Entwicklungsunterschiede bei den Würmern

    • (1) 01.01.12 - 21:05

      Hallo ihr Lieben

      Meine zwei sind nun 6,5 Monate Alt. Korrigiert 5 Monate.

      Felix kann super sein Kopf halten und ist auch vom Körper her gut gefestigt.
      Er dreht sich auch in allen Richtungen, Greift sehr gut nach Spielzeug und reicht es von einer Hand in die andere und das sehr sehr gut finde ich. Er nimmt seine Umgebung super war und ist auch sehr neugierig und schaut auch immer sofort dahin wo ein Geräusch her kommt.

      Tim dagegen, ist immer noch sehr schlapp und schwammig vom Körper her. Er mag, kann und will auch nicht gerne auf dem Bauch liegen. Seid dem er dem Bogen raus hat mit zurück drehen liegt er noch mehr ungern auf dem Bauch, In Bauch lage mit den Händen spielen macht er auch noch nicht wirklich.

      Er beobachtet gerne andere aber ist noch lange nicht so aktiv wie sein Bruder. Er fing zwar früher an nach Spielzeug zu greifen aber er ist noch nicht so geschickt wie sein Bruder.

      Wir waren schon einige male beim Ostiopathen und physio machen wir auch.

      Es ist einfach nur komisch das die unterschiede so groß sind.

      An manchen Tagen fällt es eben voll auf und ich mache mir schon sorgen. Obwohl ich schon weis das jedes Kind anders ist und sein eigens tempo hat.

      Mir fällt es zur zeit einfach nur schwer, somal mich manche schon darauf ansprechen.

      Wie ist es bei euch so? Oder wie war es bei euch?

      LG#winke

      • meine beiden sind auch sehr unterschiedlich vom gemüt her, und entsprechend auch in ihrer entwicklung. madame ist eher von der gemütlichen sorte, ihr bruder eher nervös. deswegen kann der bub z.b. schon seit ca. einem monat wirklich gut robben, während das mädchen jetzt erst angefangen hat damit. und es eigentlich für eure kindliche hoheit auch etwas zu anstrengend findet… ;-). aber langsam hat sie raus, dass man dann ganz viel entdecken kann und rafft sich ein wenig auf. sitzen kann dafür sie schon besser als er. logisch, sitzen findet er total langweilig. "feinmotorisch" ist das mädchen glaube ich auch etwas besser als der bub. und sie ist definitiv durchtriebener als er: sie nimmt ihm ständig die spielsachen weg und er fängt dann an zu heulen… #augen nun ja, wenn er kapieren würde, dass davonrobben kann, wäre ihm geholfen.
        meine entwickeln sich verschieden, aber beide haben halt ihre stärken und schwächen. deswegen mache ich mir keine sorgen. und ich denke, du brauchst dir auch keine zu machen, wenn der kinderarzt sich keine macht.
        ein anderes beispiel: mein grosser war in allem (ausser dem durchschlafen) ein ganz, ganz schneller. der gleichaltrige sohn einer freundin hingegen ein sehr gemütlicher, ist z.b. erst mit anderthalb jahren gelaufen. trotzdem ist er jetzt ein intelligenter, motorisch völlig normal entwickelter bub, genauso wie meiner.
        liebe grüsse
        ks

        (3) 02.01.12 - 10:00

        Hallo,

        meine sind eineiig und hatten bei der Entbindung noch das selbe Gewicht. Dann hat eine stärker abgenommen als die andere.

        Immer, wenn die leichtere das Gewicht der schwereren erreicht hatte, hat sie den entsprechenden Entwicklungsschritt gemacht. Das war in der Regel nach ca. 14 Tagen der Fall.

        Gruß

        Huhu,

        du hast die Frage schon selbst beantwortet, jedes Kind hat sein eigenes Tempo und ich hasse Leute die Zwillinge vergleichen und die Mütter verunsichern.

        Bei meinen ist es auch so, dass Sophie die körperlich größere und schwerere seit 2 1/2 Wochen krabbelt und Amelie die kleinere viel fauler ist. Sie dreht sich zwar vom Rücken auf den Bauch und zurück, dass kann Sophie nicht aber robben oder krabbeln... pahhhh keine Lust, Amelie freut sich lieber wenn ihre Schwester das macht. Nur manchmal beobachten wir sie, dass sie versucht ihrer Schwester was nachzumachen aber wenn es nicht klappt dann lässt sie es sofort wieder. So alles in allem sind sie auch 2 Wochen auseinander. Mein Mann macht sich auch Sorgen und dann sieht er wieder das es völlig umsonst war! Sie sind zweieiig und ich sehe sie in der Entwicklung so als wenn es einfach nur Geschwister sind.

        Mach dir keine Gedanken, Tim holt alles auf!!!!

        LG Manu mit Amelie & Sophie *31.05.2011

Top Diskussionen anzeigen