Mein Sohn wird 18...

    • (1) 23.06.19 - 00:16

      ....und ich werde nostalgisch...

      Hallo erstmal, ihr Lieben!

      Kommende Woche, am 27.6. ist es nun soweit, mein Sohn wird 18....und ich ich sitze zu ziemlich später Stunde hier und mache mir Gedanken dazu.
      Jaaaa ok....es ist ganz viel Wehmut auch mit dabei! Ich denke mir so, meine Güte, es ist doch noch gar nicht so lange her, dass ich ihn im Kreißsaal im Arm hatte, er laufen und sprechen gelernt und mit vor Aufregung rotem Kopf seine Kindergartentasche und wenig später dann seine Schultüte getragen hat...

      Und jetzt ist aus ihm ein junger Mann geworden, der einen guten Schulabschluss gemacht hat, Anfang August eine Ausbildung beginnt und zum Jahresende mit dem Führerschein anfangen wird....

      Es ist ein seltsames Gefühl, bald "nicht mehr zuständig" zu sein, obwohl ich das ja kennen müsste, denn meine große Tochter ist schon ein paar Jahre volljährig.

      Tja, wenn die Kinder flügge werden, flüstert das Leben einem leise zu, dass man älter/alt wird....

      Danke fürs Zuhören

      jessy

      • (2) 25.06.19 - 09:07

        Glückwunsch an Euch. Sieh es als Chance für Dich.

        (3) 26.06.19 - 10:22

        Sehr schön geschrieben!

        Unser Sohn ist im Frühjahr 16 geworden... und wenn ich mir überlege, dass er im Herbst den Führerschein für begleitetes Fahren machen wird und in nicht einmal 2 Jahren so "ganz erwachsen" ist... ja, da ist ganz viel Wehmut dabei. Die Jahre sind irgendwie verflogen.

        Über den anderen Aspekt dieser Sache denke ich besser nicht nach :-p#rofl


        Gruß
        Kim

        (4) 01.07.19 - 19:29

        Das Gefühl kenne ich zu gut! Mein Sohn 24 Jahre alt und meine Tochter 15.

Top Diskussionen anzeigen