manchmal zieht sie auch einfach die Jeans aus.

        Die Kleidung ist so abgestimmt,das auch immer alles zusammen passt,falls sie irgendwas ausziehen sollte.

        Mit ist auch aufgefallen das sich ihr Spielverhalten sehr ge├Ąndert hat in der Schule. Im Kiga spielte die viel in der Hocke,und eine warme gef├╝tterte MatschHose musste sein da sie sich viel auf den Boden sass und spielte.
        Jetzt in der Schule machen Sie,angeregt von den Betreuern,sehr viele Bewegungsspiele und Ballspiele und sind irgendwie st├Ąndig in Bewegung,so das man eine zus├Ątzliche Hose f├╝r drau├čen nicht braucht.
        Und im der VGS Betreuung k├Ânnen Sie selbst w├Ąhlen ob sie im Geb├Ąude bleiben oder raus gehen. Und selbst die Betreuer sind immer erstaunt das der gr├Âsste Teil der Kinder selbst bei Minusgraden nach draussen geht. Und da tr├Ągt keiner mehr zus├Ątzliche Matsch/Schneehosen.

        Achso.... manchmal m├Âchte meine Tochter zur Schule laufen. 2 km. Bis jetzt braucht sie da auch nichts zus├Ątzlich dr├╝ber. Wichtig ist das F├╝sse,Kopf,Bauch und R├╝cken warm sind. Was ja schon mit ordentlicher Jacke und Schuhe gegeben ist.

        (8) 16.12.18 - 09:44

        Meine Kinder tragen wie immer Jeans. Tr├Ągst du auf dem Weg zur Arbeit eine Schneehose?

        Hallo
        Mein Sohn tr├Ągt ganz normal Jeans.
        Er braucht so ca 1 Stunde zur Schule mit Bussen.
        Wenn er mal friert ist es eben so.

        Gute Frage !!!!

        Im Sportunterricht sehe ich immer was Kinder so alles anziehen (m├╝ssen).

        Zum einen ist es schon so, dass du deinem Kind vertrauen solltest, wenn es nicht friert, dann braucht es auch nicht mehr an.

        Zum anderen sollte die Kleidung auch praktisch sein. Deshalb bitte: Wenn Sport auf dem Plan steht KEINE Strumpfhose ! besser eine Leggins, die sie dann auch im Sportunterricht tragen kann.

        M├╝tze und Handschuhe wirklich erst, wenn es sein mu├č, da die Sachen sonst in der Schule nicht angezogen werden und verloren gehen.

        Du glaubt garnicht wie viele Kinder derzeit noch ohne Jacke rausgehen, weil sie drei Pullover tragen m├╝ssen....

        Zumal sich die Kinder ja auch in der Pause bewegen.....

        (11) 16.12.18 - 13:30

        Hallo,
        in dem Alter: Jeans und Kniestr├╝mpfe. Schneehose bei Bedarf. Meine sind morgens bei jedem Wetter 1,9 km gelaufen, da tat eine Schneehose bei 0 Grad schon gut. In der Schule haben sie dann einfach selbst entschieden, ob sie sie kurz ├╝berziehen f├╝r die Pause oder eher nicht.
        Obenrum warme wasserfeste Jacke, Handschuhe, M├╝tze.
        VG

        "Sie selbst sagt sie friert es nicht."

        Dein Kind ist jetzt in der Schule! Lerne, deinem Kind zu vertrauen! Das ist das allerwichtigste in dieser Phase!

        Du hast als Verantwortliche einen Blick drauf. Du hast deine Tochter gefragt. Sie hat geantwortet. Fertig.

        (13) 16.12.18 - 15:33

        Danke f├╝r eure Antworten!

        Werde es so lassen wie bisher. Mich h├Ątte nur unsere Oma irritiert ;) Aber die Antworten zeigen das ich bisher eigentlich richtig gehandelt hab...

        Danke f├╝r die vielen Antworten und sch├Ânen Rest Sonntag

        (14) 16.12.18 - 19:17

        Ich denke, sp├Ątestens im Schulalter sollte man den Kids durchaus etwas Selbstverantwortung in Sachen Kleidung zusprechen.

        Wenn das Kind meint, es w├╝rde nicht frieren, glaube ich das ihm auch.

        Kind eins tr├Ągt T-Shirt, Sweatshirt, Jeans, kurze Socken, ein Multi-Funktionstuch und eine Skijacke, dazu ungef├╝tterte Trekkingschuhe. Bei Minustemperaturen nimmt er meinen Rat f├╝r eine M├╝tze an.
        Das ist das absolute Maximum, mehr geht bei ihm nicht. Er friert auch nicht.

        Sein Bruder tr├Ągt statt Jeans gef├╝tterte Thermohosen, statt T-Shirt, Langarmshirt.

        Bei Minusgraden zus├Ątzlich noch eine Fleecejacke unter der Skijacke und einen warmen Schal. Unter der Thermohose ggf noch eine lange Unterhose und an den F├╝├čen gef├╝tterte Winterstiefel.

        Du siehst, ganz individuell, jeder so viel, dass er nicht friert :)

        Unsere Erstkl├Ąsslerin tr├Ągt Thermoleggings mit Kniestr├╝mpfen drunter. Obenrum einen Mantel. Sie l├Ąuft 30-40 Minuten zur Schule und friert nicht.

        Wenn es regnet zieht sie eine Regenhose dr├╝ber und wenn es ihr zu kalt wird auch eine Schneehose. Hier haben einige Kinder mit weitem Schulweg eine Schneehose oder eine Outdoorhose an. In der Pause zieht sie die dann nat├╝rlich nicht extra an.

        (16) 19.12.18 - 15:11

        Meine Kinder tragen das gleiche wie ich. Hose und Pulli und ganz normale Socken oder Strumpfhose und Kleid bzw. Rock! Damit bin ich auch bei l├Ąngeren Aufenthalten drau├čen noch nicht erfroren. Schneehosen gibtÔÇÖs wenn wir uns im Schnee aufhalten (Schlitten oder Ski fahren)

        jeans, normale socken, stiefel oder dickere leggings mit kleid an normalen schultagen ├╝ 0 grad fr├╝h.

        wenn es einen ausflug gibt, dann eine gef├╝tterte hose (keine skihose) oder ├╝ber die leggings eine stoffhose.

        bei ollem wetter eine softshellhose, die leicht an und aus und leich dr├╝ber zuziehen ist.

        die skihose wird wohl erst bei minusgraden interessant und ob das in der schule so praktisch ist??? es wird dann wohl doch die softshell dr├╝ber bleiben...

        da es in der schule hausschuhe gibt, kann auch dabei gleich eine "dr├╝berhose" ausgezogen werden. andernfalls w├Ąren meine kids wahrscheinlich zu faul und w├╝rden motten im klassenraum bekommen:-p

        (18) 21.12.18 - 07:52

        Meine Tochter ist in der ersten Klasse und tr├Ągt Jeans mit socken. Manchmal tr├Ągt sie auch eine feinstrumpfhose drunter. Aber es gibt in ihrer Klasse Kinder die mit schneehose kommen diese Kinder sitzen dann mit Strumpfhose im Unterricht. Wenn schnee liegt lege ich ihr eine schneehose in ihren spind weil die ganztagsbetreuung gern mal mit den Kindern rodeln gehen. Diese Hose wird dann aber auch nur zum rodeln angezogen.

Top Diskussionen anzeigen