Bestellung nie angekommen - OnlineShop will trotzdem Geld?

    • (1) 12.06.19 - 12:14

      Hey,

      Wir haben vor ca 3. Wochen bei bonprix bestellt. Wir hatten damit auch noch nie irgendwelche Probleme. Jedoch, als wir die 3 Blusen bestellt haben, kam diese bei uns nie an. Wir dachten uns nichts dabei und gingen davon aus, dass diese vielleicht einfach vergriffen wurden und daher nicht verschickt werden konnten. Aus den Augen, aus dem Sinn....

      Vor ein paar Tagen kam dann nun auch schon die erste Mahnung, dass wir 67 Euro zu bezahlen hätten. Wir wussten erst nicht wofür, also riefen wir dort an. Und die sagen uns beim Kundenservice, dass wir diese 3 Blusen immer noch nicht bezahlt hätten. Als wir gesagt haben, dass die auch bei uns noch nie ankamen...hiesse es, dass die in eine Filiale von Hermes gebracht wurde und es sogar einer von uns abgeholt hätte.

      Heute waren wir dann nun auch bei der Filiale die uns genannt wurde. Dort wurde im PC geschaut und ebenfalls gesagt, dass diese Bestellung vor abgeholt worden sei und die sogar eine Ausweisummer haben. Wir haben nochmal bestätigt, dass wir es nicht gewesen sind und nun wird es alles kontrolliert, da es sich um Betrug handelt.

      Was sollen oder können wir jetzt machen?
      Wir haben diese Blusen wirklich noch nie erhalten und auch definitiv nicht abgeholt. Ziehen wir jetzt nun einfach den kürzeren und müssen die Summe zahlen?

      Hatte jemand vielleicht die gleiche Situation? Wir würden uns wirklich um Antworten und Hilfe freuen!

      • (2) 13.06.19 - 13:00

        Hallo.

        Ich würde bon prix Bescheid geben, dass du dich mit der Hermes-Filiale in Verbindung gesetzt hast. Sie müssen nachforschen, wer es abgeholt hat. Es wird sich ja dann herausstellen, wer es abgeholt hat. Ausweis und so ist dir nicht verloren gegangen? Das wäre dann natürlich doof, wenn mit deinem Ausweis das dann abgeholt wird. Aber auf der Benachrichtungskarte, die ja dann auch eingeworfen wurde, muss doch der Empfänger drauf stehen. Ich würde abwarten, was bei Hermes raus kommt.

        LG

        (3) 13.06.19 - 20:34

        Aber WER sollte denn wissen, dass du Blusen bei bonprix bestellt hast, die nun in der Filiale zur Abholung bereit liegen und anscheinend mit DEINEM Ausweis die dort abholen?!? Oder handelt es sich nicht um deine Ausweisnummer? #gruebel

        (4) 15.06.19 - 20:45

        Ich weiss nicht, wie das bei dem Versender ist, aber normalerweise erhält man doch einige mails. Bestellung eingegangen, Bestellung in Bearbeitung, Bestellung verschickt. Schaust Du nie in Deinen Mail-Eingang? Es ist doch fast unmöglich, eine Bestellung zu vergessen.

        Was das Ganze total seltsam macht, ist die Geschichte mit der Abholung. Die einzige Erklärung, die mir dazu einfällt, ist das beim Versender Deine Rechnungsadresse aber eine andere Lieferadresse hinterlegt ist. Hast Du das mal gecheckt?

        Ich denke nicht, dass ihr was zahlen müsst, wenn sich das Ganze als Irrtum herausstellt.

        Grüsse
        BiDi

Top Diskussionen anzeigen