Arzt nimmt mir jede Hoffnung...

    • (1) 04.01.12 - 23:45

      Hallo,

      war gerade heute beim FA und bin heulend rausgegangen.

      Zu meiner Geschichte:
      Wir hatten zuletzt GV am 15.11.11, am 23.11. bekam ich ne Blutung. Ich dachte das wäre die Mens, aber weil sie so plötzlich aufgehört hat, hab ich einfach mal getestet. Positiv. Bin dann zum FA, er konnte nix am US sehen. Ne Woche später wieder nix zu sehen. Wahrscheinlich FG meinte er. Ich fragte aber, warum ich solche Schmerzen in den Brüsten habe und darauf hin haben wir nen HCG-Wert-Test gemacht. War bei 300. 5 Tage später dann über 1200 und am US war eine kleine Blase zu sehen. Vor 2 Wochen hat er aber dann festgestellt, dass es 2 Blasen sind, eine etwas kleiner, die größere ca. 6 Woche. Heute konnte er erst nur eine sehen, später dann doch auch die 2. Ich habe 2 Herzen schlagen gesehen, er meinte nur ein Herz würde schlagen. Jetzt sagt er, ich wäre Anfang 7. SSW.
      Das kann doch alles nicht sein!!!! Ich müsste doch mindestens 8. SSW sein, war ja vor genau 2 Wochen dort...

      Ich weiß nicht mehr, was ich denken soll.

      Soll ich noch hoffen oder mich damit abfinden, dass es einfach nix ist? Es hat ja auch so kompliziert angefangen.

      Die Arzthelferin meinte nur noch, dass es eben Zwillinge sind und die Schwangerschaft wäre eben anders. Aber ich glaube, die wollte mich nur aufmuntern.

      Kennt jemand das? Wurde schon mal zurückgestuft und dann ging alles gut?

      Danke für eure Antworten.

      Lg
      .wildrose.

      • Hallo Wildrose,

        mach dir kein Kopf und warte ab (ich weiß klingt blöd ist aber so)!!

        Ich wurde auch eine Woche zurück gestufft und nun haben die beiden schon die Woche fast wieder aufgeholt!!!

        eine Zwillingsschwangerschaft ist auch was anderes!!!

        Ich drücke dir die Daumen das alles Gut wird!

        Steffi mit #sternchen Krümmel und #baby#baby im Bauch

        Mein Mädchen war IMMER kleiner, als die 2 Jungen.

        hmm, fühlst Du Dich gut aufgehoben bei dem Arzt?
        Wenn nicht, ich würde wechseln.

        In der SS hab ich mich oft über meine Frauenärztin geärgert, bin dann zu einem Arzt und die Begleitung war toll. Der hat sehr genau untersucht, engmaschig und hat mir immer eine genaue, freundliche Auskunft gegeben.

        Viel Glück und alles Gute.

        LG charlo

        • Ich frag mich auch immer wieder, ob ich auch zu einem anderen Arzt gehen soll, aber ich wohn in einer kleineren Stadt und hier gibt es nur 1-2 Frauenärzte, da gibt's nicht so viel Auswahl.

          Bei meiner Großen hat die Betreuung während der Schwangerschaft gepasst, ich war zufrieden, obwohl ICH immer wieder die notwendigen Untersuchungen angesprochen habe.

          Bin schon immer bei diesem Arzt seit ich 17 bin.

          Zur Zeit hoffe ich noch, dass er die Größe der Fruchhöhlen nicht genau erkennen kann, weil meine Gebährmutter so ungünstig liegt. Einen ET hab ich ja auch noch nicht, was schon sehr ungewöhnlich ist... bzw. negativ für mich...

          • naja, dann warte noch ein wenig.

            Wenn er dann aber nicht alle Untersuchungen von sich aus macht (PH-Wert hat meine Ärztin z.b. nie gemessen) würde ich wechseln. Mir hat es sehr gut getan, das ich dem Doc. vertrauen konnte und er immer sehr gewissenhaft war.

            Drück die Daumen!#pro

        (7) 07.01.12 - 03:59

        hmm, fühlst Du Dich gut aufgehoben bei dem Arzt?
        Wenn nicht, ich würde wechseln.

        warum wechseln??weil er ihr nicht sagt was sie hören möchte?ihre rechnung vielleicht nicht stimmt was die ssw angeht?

        Das ist natürlich ein zwingender Grund.

        • (8) 07.01.12 - 10:44

          nur um einen Grund zu nennen:

          Sie musste sich immer wieder um die notwendigen Untersuchungen selbst kümmern!
          Ein guter Arzt macht das selbstverständlich selbst, vor allem in der Schwangerschaft.

          Ein Beispiel. Meine erste Ärztin hat hier und da in der SS einen Test vergessen und dann noch eine wichtige Untersuchung einfach nicht gemacht. Das geht gar nicht!

          Reicht Dir das als Erklärung? #augen

          Charlo

    Meiner Meinung nach ist noch alles offen. Jede Schwangerschaft verläuft anders, jedes Kinder entwickelt sich individuell.

    Beim Vaginal-US in der 8.SSW konnte ein Zwilling bei mir auch nicht richtig dargestellt werden. Meine FÄ hat dann extra noch mal über den Bauch geschallt und da haben wir ihn (bzw. sie :-p) dann gefunden.

    Wenn du schon öfter überlegt hast den Arzt zu wechseln - wie lange willst du noch darüber nachdenken? Klar, man zögert immer, wenn man bei einem Arzt schon länger ist. Aber es ist deine freie Entscheidung, zu welchem Arzt du gehst. Ich bin auch nicht in der nächstgelegenen Praxis, dafür fühle ich mich gut aufgehoben...

    Alles Gute #klee

    (10) 05.01.12 - 17:22

    Hallo,

    ist es nicht egal, ob 7. oder 8. Woche?

    Ganz ehrlich: Du hast zu früh getestet und warst zu früh beim Frauenarzt. Du machst dir nen Kopp an Stellen, an denen nichts ist. Wie willst du die nächsten Monate überleben?

    "Wir hatten zuletzt GV am 15.11.11, am 23.11. bekam ich ne Blutung."
    Bis hier: Normal, das kommt vor.

    "Ich dachte das wäre die Mens,"

    Ja, das denkt man meist.

    "aber weil sie so plötzlich aufgehört hat, hab ich einfach mal getestet."

    Komische Reaktion. Ich hätte einfach mal abgewartet.

    " Positiv. Bin dann zum FA, er konnte nix am US sehen."
    Vielleicht war ja auch noch nichts zu sehen. So früh hat sich die Eizelle noch nicht einmal eingenistet.

    "Ne Woche später wieder nix zu sehen. Wahrscheinlich FG meinte er."
    Kann ja sein. Man weiß ja nie, wie viele Eizellen befruchtet werden.

    "Ich fragte aber, warum ich solche Schmerzen in den Brüsten habe und darauf hin haben wir nen HCG-Wert-Test gemacht. War bei 300. 5 Tage später dann über 1200 und am US war eine kleine Blase zu sehen."
    Na siehste, da war ja doch was.

    "Vor 2 Wochen hat er aber dann festgestellt, dass es 2 Blasen sind, eine etwas kleiner, die größere ca. 6 Woche."
    Ja, das kommt vor und zwar oft.

    "Heute konnte er erst nur eine sehen, später dann doch auch die 2. Ich habe 2 Herzen schlagen gesehen, er meinte nur ein Herz würde schlagen."
    Der Arzt hat wahrscheinlich mehr Erfahrung beim Ultraschallkucken.

    "Jetzt sagt er, ich wäre Anfang 7. SSW."
    Das geht nach GRÖSSE. Ich kenne einige Erwachsene, die Kindergröße tragen. Da macht sich och keiner nen Kopp.

    "Das kann doch alles nicht sein!!!! Ich müsste doch mindestens 8. SSW sein, war ja vor genau 2 Wochen dort..."
    Kinder kommen in der 40.SSW plus minus 14 Tage zur Welt. Nun rate mal, warum das so ist....

    "Soll ich noch hoffen oder mich damit abfinden, dass es einfach nix ist?"
    Nix? Eins ist nix?

    Wer hat dich eigentlich aufgeklärt? (Das ist KEINE rhetorische Frage)

    Gruß

    (18) 05.01.12 - 21:42

    Hallo,

    wenn ich solche Antworten bekomme, frag ich mich, warum ich hier im Forum überhaupt schreibe! Ich bin weder blöd noch naiv und du brauchst mich in keiner Art und Weise zu beleidigen, denn ja, ich bin aufgeklärt!

    Ich hätte die ganze Geschichte auch ausführlicher schreiben können, für die Leute wie du, die jedes einzelne Wort auf die Waage legen, aber ich dachte das reicht, um vernünftige Antworten zu bekommen von Leuten, die meine Diskussion erst nehmen und nicht jeden Satz so kommentieren, nur um mich als Dummchen hinzustellen.

    Ich könnte jetzt genau auf deine Komentare eingehen, aber ganz ehrlich, da hab ich gar keinen Bock drauf!

    Deinen Gruß hättest du dir auch sparen können!

    • (19) 06.01.12 - 08:29

      "Arzt nimmt mir jede Hoffnung"

      Hallo? Du bist schwanger. Reicht das nicht?

      • (20) 06.01.12 - 23:14

        Du verstehst es nicht, vergiss es einfach!

        Nochmal zum Mitschreiben:
        Ja, ich bin schwanger und würde mich sehr sehr freuen, wenn zumindest ein Kind bleiben würde. Nur momentan sieht es ja so aus, als wenn die ganze Schwangerschaft sich nicht so entwickeln würde, wie sie soll. Rechnerisch müsste ich schon weiter sein, lt. FA aber nur Anfang 7. SSW. Ich weiß es nicht, ob es an der Zwillingsschwangerschaft liegt. Ich war noch nie mit Zwillingen schwanger und weiß nicht, wie sich das anfühlt. Und genau das wollte ich hier herausfinden.

        Lass es einfach, wenn du nix dazu beitragen kannst!

        DANKE #wolke #wolke

        • (21) 07.01.12 - 04:12

          Nur momentan sieht es ja so aus, als wenn die ganze Schwangerschaft sich nicht so entwickeln würde, wie sie soll

          warum??weil du dich eventuell verrechnet hast??um eine woche.DRAMA
          das kann ja noch ausmaße annehmen bei dir....da kann dir ein arztwechsel nicht viel bringen.

          dein jetztiger gyn.bestätigt nicht deine rechnung,sieht nicht das was du siehst.

          und sollten es doch zwillis sein,dann bist du auch nicht anders schwanger.dein bauch wird etwas mehr und frühzeitiger an umfang gewinnen.....

          • (22) 07.01.12 - 13:20

            Ich hab mich nicht verrechnet:

            der 28.10.11 war der 1. Tag der letzten Regel, die ist bei mir auf den Tag genau 28 Tg.
            Danach wäre ich letzten Mi. (als ich beim FA war) bei 9+5 also 10. SSW gewesen.

            Am 14.11.11 hatten wir aber zuletzt GV, demnach wär ich bei 9+2 also wieder 10. SSW gewesen.

            Sollte es aber nicht gleich geklappt haben und die Spermien haben 7 Tage überlebt (mein FA meinte mehr als 5 Tage überleben die nicht), dann wär ich bei 8+2 gewesen, also 9. SSW!

            Ich hoffe, es ist jetzt nachzuvollziehen, was ich meine. Die Rechnerei hab ich mir nicht ausgedacht, das kann man alles im Internet ausrechnen!

            • Zwillinge sind meist ja kleiner als Einlinge und die Wochenangabe dient nur zum Vergleich ob sich ab Herzschlagsichtung alles im Rahmen entwickelt darum wurde dir eine Woche passend zur Embryogröße verpasst.

              Manchmal ist die Messung ungenau und es scheint kleiner als es wohl wäre. Leg nicht zuviel Gewicht darauf was der FA JETZT für ne Woche schreibt sondern betrachte lieber entspannt die weitere Entwicklung.

              Würde der FA deine Berechnungen nehmen so würden deine Kleinen auch passend zu der Berechnung geholt werden und vielleicht bruchen sie bissel mehr Zeit zum reifen.

              Die Herzschläge gesehen zu haben ist viel wichiger und viel mehr Wert als die Frage ob 7 oder 9 Woche

              Es wird alles gut gehen
              LG
              Doreen

              • Danke. Ich hoffe, du hast Recht.

                Mir geht's auch soweit gut, hab überhaupt keine Beschwerden und ich fühl mich einfach schwanger. Mein Bauch ist auch gewachsen, so dass ich teilweise schon drauf achte, dass man den nicht so sieht, vor allem weil ich Angst vor einer FG habe. Das muss nämlich nicht jeder mitbekommen!

                Ich kann den Termin nächste Woche kaum erwarten.

                LG

Top Diskussionen anzeigen