W├╝rmer ­čśę

Hallo.

Wir haben uns Madenw├╝rmer eingefangen. Ich selbst habe schon 3 Tage mit Vermox behandelt und gestern nochmal mit Molevac, da ich immer noch lebende W├╝rmer hatte.. meine Kinder haben gestern Helmex bekommen. Nun habe ich gerade bei meinem Sohn im Stuhl wieder lebende gesehen und mich selbst l├Ąsst das Gef├╝hl auch nicht los, dass es noch krabbelt am Po ­čśö
Kann das noch sein, dass immer noch lebende W├╝rmer da sind? Oder sollten wir direkt nochmal zum Arzt?

Freue mich ├╝ber Erfahrungen, mich macht das echt verr├╝ckt, ich Ekel mich soo sehr!! ­čśę

Hi,
hatte meine Tochter auch einmal. Bei ihr hat eine Behandlung gereicht, allerdings habe ich auch nie W├╝rmer im Stuhl gesehen, schon gar keine lebenden.
Eigtl. m├╝sste alles tot sein, eine re-infektion braucht einige zeit.
also entweder ist da noch was oder du ekelst dich so sehr, dass du es jucken f├╝hlst und kriechen siehst, wo gar nichts ist.
Mach doch morgen fr├╝h den tesa-test. wenn da noch W├╝rmer sind, werden sie heute nacht eier legen.
Keine Eier, keine W├╝rmer.
lg

ganze Familie gleichzeitig mit Medikamenten behandeln.
In 2,5-3 Wochen noch einmal.

Alle Fingern├Ągel kurz, vermehrt auf H├Ąndewaschen achten und Bettw├Ąsche wechseln und je nach Spielart so gut es geht, alles, was mit den H├Ąnden oft in Ber├╝hrung kam die letzten Tage putzen oder waschen. (wobei das wohl eher zu den psychologischen Ma├čnahmen z├Ąhlt und wohl nicht ganz so krass n├Âtig sei, wie ich es gemacht habe, laut KIA -- aber ich hab geputzt wie eine wilde ....).

├╝brigens: bei meiner Tochter war nach einem Tag schon nix mehr zu sehen und wir haben halt die 3 Tage wie vorgeschrieben Medikamente gegeben... -- wenn bei Dir an Tag 4 noch was zu sehen war, dann war es vielleicht das falsche Medikament?

Hallo,

Wenn man ganz sicher gehen will, sollte man 3 Behandlungen der ganzen Familie im Abstand von 2,5 - 3 Wochen durchf├╝hren.

Die Eier und die Larven t├Âten die Wurmkuren n├Ąmlich nicht ab. Das hei├čt man t├Âtet Generation 1 mit der 1. Behandlung. Dann wachsen die Larven zu W├╝rmern und die Eier zu Larven heran. Mit der 2. Behandlung t├Âtet man die Generation 2, und mit Behandlung 3 dann Generation 3.

Wenn man nicht alle Familienmitglieder behandelt, spielt man Ping Pong mit den Viechern. Normalerweise haben sie alle, wenn einer sie hat.
Der einzig sichere Test ist der Tesa-Film-Test, (https://www.t-online.de/gesundheit/kindergesundheit/id_47444924/maden-infektion-im-kinderdarm-unangenehm-und-stark-verbreitet.html), selbst bei Laboruntersuchungen werden die W├╝mer nicht immer gefunden.

Ich w├╝rde ebenfalls zu massiven Hygienema├čnahmen raten, wie hier schon beschrieben wurde, und zwar jeweils die Behandlungstage + 3 weitere Tage lang. Die Handt├╝cher w├╝rde ich noch t├Ąglich wechseln und die T├╝rklinken reinigen.
Wir haben dann noch alle Stofftiere einmal eingefroren und bis auf eins aus den Betten verbannt. Spielzeug haben wir auch gereinigt.
Man kann Sachen auch drei Wochen irgendwo in T├╝ten lagern. Danach schl├╝pft aus den Eiern nichts mehr.
Handt├╝cher, Bettw├Ąsche und Unterw├Ąsche m├╝ssen bei mindestens 60 Grad gewaschen werden, sonst hat man nachher nur saubere Wurmeier.
Da viele Waschmaschinen heute zu niedrige Temperaturen erreichen, habe ich alles bei 75 Grad gewaschen.
Desinfektionsspray st├Ârt die Viecher ├╝brigens nicht. Benutzt habe ich es trotzdem, weil es sich psychisch besser anf├╝hlte. #schwitz

Falls Ihr trotzdem noch W├╝rmer findet, m├╝sst Ihr ├╝berlegen, wo Ihr Euch immer wieder anstecken k├Ânntet.
Eventuell gibt es ein Tier in Eurem Umfeld, das W├╝rmer hat.
Wir hatten bei uns einen Bioladen im Verdacht, nachdem wir die Viecher kurze Zeit sp├Ąter wieder hatten. Seit wir da nicht mehr einkaufen, ist Ruhe.

LG

Heike