Hilfe!!*Schock*3. Fruchthöhle entdeckt

    • (1) 04.09.19 - 16:04

      Hallo zusammen,
      Bin in der siebten Schwangerschaftswoche (6 + 2) und war heute beim Ultraschall. Schon letzte Woche bei 5+ 1 Wurden zwei Fruchthöhlen entdeckt. Was nicht sonderlich überraschend war da wir uns zwei blast du Zysten im künstlichen Zyklus einen sitzen haben lassen. Jetzt war ich heute zur erneuten Kontrolle, und die zwei haben sich gut entwickelt, 5 mm große Embryo mit Herzschlag. Allerdings ist jetzt eine dritte Fruchthöhle aufgetaucht. Zumindest denkt meine Ärztin es könnte eine Fruchthöhle sein. Obwohl sie sich das auch nicht erklären kann. Aber sie weiß sonst auch nicht was es sein könnte. Bin völlig fertig. Hatte sowas schon jemand? Falls es ein eilige Zwillinge sind und ein Drilling, ist es möglich dass ein Zwilling erst später entdeckt wird?
      Ich hänge euch mal die Bilder mit dran.

      Bin Verzweifelt,
      Eure Milka

      • Hallo und (trotzdem) herzlichen Glückwunsch!!!
        ❤️❤️❤️

        Ja so weit ich weiß ist das schon möglich.
        Da wird sich wohl eine blasto geteilt haben, ich nehme an das werden zweiige Zwillinge und ein Einling.
        Ich hatte damals auch zwei blastos und
        hätte bestimmt auch nicht schlecht geguckt.
        Lass es erstmal sacken und schau wie sich das weiter entwickelt.

        Alles Liebe euch und berichte doch gerne wieder, wenn es was neues gibt.

        • Vielen lieben Dank. Am dienstag wissen wir wieder mehr. Ich finds einfach komisch, weil ja eine Woche vorher noch nix war. Dh ein eineiiger Zwilling wäre ja voll hinten dran. Da macht man sich gleich wieder sorgen....
          Ich halte euch auf dem laufenden

      Ja, meine Freundin hat sich 2 Blastos einsetzen lassen und es kamen eineiige Zwillingsmädchen und ein Drillingsbruder dazu heraus!

      Hey.
      herzlichen Glückwunsch.
      kann verstehen, das du dir sorgen machst. hätte auch erstmal Angst. aber es ist auch wundervoll. kennen auch zwei Familien mit Drillinge ( auf natürlichem weg). die haben es wundervoll geschafft. sind heute ganz tolle Menschen.
      ich wünsche dir eine super kugelzeit

      • Danke. Wenn es wirklich drei wären, wär der Schock schon noch groß, aber wenn es Ihnen gut geht würde ich mich trotzdem sehr freuen. Ich bin so verunsichert weils erst jetzt aufgetaucht ist und viel kleiner wie der Rest. Da macht man sich sorgen.

    (11) 04.09.19 - 19:36

    Hallo, erst mal tief atmen. 😊 Das kann tatsächlich passieren. Eine Eizelle teilt sich und das sind dann eineiige Zwillinge. Die zweite Eizelle bleibt "alleine". Selten, aber habe ich auch schon gehört. Jetzt musst du trotzdem erst mal abwarten. Du bist noch recht früh. Ich kenne einen Drillingspapa von der Arbeit. Der könnte glücklicher nicht sein 😄😘

Nicht ohne Grund habe ich mir in den ersten 4 Versuchen nur eine Eizelle einsetzen lassen, genug Mut für 2 Blastos hatte ich erst mit zunehmender Verzweiflung - und zunehmender Bereitschaft auch Vierlinge zu riskieren...

Ich finde es sieht tatsächlich nach einer dritten Fruchthöhle aus, aber in diesem frühen Stadium kann man noch nicht wissen wie es weiter geht...

In jedem Fall gratuliere ich zur Schwangerschaft, meine Zwillingsjungs sind mein größtes Glück, da hätte ich einen dritten auch noch gewuppt.
Alles gute!

(14) 05.09.19 - 08:45

Hi. Ist es denn bei dir nicht möglich doch auf natürlichem Wege schwanger zu werden?

Ich habe schon davon gehört, das kurz nach einer künstlichen Befruchtung die Frau zusätzlich auf natürlichem Wege schwanger wurde und dann eines der Babys sich natürlich erst später eingenistet hat und somit kleiner war.

Aber...ich habe auch schon mit bekommen, dass es gut möglich sein kann, das am Anfang eines der Babys ein kleines bisschen länger zum entwickeln braucht und dann aber mittendrin einen Schub machte und zeitgerecht da war.

Meine Tochter z.b. ist so ein Kandidat. Sie ist zwar ein Einling, aber sie hing anfangs immer meist 1 -1,5 wochen von der Entwicklung zurück (Eisprung stand fest, also der hatte sich nicht verschoben). Deswegen dachte mein gyn, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist. Zusätzlich bekam ich noch Perioden starke Blutungen mit Krämpfen.
Und in der 10ssw machte sie auf einmal so einen kräftigen Schub, dass sie dann zeitgerecht entwickelt war. Sie war dann sogar meist immer 1-2 Wochen voraus entwickelt.

  • (15) 05.09.19 - 09:58

    Naja 100% unmöglich ist es nicht aber so 95%. Die Spermien schwimmen leider am Ei vorbei und docken nicht an. Natürlich könnte es trotzdem eins mal zufällig schaffen, aber in den letzten 4,5 Jahren hat’s keins geschafft.

    • (16) 05.09.19 - 10:03

      Also nichts ist unmöglich.

      Meine Tante z.b. hat viele Jahre versucht auf natürlichem Wege schwanger zu werden.
      Dann haben Die Ärzte nach einigen Tests festgestellt das es auf natürlichem Wege nicht möglich ist (weiss aber nicht warum).
      Auf jedenfall wurde sie dann künstlich befruchtet und bekam 2 eineiige zwillings Mädchen.
      Da sie ja davon ausging auf natürlichem Wege nicht schwanger werden zu können, machte sie sich natürlich nach der Geburt nichts aus Verhütung.
      Und ein paar Monate nach der Geburt der Zwillinge war sie wieder schwanger. Auf natürlichem Wege.
      Für sie war es ein riesen Schock.

      Die Ärzte erklärten es so, dass der Körper (je nachdem was der Grund dafür ist das es eigentlich auf natürlichem Wege nicht klappt) manchmal erst einmal eine erfolgreiche Schwangerschaft mit deren Hormonumstellung braucht, damit danach alles normal läuft.

(17) 05.09.19 - 13:49

Dass eine Frau während einer künstlichen Befruchtung natürlich schwanger wird, schließen die KiwuKliniken aus. Man muss Medikamente nehmen, die gleichzeitig Gebärmutterschleimhaut aufbauen und Einsprünge unterdrücken. Das soll aber nicht heißen, dass es vielleicht doch mal vorkommt 🤷‍♀️

(19) 07.09.19 - 17:55

Bin genau in der selben Situation wie du...

2 Fruchthöhlen mit Herzschlag und eine wo noch kein Herzschlag zu sehen war.

Nächste Woche schauen wir ob es wirklich 3 sind 🙄

Hallo Zusammen,

Heute war ich beim Termin, und es wurden zwei schlagende Herzen gesehen. Die dritte Fruchthöhle hat sich nicht weiter entwickelt. Ich kann davon ausgehen dass ich diese irgendwann zurück bilden. Bin ehrlich gesagt erleichtert. Trotzdem vielen Dank für eure Worte,
Eure Milka

  • Danke für die Rückmeldung.
    Schön auch, dass du mit der Situation zufrieden bist, wie sie ist.
    Ich wünsche dir nun eine entspannte Schwangerschaft, genies es.
    👍🏻❤️👍🏻❤️👍🏻❤️

Top Diskussionen anzeigen