Nachhilfe bezahlen in Patchworkfamilie

Hallo ihr lieben,
ich habe folgendes "Problem" und vielleicht hat jemand eine Idee.
Meine Söhne und ich leben seit einem Jahr mit meinem Lebensgefährten zusammen. Finanziell habe wir ein Haushaltskonto und und jeder zahlt seinen Teil darauf ein wovon alle Fixkosten und Lebensmittel gekauft werden. Er zahlt schon etwas mehr als ich da er fast drei mal so viel verdient als ich.
Alles was die Kinder angeht bezahle ich selbst. Nun habe ich folgendes Problem, da mein Jüngster dringend Nachhilfe benötigt.
Ich kann das aber unmöglich selbst finanziell stemmen. Gibt es eine Möglichkeit übers Jugendamt, Bildung für Teilhabe bekomme ich ja nicht mehr durch das Zusammenleben mit.meinem Partner. Oder muss ich ihn bitten es zu bezahlen?

Hat jemand eine andere Idee?

LG.🌸

Bei der Sache mit der Kostenübernahme vom Jugendamt kann ich dir nicht wirklich was zu sagen, habe aber mal gehört, dass dein Kind dafür eine Diagnose braucht, wie Diskalkulie oder Legasthenie und selbst dann ist es schwierig.

Frage doch deinen Lebensgefährten einfach, vielleicht sagt er, ja klar, selbstverständlich.

Das Jugendamt oder das Jobcenter zahlt da nichts.

Du bekommst aber vermutlich Unterhalt für die Kinder.

Ich bekomme Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt.

Hey, dein Partner hat damit nichts zutun, nur der Vater und du, logisch. Der Vater zahlt (nehme ich an) Unterhalt für den Jungen, damit ist er raus. Auch die Allgemeinheit zahlt nicht für Nachhilfe.
Wäre es möglich, dass du ihm den Stoff erklärst? Ich mein, er ist 10, da ist ja nichts wirklich Kompliziertes dran. Alternativ ein älterer Schüler (dein 16Jähriger?), der sowas gg. TG-Aufbesserung macht?
VG

Ich bekomme Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt da mein Exmann nicht arbeiten kann/will.
Ich habe am 20.8. einen Termin wegen ADHS und LRS. Es ist so das Mein Sohn schon sehr viel durch hat. Zwei Umzüge innerhalb von zwei Jahren. Er ist vor drei Jahren sexuell missbraucht worden und deshalb mussten wir dort wegziehen. Somit stand ein Schulwechsel an, nach einem Jahr wurde uns auf Eigenbedarf gekündigt dann wieder Umzug und wieder Schulwechsel. Die Schule war sehr hilfsbereit und hat versucht das aufzufangen, genauso wie ich, aber selbst die Schule ist mit ihrem Latein am Ende. Im Juni mussten mein Sohn und.ich dann auch noch vor Gericht gegen den Täter aussagen da er seine Therapie abgebrochen hatte und es deshalb zum Prozess kam.
Er hinkt so sehr hinterher und wiederholt hat er schon mal. Er kommt nun in die vierte Klasse und da müssen wir es nun irgendwie schaffen das er mitkommt. 🙁 alles nicht so einfach.

Mmh, ja, da hat er es wirklich sehr schwer und ich weiß auch nicht, ob Nachhilfe da ausreichend ist. Hoffe, die ADHS/LRS Diagnose geht schnell voran mit entsprechend folgender Therapie - i.d.R. zieht sich sowas leider aber ewig hin.
Am besten den Psychologen auf die Dringlichkeit hinweisen, aber das merkt er sicher auch selbst.
Es gibt ja auch solche Maßnahmen wie eine Lerntherapie (nach § 35a), wenn eine seelische Behinderung droht - was bei euch durchaus gegeben ist. Da ist auch der Psychologe/KJP der passende Ansprechpartner. Diese Therapie (bei LRS/Schulangst), wird beim Jugendamt beantragt.
Oder aber auch eine Schulbegleitung. Aber das ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Auf jeden Fall würde ich solche Schritte bei deinem Sohn einleiten. Ihr habt ausreichend Gründe dafür. Da hätte aber auch die Schule schon ein bisschen Hinweise/Hilfestellung geben können. So war es bei uns...hat sich leider nur alles ewig hingezogen. Alles Gute !

weitere 4 Kommentare laden

Möglicherweise ist dein Partner bereit sich freiwillig aus Liebe an den Kosten zu beteiligen?

Was die Nachhilfe anbelangt: du sagst dein Sohn hat viel durch. Dann würde ich nicht voreilig die nächste Massnahme ergreifen die auf seine Defizite fokussiert unf vielleicht nicht die geeignete Form ist. Vielleicht lieber erst mal die Diagnostik abwarten?

Ja das ist so auch meine Intention gewesen, aber du glaubst nicht wieviel Druck er und ich bekomme. Die Schule sagt wir müssen üben üben üben. Was wir auch machen, aber es endet immer in Tränen und vielleicht liegt das an mir und ich kann es ihm einfach nicht übermitteln. Ich weiß es nicht. Nichtsdestotrotz wird er Hilfe benötigen, denn mein Großer hat LRS und es ist genauso bei dem jüngeren also gehe ich stark davon aus das er es auch hat und gefördert werden muss.

Aber ich werde wohl über meinen Schatten springen und meinen Partner fragen müssen ob er mich finanziell unterstützt wenn es soweit ist.

Ich finde es völlig normal, wenn dein Partner in dieser Konstellation die Kosten übernimmt. Die Frage ist eher, ob dein Sohn überhaupt lernen kann, wenn es ihm seelisch nicht gut geht. Ich vermute mal, er ist völlig blockiert.

In welchen Fächern hapert es denn? Es gibt auch viele gute Apps und online Programme. Vielleicht wäre das eine Idee?

Alles Gute

juli

Es ist hauptsächlich Deutsch und Mathematik. In Englisch zum Beispiel klappt es besser. Das Hauptproblem ist seine Konzentrationsschwäche, deshalb muss das jetzt endlich abgeklärt werden, aber man wartet ja immer ewig auf Termine. Für den ersten Termin in der Institutsambulanz zu der wir von der Psychologin geschickt wurden haben wir jetzt über sechs Monate gewartet. Bis dann die Diagnose steht da ja vieles untersucht wird dauert es mit Sicherheit auch nochmal. ... das ist für ihn überhaupt nicht hilfreich da er ja akut Hilfe braucht.
Ich bin nur froh das er noch gerne in die Schule geht. Es ist auch für mich schwierig. Ich möchte natürlich das er lernt aber ich kann und will ihn ja auch nicht zu sehr unter Druck setzen. Ihn aber in Watte packen ist auch nicht richtig. Echt nicht einfach. Ich werde mich wohl auch wieder an die Diakonie wenden , die haben mir im Frühjahr sehr geholfen einfach mit Gesprächen und Tips wie ich besser damit umgehen kann. Aber Im Grunde hieß es auch, ich mache schon alles richtig und das was möglich ist.
Aber man möchte natürlich das optimale für sein Kind. 🙈

Gute Mathe Apps:
König der Mathematik Junior und König der Mathematik von oddrobo.
Monkey Math (Kopfrechnen in einem Jump and run Spiel)

Mathe Stars Hefte

Online Khan Academy

Für Englisch die App: High 5 von Phase 6

Für Deutsch gibt es auch jede Menge Hefte, auch von der Stars Reihe. Da müsste man im einzelnen schauen, wo seine Schwächen sind.

Wenn es in Richtung Dyskalkulie oder LRS geht, kannst du mal bei https://www.meistercody.com/ gucken. Das wurde von der Uni Bochum entwickelt.

Viele Grüße
Juli

weitere 3 Kommentare laden

Wozu führt ihr ne Beziehung und habt einen gemeinsamen Haushalt mit Kindern? Klar, würde ich mit meinem Partner sprechen.

Ganz gleich, was du nun am Ende für eine Lösung findest, dass er professionell Hilfe benötigt, die wahrscheinlich Geld kostet, ist unbestreitbar. Und somit werden das erhöhte Fixkosten für Dich. Vor diesem Hintergrund sollte dein Anteil in die Haushaltskasse entsprechend sinken und angepasst werden. Du kannst doch nix einzahlen, was Du nicht hast. Und an der Zukunft des Kindes sparen geht auch nicht.

Wenn dein Partner sich da ernsthaft blöd anstellt, würde ich mir grundsätzlich über die Beziehung Gedanken machen. Schließlich sollte man sich gegenseitig helfen und jeder versorgt sein. Natürlich muss er nicht in erster Linie für deinen Sohn blechen. Aber der und du leben nun mal mit im gemeinsamen Haushalt und da muss es doch so geregelt werden können, dass Du dich nicht verschuldest. Immerhin ist das ja eine wichtige Sache und kein Gaudi.

Mein Partner ist der letzte der nein sagt er wird uns da auf jeden Fall unterstützen. Er hat ja eine Beziehung mit uns drei und nicht nur mit mir. Er liebt die beiden.
Aber ich Sturkopf will immer möglichst alleine klar kommen, ich habe Jahrelang alles alleine gemacht usw und es fällt mir nicht leicht ihn darum zu bitten.
Aber das muss und werde ich hinten an stellen. "Unser" Sohn geht vor.

Weißt du , ich bin da auch gar nicht böse mit dir, ich erkenne mich da total wieder. Ich war 5 Jahre AE und alleinlebend, nun leben wir schon fast 6 Jahre Patchwork. Und die ersten Jahre wollte ich auch alles im Alleingang stemmen, bis mein Partner mal irgendwann richtig sauer wurde und mir gesagt hat, dass meine AE-Zeiten VORBEI sind und ich dass endlich begreifen müsse, dass wir füreinander einstehen. Schließlich sagen wir auch sonst, dass wir eine Familie sind.

Mein Stolz war groß, aber da ich ihn auch viel unterstütze und ihm den Rücken frei halte, wodurch er mehr verdienen kann, musste ich einsehen, dass es ganz falscher Stolz war. Wir sind nun einige Jahre verheiratet und er zahlt meiner Tochter ihre Hobbys....und ich gehe mit seiner Shoppen....ehrlich gesagt....wir haben auch eine Haushaltskasse, wo jeder was einzahlt, aber trennen schon länger nicht mehr in "aber das ist ja jetzt dein Kind". Es sind unsere und beide müssen gut groß werden. Und was gerade die fairste Lösung für alle ist, das wird gemacht, egal wer jetzt wir mit wem biologisch verwandt ist.

weiteren Kommentar laden

Hallo.

Habe einen Sohn mit ADS und eine Tochter mit Dyskalkulie. Beide gehen zur Mathe-Nachhilfe, für die ich im Monat ca. 360 Euro bezahle. Das Jugendamt zahlt nichts zur Lerntherapie - bin sogar gerichtlich gescheitert.
Mach dir also diesbezüglich mal keine Hoffnungen. #zitter

Sprich mal mit deinem Partner..... Wenn er nicht bereit ist, dazu zu zahlen, dann bleibt dir wohl nur die Option, dir einen Nebenjob zu suchen.

Und frag mal in der Schule nach. An der Realschule meines Sohnes gibt es ein "offenes Lernen". In diese Nachmittagsstunde können alle Schüler kommen, um dort Hausaufgaben zu machen oder sich den Stoff nochmal erklären zu lassen. Auch Nachhilfetutoren stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

LG

Dyskalkulie, Legasthenie, LRS etc. ist häufig eine Komorbidität von ADS/ADHS. Deshalb zuerst das Kind testen lassen und dann entsprechende Massnahmen ergreifen (Medikation, anderweitige Therape). Andersherum macht es nicht viel Sinn.

Alles Gute!

A.

Ich finde die Einstellungen hier sehr eigenartig!
Selbstverständlich habe ich für meine Stiefkinder auch finanziell Verantwortung übernommen!
Sehr komisch dies überhaupt zu diskutieren....

Wie gesagt, für meinen Lebensgefährten ist das auch selbstverständlich.

Ihr werdet als Bedarfsgemeinschaft gesehen. Wenn euer gesamtes Einkommen über dem Satz liegt, gibt es nichts.
Um das Bildungspaket zu bekommen, musst du Sozialleistungen empfangen.

Das weiß ich alles. Deshalb fragte ich ja nach anderen Ideen. Aber wir warten nun mal ab, was als Diagnose festgestellt wird und dann sehen wir weiter.