payback-Punkte gestohlen!

    • (1) 04.08.16 - 11:29

      Hallo zusammen,

      ich habe gestern Post von Payback erhalten u.a. mit einer Übersicht meines aktuellen Punktekontos. Dort wurden 8.000 eingelöste Punkte ausgewiesen, die ich nicht verfügt hatte. Ich habe dann versucht, mich in mein Konto einzuloggen, dieses war aber "aus Sicherheitsgründen" gesperrt.

      Eine telefonische Rücksprache bei payback ergab, dass die Punkte als Einkaufsgutschein bei REAL in Singen eingelöst wurden. Die Sicherheitssperre wurde eingemeldet, da dieser Ort für mich untypisch ist und mehrere 100 km von meinem Wohnort entfernt.

      Ich bin auch tatsächlich nicht in Singen gewesen, habe also auch die Punkte nicht eingelöst; die payback-Mitarbeiterin meinte jedoch nur immer wieder, ich solle doch nochmals mit den anderen Karteninhabern sprechen, ob von diesen jemand die Punkte verfügt habe. Auf meinen Einwand, dass es nur eine Karte gibt und sich diese immer noch in meinem Portemonnaie befinde, ging sie leider nicht ein. Eine unberechtigte Verfügung sei unmöglich!

      Ende vom Lied: jahrelang gesammelte Punkte sind jetzt weg.
      Ich ärgere mich gerade sehr. Wenn die 1000 Punkte voll gewesen wären, wollte ich mir davon etwas schönes gönnen #schmoll

      Hat jemand schon so etwas ähnliches erlebt?

      Gruß
      Brokkoli

      • Wer hat denn die Zweitkarte?

        • Hallo,

          niemand! Ich habe die Karte seit mindestens 10 Jahren. Eine Karte ist mal durchgebrochen, seitdem gibt es nur noch die, die sich in meinem Portemonnaie befindet!

          Gruß
          Brokkoli

          • Ich kann Dir leider nicht sagen, ob man zum Einlösen in Geschäften den PIN, Passwort oder was auch immer braucht.

            Ist schon sehr suspekt.

            Ich lass nie mehr als 2000, max. 3000 Punkte draufkommen, die Punkte verfallen ja auch nach 3 Jahren.

            Ich finde immer mewrkwürdig, dass Extrapunkte aus Onlineaktionen oftmals nicht getrackt werden, erst auf Nachfrage und nervigen Nachhakens meinerseits wurden mir 8500 Punkte gutgeschrieben voriges Jahr. War anscheinend ein schlechtes Geschäft für PB.

            Für Onlinekäufe finde ich Qipu besser und attraktiver.

      (6) 06.08.16 - 20:49

      Hallo
      Ja mir !!!!

      Vor etwa 2 Monaten auch das gleiche Spiel mit Real 1x 2000 und 1 x 3000 Punkte am selben Tag. Ich hab dan sofort bei Payback angerufen und ihnen beide Kartennummern gemailt als Beweis .
      Es kam raus das sie im Real Berlin eingelöst wurden und da ich in 850 km von Berlin in Südbaden wohne war es unmöglich .

      Der Mitarbeiter sagte mir das Payback gehackt wurde#schock und es jede Menge dieser Anrufe gibt.( Daher auch die lange Wartezeit in der Warteschleife von 15 min )

      Ich habe dann 4000 Punkte ( mehr geht nicht laut Payback ) wieder gutgeschrieben bekommen. Diese wurde mit den Restlichen noch vorhanden Punkten auf mein Bankkonto umgehen ausgezahlt, mein Payback Konto sofort von dem MA gekündigt und aufgelöst und ich konnte sofort nach dem Telefonat ein neues eröffnen ,was ich auch getan habe .

      Neue Karte und das sammeln beginnt wieder

    Das tut mir Leid.... Aber aus diesem Grund drucke ich meine paybackgutscheine regelmäßig aus wenn es so 20€ sind.

    • Hallo,

      das würde ich jetzt auch so machen, aber ich wollte mir etwas Größeres dafür gönnen und die kleineren Gutscheine, die ich in der Vergangenheit ausgedruckt habe, sind dann immer so beim Einkaufen "draufgegangen".

      Aber: Erfahrung macht klug!

      Gruß
      Brokkoli

(11) 08.08.16 - 10:14

Guten Morgen,

ich wollte am 11.07.16 Punkte im Laden einlösen...da zeigte mit das Terminal nur noch wenige 100 Punkte an...es fehlten 10.000 Punkte!!

Payback habe ich darauf hin abgeschrieben und über die fehlenden Punkte informiert. Als Antwort habe ich bekommen dass mein Konto deaktiviert wurde und die Bearbeitung etwas Zeit in Anspruch nimmt.
Übrigens war die Verfügung bei Rewe ohne Ortsangabe...
Auf meine Nachfrage, ob ich diese Karte /Konto auflösen und ein neues eröffnen soll, wurde verneint - das ist nicht nötig.

Am 06.08.16 wurden die kompletten 10.000 Punkte wieder gutgeschrieben.

Das war jetzt ärgerlich, hat sich aber zum Glück geregelt. Auch ich werde in Zukunft die Punkte schneller einlösen!

Viele Grüße und eine schöne Woche
Fahima

(12) 10.08.16 - 23:48

Interessant ist, dass du offenbar nicht wahrnimmst, was der Vorfall dir wirklich sagt. Das Unternehmen weiß, an welchen Orten du dich für gewöhnlich aufhältst. Es hat ein Profil von dir. Eigentlich schlimm.

Intelligente Beiträge mögen die "Menschen" in diesem Forum nicht. Zu anspruchsvoll. Siehst du ja selber. :(

Sieh es positiv. In Relation gesehen gehörst du nun umso mehr zu den besseren Menschen. Ohne wirklich was dafür getan zu haben.

:)

Top Diskussionen anzeigen