Second-Hand ja oder nein?

    • (1) 28.02.17 - 14:57

      Hallo,

      ich wollte mal fragen, ob ihr Erfahrung habt mir Second-Hand-Sachen für Eure Kleinen?

      [***vom urbia-Team entfernt, bitte keine Werbung]

      Eigentlich würde ich allein schon der Umwelt zu Liebe gern auf Second-Hand für meine Tochter umsteigen.
      Und natürlich, um den Geldbeutel zu schonen!:-D
      Macht ja auch Sinn, wenn man mal schaut, wie schnell die Kleinen oft aus den Sachen rauswachsen...

      Nutzt ihr Second-Hand? Wie sind Eure Erfahrungen damit?

      Vielen Dank!
      Lg

      • Ich nutze eine bunte Mischung. Beide Kinder haben etwa 60 % neue Sachen und 40 % gebrauchte. Früher über den Secondhand-Laden oder Flohmärkte - mir ist das mit anschauen lieber. Heute eher selten. Die Kleine erbt ihre 40 % von der großen Schwester und die Große bekommt ihren gebrauchten Teil von ihrer Cousine und der Tochter einer Freundin.

        Wobei das jetzt - mit 7 - langsam weniger wird. Die Sachen sind meistens nun sehr abgetragen und nicht mehr weitervererbbar. Außerdem wird der Anspruch an die Klamotten langsam höher.

        Schuhe sind aber (bis auf Gummistiefel) immer neu.

        Wir fahren mit der Mischung gut und werden das auch bei Kind Nummer 3 so beibehalten.

        Hallo du!

        Gerade im Baby und Kleinkindalter gibt/gab es für mich nichts besseres als second Hand!

        Die finanziellen und ökologischen Vorteile liegen auf der Hand und in der Altersgruppe so ca. bis 3 Jahre sind die Sachen in der Regel auch nicht abgetragen weil sie den Kindern gar nicht lange genug passen.

        Ich habe immer viel auf Basaren gekauft, die kleine trägt jetzt viel von der großen auf, also quasi jetzt third Hand.

        Für mich sind gebrauchte Sachen definitiv eine sehr gute Alternative zu neuen Sachen für Kinder, egal ob Kleidung, Möbel, Spielzeug, Fahrräder (bei kinderrädern kann man echt fantastische Schnäppchen machen, für die große haben wir vor zwei Jahren ein neuwertiges markenrad für 50€ über kleinanzeigen gekauft). Nur Sachen wo es um Sicherheit geht zb Fahrradhelm oder kindersitz fürs Auto würde ich immer neu kaufen.

        Von mir also klares ja zu second Hand!

        Lg waldfee

        nett verpackte werbung für den komischen shop - aber niemand, wirklich NIEMAND käme auf die idee, den als toll anzupreisen.

        mit der wenigen auswahl ist man hier bei jeder mutti im marktplatz besser bedient.

        also: erstmal was reinpacken in den shop, dann wieder werbung machen ;)

      • Meine Kinder haben als sie klein waren bis auf wenige Teile nur Second Hand Sachen gehabt. Aber die kaufe ich meist hier bei uns im Laden. Da tu ich noch was gutes für die Verschiedenen Anbieter (aktion Hoffnung, Rotes Kreuz) Auch bei Ebay habe ich tolle Sachen gefunden aber da geht der Umweltfaktor mit dem Paketdienst wieder flöten :-p

        Ich selber habe auch so einiges aus dem Second Hand. Ich liebe solche Einzelstücke#verliebt

        Ich kaufe gerne gebraucht und bekomme auch immer was geschenkt. Nehm ich auch gerne. Denn wieso mehr Geld ausgeben als nötig? Die Sachen sind ja nicht zwingend schlecht! Da kann ich ja schließlich auch schauen was ich haben will.

        Bei uns hats aber auch noch andere Gründe.

        Ela

      • Online? Da kommt es bei mir immer auf das Produkt an, welche Seite es ist und wie mein Eindruck vom Verkäufer ist. Hab leider auch schon weniger gute Erfahrungen mit Secondhand und Privatverkauf gemacht.

        • Mein Kleiner hatte eigentlich nur Second Hand - außer dem, was immer wieder mal als Geschenk kam - warum überlegst du überhaupt, ob Second Hand ja oder nein? Was wären denn deiner Ansicht nicht Aspekte, die dagegen sprechen würden?

      Ich bin kein Fan von Second Hand Sachen, zumindest nicht, wenn es sich dabei um Klamotten handelt. Vielleicht bin ich da überempfindlich, aber ich finde es eklig, Klamotten zu tragen, die andere schon vollgeschwitzt oder sonst was mit gemacht haben. Bei Möbeln oder Haushaltsgeräten mag das noch was anderes sein. Da kann man auch schon mal Glück haben, dass man was Vernünftiges bekommt.

      Aber generell kaufe ich lieber neue Sachen, wenn es der Geldbeutel erlaubt.

Top Diskussionen anzeigen