kindersitz im flugzeug als gepäck?

    • (1) 09.08.12 - 11:30

      hallo,

      wir werden im herbst das erste mal mit unserer tochter eine flugreise machen. dann ist sie fünf. weil wir auch einen leihwagen haben, würden wir gerne einen kindersitz mitnehmen (mit leihwagensitzen haben wir leider schlechte erfahrungen gemacht).

      wir gibt man den sitz auf? ist das ein extra gepäckstück? wir fliegen mit german wings, da kostet jeder koffer. wie ist denn das mit dem sitz?

      freue mich auf antworten

      lg sonja

      • steht irgendwas in den agb? wenn nicht wuerde ich denen mal emailen und fragen. so mach ich das immer.

        • hallo,

          ich finde da nicht, nur etwas zu sportgeräten und fahrrädern. ob damit ein kindersitz auch gemeint ist?

          mailen ist eine gute idee.

          lg sonja

          • ja, email denen mal. druck dir die antwort aus und nimm die mit zum flughafen. ich bin auch gerade wieder am mailen. wir fliegen sonst lufthansa und da kennen wir mitlerweile die eigenheiten. wir fliegen demnaechst mit einer anderen fluggesellschaft (leider) und nun email ich mich auch durch die fluggesellschaften. wir haben einen sitz, den kann man in der kabine nutzen aber nicht jede fluggesellschaft akzeptiert die. es ist echt zum heulen.......

            • hallo,

              für uns ist es die erste reise. ich denke nicht, dass wir unseren sitz in der kabine nutzen fürfen, der gehört schon der gruppe ab15kg an.

              bei unserer letzen reise nach kroatien sind wir mit der bahn gefahren (mit dem leihwagen ab österreich). das was uns hertz da verpasse hat für 40€ miete, war eine frechheit (sitzerhöhung für ein dreijähriges kind). wir mussten einen sitz kaufen. aus diesen gründen hätte ich unsere gerne mit.

              danke für den tipp.

              lg sonja

      (9) 09.08.12 - 13:26

      hallo sonja,

      wir sind mal mit air berlin geflogen und hatten einen kindersitz dabei. der wurde mit den koffern zusammen eingecheckt und war hinterher an einer stelle im stoff leider gerissen. also pack ihn gut ein. mit in den flieger wirst du ihn nicht nehmen dürfen. dafür ist er zu groß und zu schwer. und als sperrgut muss man normalerweise nur die großen kinderwagen aufgeben (ist unsere erfahrung).

      lg
      anja

      (10) 09.08.12 - 13:29

      Hallo,

      "Beim Billigflieger Germanwings gibt es grundsätzlich kein Freigepäck. Jedoch dürfen Eltern für ein auf dem Schoß mitreisendes Baby ein Handgepäckstück bis maximal acht Kilo, beispielsweise eine Wickeltasche, zusätzlich mitnehmen. Einen Buggy, Kinderwagen, Autokindersitz oder ein Reisebettchen wird ebenfalls kostenlos für Familien mit Babys und kleinen Kindern befördert."

      In der Regel in Deutschland beim Checkin kein Problem. Im europäischen Ausland müsst ihr auf dem Rückflug mit dem Kindersitz zum Sperrgepäckschalter, auch problemlos, bei Ankunft in Deutschland, z.b. in Frankfurt am Main werden diese Sachen auch an einem anderen Band/Schalter ausgegeben.

      (14) 24.08.12 - 16:01

      Hallo,

      wie verhält es sich mit Autositz und Buggybei germanwings? Wir haben Bestseats gebucht - auch für unsere Tochter (4)- sprich inkl. Freigepäck und möchten beides mitnehmen. Müssen wir ein Gepäckstück extra zahlen oder zählt ein Teil dann lediglich zum Freigewicht dazu (wie bei Tuifly)?

      Gruß

Hallo Sonja,

http://www.germanwings.com/de/Service/Kinder-an-Bord.htm.

Du kannst ihn also kostenfrei mitnehmen. Vielleicht hast Du ja einen zugelassenen Kindersitz dann kannst Du ihn ja mit in die Kabine nehmen. Ich persönlich würde nie einen Kindersitz als Gepäck aufgeben. So gut kann man den garnicht verpacken.

LG
Steffi

Top Diskussionen anzeigen