Computerzeiten

Hey Leute, bin neu hier & kenne mich noch nicht so aus.

Vorerst: Mein freund ist 10 Jahre älter als ich. Sein Sohn 11 Jahre alt.
Ich kenne seinen sohn jetzt über 3 jahre lang und seit ich ihn kenne,hockt er vorm Handy, Laptop, Tablet oder Ps4. Muss dazua sagen das in der schule alles passt, für sein spielverhältnis.. Ich sprach meinen freund oft darauf an, aber ich darf mich nicht einmischen, es sei sein sohn.. natürlich gab ich nicht auf, aber es eskalierte und jetzt halte ich meinen mund. Ich wende mich deshalb an euch, weil ich google, google & google und nichts passendes finde, das ich meinem freund zeigen kann, dass, das viele spielen nicht gut ist für ein Kind. Von meinem freund weiß ich, das sein sohn ab dem 5 Lebensalter sehr viel Tv geschaut hat, auch Wii gespielt hat usw. Also sein halbes leben ist er so aufgewachsen..
Mein problem jetzt: Seit diesem Jahr verschlimmert sich alles. Sein sohn nimmt an keinem gemeinsamen mittagessen mehr statt. Er sagt er hat keinen hunger. Am abend isst er oft auch nichts mehr. Ab und zu isst er 1 mal am tag. Am wochenende sind wir alle den ganzen tag zusammen und da geht er, wenn überhaubt nur 1 mal auf die toilette?!.. Er gibt seinem vater freche antworten und seine stimmlage ist sehr genervt. Er steht morgens auf, spielt 1 stunde, geht schule, kommt heim um ca 14-15uhr und spielt bis 22:30 durch, jeden tag. Am wochenende und jetzt in den ferien spielt er von 7-23/23:30 durch..er isst den ganzen tag nichts, ausser am abend, aber auch nicht immer. Er hat nur 2 Freunde und die melden sich nur, wenn sie ins freibad gehen für 2-3 stunden, ist 1-2, wenn überhaubt..mal die woche. Er geht sonst nicht raus oder trifft sich mit freunden. Wenn wir ausflüge machen (habe selbst eine tochter 5J.) kommt er nicht mal mit und spielt zuhause und vor einem halben jahr wollte er immer mit, sogar am schulweg die 3 min. sitzt er vorm handy. Jetzt fahren wir in den urlaub und er will nicht mit und will zuhause bleiben..Welches Kind fährt nicht gerne in den urlaub, nur weil wir das Wlan nicht mitnehmen..Muss sagen, er lässt seinen Sohn seit einem Jahr alleine zuhause, alleine bis er von der arbeit kommt und kann auch nicht kontrollieren was er macht, aber am wochenende kann er es und macht nichts. Ich weiß nicht, was meint ihr..soll ich ihn nochmals drauf ansprechen oder soll ich es lassen? Ich meine es hat die letzten jahre nichts gebracht, denn er glaubt mir nichts..Glaubt ihr, das sich sein sohn ins negative verändern kann oder wird, wenn sich nichts ändert und er jetzt schon so frech ist obwohl nichts war? Oder habt ihr eventuell beiträge, was folgen sein können? Ich hatte mal ne super seite mit folgen vom zu viel spielen, aber finde sie nicht mehr.. Vielen dank im vorraus! Lg Mia

Wenn die Noten stimmen scheint es (erstmal!) nicht so schlimm zu sein. Unser Sohn ist 13 und wir haben Regeln was das angeht. An seine Konsolen/PC darf er erst, wenn die Hausaufgaben erledigt sind. Spielen tut er meistens 2-3h pro Tag, aber da seine Noten gut sind, und er auch viel draußen mit Freunden macht, sehen wir das ganz locker.
Das du bei Google nichts gefunden hast, kann ich mir nicht vorstellen. Es kommen dauernd irgendwelche Studien oder Beiträge zu solchen Themen.
Lg Helena

Hey :)

Ja das ist ja dann kein problem, wenn er auch rausgeht, freunde trifft und er feste zeiten zum spielen hat.

Ja ich hatte mal einen super beitrag gefunden wo folgen waren und das alles, aber den find ich nicht mehr. Da war alles drin was genau passt, aber mit viel zeit finde ich bestimmt das passende.

Schön wär es, wenn er es einsieht, ich meine sein sohn hat auch zugelegt, weil er keine bewegung hat und wie soll ich sagen..wie mein vater sagte, er ist lustlos, hat einen kalten charakter, er lächelt nie und irgendwie fehlt energie..ich finde damit hat er recht. Auch wenn er von der achule kommt, das erste was er macht,ins zimmer und ps4 auf..kein richtiges hallo oder sonst etwas..Oh mein gott, wie oft ich mir den mund lahm geredet habe..und für was? Damit wir streiten, denn alles was mit seinem sohn zutun hat endet im streit,obwohl ich es gut meine. Ich rede normal, kein böses wort oder sonst etwas..aber er will es nicht verstehen..Naja so kann man sich das leben auch leicht machen ... 🤦🏼‍♀️ Sein sohn tut mir leid, denn er hört nie von seinem vater ein hab dich lieb oder machen wir was zusammen oder sonst etwas.. Mein freund sagt, es ist normal andre kinder spielen auch so viel, aber wenn mir an meinem kind wirklich etwas liegt, dann mach ich etwas zusammen oder sag es reicht jetzt, jetzt gehn wir raus oder sonst etwas. Ich glaube er erkennt die "gefahr" nicht und das problem, er weiß das ich recht habe, denn wenn ich sage "du weißt ich hab recht" sagt er nichts mehr drauf und lenkt ab. Ich wollte ihm wirklich helfen, aber ich darf mich nicht einmischen, denn er erzieht wie er es will und viele andre dinge bekomm ich zu hören..

"Mein freund sagt, es ist normal andre kinder spielen auch so viel"

Definitiv nicht. Noch weniger in dem Alter!!! Meine Söhne sind 15 und fast 10 und so was gibt es weder bei uns noch bei seinen Freunden.

Ganz schlimm ist das! Pure Bequemlichkeit deines Freundes, der Null Lust hat seinen Sohn zu erziehen oder sich mit ihm zu beschäftigen.

"Ich wollte ihm wirklich helfen, aber ich darf mich nicht einmischen, denn er erzieht wie er es will und viele andre dinge bekomm ich zu hören.."

Er hört sich reizend an #augen#augen

Hallo, Google doch mal PC Sucht. So hört es sich an. Problem ist an der Geschichte das er daß reale Leben verpasst. Jetzt könnte man sagen okay das gibt sich wieder. In eurem Fall klingt es leider nach einer ernsthaften Problematik. Da würde ich Hilfe von außen holen. Es gibt Beratungsstellen für solche Situationen gerade bei Jugendlichen. Was dein Partner angeht ist er leider nicht sehr einsichtig. Bzw zu Stolz um zuzugeben das da etwas gewaltig schief läuft. Vielleicht versteht er es wenn es nicht um Zeiten geht sondern darum dass der Bursche ernsthaft ein Problem hat.

Hey, danke für deine Antwort.
Tja was soll ich sagen..ich habe jetzt bzw vor ein paar tagen gegoogelt..auch wie es bei einer beratung abläuft, aber ehrlich gesagt habe ich angst nochmal etwas zu sagen, denn wenn ich mich einmische blockt er ab und dreht durch..ich habw ihm oft gesagt er weiß das ich recht habe und drauf hat er nichts gesagt, also hab ich recht. Ich bin zwar erst 21, aber ich habe eine vorstellung von erziehung und nur weil meine tochter erst 5 ist, heißt das nicht das sie auch so wird, denn wenn ich etwas sage, sagt er sie wird auch so..Ich wurde anders erzogen. Wir durften auch spielen, aber wir spielten eventuell mal gemeinsam sing star undso sachen. Wir waren viel draussen und hatten spaß, wir waren einfach kind..Ich habe so oft mit ihm geredet, aber es hat null sinn..ich hab ihm auch gesagt das ich weiß wie es ist,denn mein bruder (13) war auch so und wurde immer aggressiver, aber meine eltern hatten dann konsequenzen gezogen und das sollte er auch, aber macht er nicht. Der junge hat keine bücher..sein spielzeug ist lego also kein kinderlego sondern star wars und so sachen zum nachbauen, er hat es geliebt bis er online freunde kennenlernte..jetzt verkauft er sein ganzes lego und hat nichts mehr..sogar zum abendessen muss das handy dabei sein..ich habe 3 jahre versucht bzw immer wieder vorsichtig einzugreifen. Hab das wlan abgeschaltet und seitdem darf er es tag und nacht ins zimmer mitnehmen und da darf keiner rein..aber mein freund ist dagegen, er sagt, wenn es schön ist, ist er eh draussen. Wie gesagt er geht 1 oder höchstens 2 mal raus für 2 oder 3 stunden und für ein kind ist es zu wenig bzw bei diesem verhalten..Ich weiß ehrlich nicht was ich machen soll. Ich hatte es wirklich oft versucht unf auch meinem freund früher vieles gezeigt und gesagt das es früher oder später schief gehen würde..aber er will nichts ändern. Seine ausrede ist..mit seinem alter kann er nicht mehr erziehen/eingreifen.. Naja was soll ich sagen..ich werde daran nichts änern können. Es ist sein sohn und seine erziehung wie er immer so schön sagt..Ich habe mir den mund fusselig geredet und für was..irgendwann wird er nachdenken und sagen das ich recht hatte, nur ist es dann zu spät, denn sein sohn ist jetzt schon fast größer als er und wenn der sich zu wehren anfängt..viel spaß

Hallo!

So wie sich das anhört, hat der Junge ein Suchtproblem. Er vernachlässigt ja auch das Essen usw. Das er noch gut in der Schule ist.....das ist reine Glücksache und das kann sich im Laufe der Zeit noch stark verändern, wenn da nichts getan wird. Er ist meiner Meinung nach Süchtig.
Ich würde auf jeden Fall eingreifen und dem Vater alles vor Augen führen. Such mal nach Spielsucht und zeig das dem Vater.
Den Jungen in frühster Kindheit so an diese Elektrischen Geräte zu binden ist echt krass. Das ist einfach unverantwortlich und ich würde da wohl auch die passenden Worte finden. Das klingt für mich auch einfach so, das sich der Vater damit ein einfaches Leben machen will und er ihn deshalb auch lässt. Ein Kind zu erziehen ist anstrengend und da ist es ja einfach es vor irgendwas zu parken....
Ich finde es echt traurig, das der Vater das nicht sieht. Er macht seinen Sohn damit kaputt.

LG Sonja

Danke für deine Antwort und ich gebe dir recht! Er hat auch relativ früh sein eigenes handy bekommen und ich sah es kritisch, aber war ihm egal. Ich versuchte mich sehr oft einzumischen und klärte ihn auch auf, denn ich hatte mal einen super beitrag gefunden, aber den finde ich leider nicht mehr... Er sagt immer..es ist seine erziehung und ich erziehe mein kind auch mal so.. naja wenn ich das tun würde, würde sie jetzt vorm handy sitzen..ich spiele sehr oft mit ihr und wir gehen zum see und radfahren usw. Ich sag ihr auch jeden tag das ich sie liebe und er sagt immer ich soll strenger reden mit ihr und so und so erziehen..Soll ich dir mal was sagen, was ich ihm oft sagte und mich sehr wütend macht?! ... Er geht NUR zu seinem sohn um ihm zu sagen ob er hunger hat und zwischendurch 1 mal rein ob alles passt. Ich habe schon SEHR LANGE kein hab dich lieb oder wie gehts dir oder sonst etwas gehört..oder ob sie zusammen raus gehen oder gemeinsam etwas spielen. Meine tochter hat viele spiele wie skipo, uno und brettspiele und wir spielen auch, meistend alleine, aber manchmal spielt mein partner mit und da kann er es auch, wieso mit seinem sohn nicht?! Es macht mich echt traurig und ich muss mich oft beherschen..Ich habe selber wenig liebe und zuneigung bekommen, deshalb ist es mir wichtig meinem kind zu zeigen, das ich immer da bin und sie liebe und mit ihr zeit verbringe, denn später mal wird sie mir danken und sagen das sie eine tolle kindheit hatte, auch wenn sie regeln hat..und sein sohn wird sich nur daran erinnern wie er spielen durfte und keine regeln hatte und nichts fürs alleinständige leben lernte. Muss sagen das meine tochter mit erst 5 sehr wie soll ich sagen reif/erwachsen/weit ist. Ich meine damit nur das sie mir freiwillig putzen hilft. Sie räumt ihr zimmer auf und überrascht mich. Sie kann ihren körper alleine abduschen, natürlich bin ich dabei. Sie schmiert ihr brot selbst, sie ist sehr lebensfroh und hat einen so tollen charakter. Ich weiß das andre kinder das auch können und will damit einen vergleich stellen. Ich zwinge sie auch zu nichts, aber mir ist es wichtig das sie selbstständig etwas machen kann und bis jetzt macht sie alles freiwillig. Sein sohn ist knapp 7 jahre älter kann sein brot nicht selbst machen, kann sein geschirr nicht wegräumen..er weiß nicht mal wo teller sind in der küche...er konnte sich bis 10 nicht alleine duschen, er räumt sein zimmer nicht selbst auf, er hilft gar nichts im haushalt,ich meine es ist ja auch kein muss, aber er könnte selbst staubsaugen bei ihm, sein zimmer ist ja nicht so groß, einfach damit er ein bisschen lernt selbstständig etwas zu machen. Da gibts viel mehr, aber egal jetzt. Ich weiß ehrlich nicht wie ich an die sache rangehen soll, denn wenn ich etwas sage über seinen sohn, dreht mein freund durch und er fängt einen streit an, obwohl ich nichts böses sage ..

Kennst du das Buch Digitale Demenz von Manfred Spitzer?
Das würde ich deinem Freund mal unter sein Kopfkissen legen... LG

Hey,kenn ich nicht nein 🤔

Hey,
das hört sich definitiv nach einem Suchtproblemen an. Mein Sohn würde auch am Liz den ganzen Tag daddeln... Er hat Sperren an den Geräten. Er kann sich Mal eine halbe Stunde oder so dazu " verdienen' sonst hat er für PC 2 Stunden am Tag. Das Handy geht um 19 Uhr aus. Kann ich bei schlechtem Benehmen aber sofort sperren.😜
Sprich doch mal mit dem Kinderarzt. Das wäre erstmal der erste Ansprechpartner. Unser hat uns auf solche Problematik in diesem Alter daraufhin gewiesen. Und das wir nicht zögern sollten in solchen Fällen. Gerade das Abschotten und nichts mehr mitmachen ist eines der größten Alarmsignale!!
Ich hoffe dein Mann lenkt ein und erkennt die Gefahr für seinen Sohn.
Liebe Grüße