Hat auch jemand für März in Ägypten gebucht ???

    • (1) 31.01.11 - 09:34

      Hallo
      wir haben für Ende März einen Urlaub in Ägypten gebaucht, es sollte der letzte Urlaub vor der Entschulung vom Marius sein.

      Was machen wir jetzt, es macht mich auch traurig was in diesem wunderschönen Land grad passiert.

      LG Arite

      • Hallo!

        Ich würde ganz klar nicht fliegen, schon gar nicht mit Kind.
        Hast du dich mal mit deinem Reiseveranstalter in Verbindung gesetzt? Evtl. lässt sich da ja was machen.

        Lg Ida

        Hi!

        Hatte letztes Jahr für Ende April gebucht, da ich meinen Kids versprochen hatte, das wir mal zusammen in Urlaub fliegen.

        Bin gerade auch etwas am grübeln, ob wir da überhaupt noch hin sollen. Mir ist das als Frau alleine mit 2 Kinder (dann 6 und 7) ziemlich gefährlich.

        Hast du schon mit dem Reiseveranstalter telefoniert?
        Wenn ja, was hat er gesagt?

        LG Sandra

        Nicht fliegen. Das Auswärtige Amt rät von Reisen nach Ägypten ab! Mich würden da jetzt keine 10 Pferde hinkriegen!

      • Ich würde mit dem Reiseveranstalter sprechen bis wann man umbuchen muss. Ende März kann dort schon wieder Ruhe herrschen.

        ANsonsten kann man jetzt kostenlos umbuchen, das würde ich wohl machen.

        Lg BUNNY #hasi

        Hallo Arite

        ich kann deinen Ärger gut verstehen. Wir wollten auch am 11.02. fliegen. Wir werden aber jetzt nicht mehr fliegen. Ich hätte nie gedacht das sich die Lage dort so zuspitzt.#zitter Das blöde bei uns ist nur das unser Reiseveranstalter noch nicht Reisen storniert. Umbuchen geht auch nicht, deshalb müssen wir abwarten und zur Not bin ich halt krank;-)

        Das is alles so ärgerlich, für uns wär es der erste richtige Urlaub zu dritt gewesen, bevor unser Nachwuchs im Mai kommt.

        Ich würd sofort Umbuchen wenn es gehen würde. Viele Reiseveranstalter bieten das ja an.

        lg britta

    Hallo,

    wir haben auch bereits letztes Jahr im August für Ende April 2 Wochen Ägypten gebucht und im Moment ist es bei uns so das wir eh nur abwarten können wie die Lage sich dort entwickelt, weil kostenloses Umbuchen oder gar kostenloses stornieren ist im Moment zumindestens für die Reisen die nach dem 7. Februar statt finden nicht möglich, dazu müsste das Auswärtige Amt seine Sicherheitshinweise darin gehend ändern, das vor Reisen nach Ägypten für das ganze Land sprich auch Rotes Meer dringend abgeraten wird und dies ist zur Zeit noch nicht der Fall, siehe auch hier:

    http://www6.thomascook.info/tck/Reisehinweise_Startseite.jsp#8856

    Aber ich schaue schon was man alternativ machen könnte( falls wir dann umbuchen können, wird es wohl auf Türkei hinaus laufen), aber im gesamten europäischen Raum ist es zu dem Zeitpunkt leider noch nicht so warm, bzw kann man noch viel Pech mit dem Wetter haben und die Wassertemperaturen sind auch noch nicht wirklich angenehm.

    LG twinny

    (13) 31.01.11 - 11:42

    Hallo,

    wir haben für Anfang Mai gebucht und werden definitiv nicht hinfliegen.

    Viele europäische Länder, USA usw. haben teilweise schon am vergangenen Freitag Reisewarnungen für Ägypten/ Rotes Meer mit eingeschlossen ausgesprochen. Warum Deutschland auf sich warten lässt, weiß ich nicht.

    Wir schauen nun nach Alternativen.

    VG Katrin

    Mein Bruder ist gerade in Ägypten und macht Urlaub in Sharm El Sheikh.

    Wir haben gestern tel. und er sagte, er hat noch keine Soldaten dort gesehen und es ist alles ruhig dort.

    Wir fliegen MORGEN nach Hurghada. Und nein, wir haben keine Angst. Wir hatten jeden Tag in der letzten Woche Kontakt mit unserem Reiseanbieter (TUI) und es ist nix bekannt, dass dort auch nur ansatzweise was aus der Bahn läuft. TUI hat stetigen Kontakt zu Gästen und Reiseleitern vor Ort.

    Vieles wird von den Medien unwahrscheinlich gepushed, jeder erfindet noch eine spektakuläre Neuigkeit hinzu. Und es geht dort nunmal "nur" um Demonstrationen, nicht um Terroranschläge. Kairo ist 400km weg, Suez über 500km...

    Wenn in Berlin demonstriert wird und Autos angezündet werden, dann traue ich mich in Hamburg doch auch noch aus dem Haus!!!


    Umbuchen und stornieren ist zur Zeit nur für Flüge bis einschl. 7.2. möglich, oder natürlich jederzeit gegen fette Gebühren. Ende März ist noch 8 Wochen hin. Bis dahin kann sich die Lage noch 10 mal ändern.

    Und wenn es hart auf hart kommt, dann sind die Reiseanbieter in der Lage, ihre Gäste innerhalb von 36 Stunden aus dem Land zu holen (siehe Tunesien, hat wunderbar geklappt).

    LG,Sandra, die sich auf ihren Urlaub in der Sonne freut und nicht den Teufel an die Wand malt

Top Diskussionen anzeigen