Wie lange darf man mit 13 Jahren abends weg???

    • (1) 09.04.07 - 22:11

      Hallo,:-)

      meine Tochter wird im Mai 13 Jahre alt.
      Sie trifft sich mit ihren Freunden und nun ist eben meine Frage wie lange darf ein 13jahriges Mädchen ohne bedenken am abend weg??
      Bin um jede Antwort dankbar.

      liebe grüße ANDREA#herzlich

      • (2) 10.04.07 - 00:00

        Laut Gesetz bis 22Uhr. Ab 16Jahren dann bis 00Uhr.
        Ganz streng gesehen,wenn sie nach 22Uhr ohne Aufsicht angetroffen wird ist es eine Aufsichtsverletzung. Kommt natürlich drauf an wo sie sich aufhält. Da gilt halt der Spruch wo kein Kläger da kein Richter.
        Meine kleine Schwester durfte mit 13 bis 22Uhr weg. Danach muss sie zuhause sein oder bei jemand zuhause den meine Eltern gut kennen.
        Lg Tabi

        Hallo Andrea!
        Bei uns im Ort und auch in der Gegend ist es üblich, dass die Jugendlichen ab der Konfirmation abends länger weggehen dürfen, dann gibt es allerdings auch meist kein Halten mehr. Dann sind sie also 14 und in dem Alter bleiben die meisten dann auch schon bis 3h nachts weg am Wochenende -auch wenns eigentlich ja nicht erlaubt ist- #hicks , allerdings wissen alle Eltern dass das eben so ist und die älteren Jugendlichen haben da auch immer ein Auge drauf . In der Woche gehts auch meist bis 22h, im Sommer deutlich länger.
        Ist sicher auch etwas abhängig davon ob man in der Stadt oder auf dem Dorf wohnt und ob man weiß mit wem die Kinder zusammen sind. Aber in der Woche wenn es jetzt wärmer und heller wird und Ferien sind kann man 22h denke ich gut annehmen. Wenn Schule ist wäre etwas früher angebracht.
        Oder rede doch mal mit den Eltern von ihren Freundinnen, dann könnt ihr euch absprechen und es kann keine ihre Eltern mit den anderen ausspielen... ;-)
        Viel Erfolg!

        • Auf welchem Einödhof lebst du denn?

          Denn gesetzlich ist mit 14 um 22 Uhr Schluss! Ab 16 bis Mitternacht und daran ist auch nicht zu rütteln!

          Aber unter der Woche bis 22 Uhr oder länger?

          Zur Schule müssen diese Früchtchen ja sicherlich nicht gehen!

          Also, künftige Alg2 Bezieher wenn ich es richtig sehe!

          • Natürlich geht bei uns keiner in die Schule. Wie auch ohne Straßen, in der Einöde gibts nur unbefestigte Feldwege und bis zum nächsten Ort sind es locker 20km. Autos und Fahrräder gibts hier auch nicht...
            Und arbeitslos sind die auch alle wenn ichs mir recht überlege.#kratz


            Ne, im Ernst jetzt. Das ist bei uns in der Gegend eben so und nicht nur in unserem Ort. Unsere Eltern wissen wenigstens wo wir sind und mit wem vor allem.

            In den letzten 15 Jahren hat noch jeder bei uns im Ort eine Ausbildung angefangen und vor allem beendet (!) und keiner ist arbeitslos von den verantwortungslosen Jugendlichen. Die die jetzt noch jünger sind, klar, wer weiß das schon, vielleicht werden die total den Halt unter den Füßen verlieren, aber irgendwie glaub ich das nicht.

      Mit 13 Jahren durften meine Töchter abends überhaupt nicht mehr weg.
      Aber - das Bedürfnis war auch nicht da, das fing erst mit 16 Jahren an, mal Treffen bei Freundinnen im Partykeller.

      Mein Sohn ist jetzt 15, abends Treffen ist da auch noch nicht angesagt.
      Er ist jetzt in den Ferien spätestens um 20 Uhr zu Hause, ansonsten um 19 Uhr.

      • Oh gott.....Dein armer Sohn....

        Mit 15 dufte ich am WE bis 23:00 raus....
        Aber 20:00 find ich schon bisschen übertrieben

        • Kannste nich lesen, oder was..??

          Der Wunsch, das Bedürfnis ist nicht da, länger wegzubleiben.

          Das ist hier nicht üblich, dass die Kinder mit 13, 14, 15 sich die Nacht um die Ohren schlagen.

          Da das niemand macht, vermisst es auch niemand, (auf unser Umfeld bezogen)

          Und mit 15 bis 23 Uhr finde ich absolut daneben, es sei denn, es hat sich um eine Privat-Veranstaltung gehandelt, als Ausnahme.

          Man muss sich als Eltern uhrzeitmäßig noch steigern können bis zur Volljährigkeit.. :-)

          DICH will ich sehen wenn dein Kind 14 ist!

          Dann haben sich deine Eltern nicht an das Gesetz gehalten

          • Hi!

            Das Jugendschutzgesetz regelt nur, wie lange Jugendliche sich alleine bei öffentlichen Veranstaltungen aufhalten dürfen bzw. in Gaststätten etc.

            Wie lange Jugendliche draußen "herumturnen" und auf privaten Parties sein dürfen, ist immer noch Sache der Eltern.

            Dennoch finde ich die vorgegebenen Zeiten des Jugendschutzgesetzes eine ganz gute Richtlinie.

            Liebe Grüße,

            samonira

    Hallo Andrea , unser Sohn ist auch 13.(Wird diesen Monat 14)
    In der Woche darf er bis halb acht, am Wochenende bis halb neun.(Öfter auch mal bis neun.)
    Ich bin immer wieder erstaunt, wielange andere rausdürfen.
    Ich fand unsere Uhrzeiten eigentlich normal.Gruß Annette

    Bin sehr gespannt,was noch für Uhrzeiten kommen.

Top Diskussionen anzeigen