Freizeitpark-Frage: Holiday Park VS Trippsdrill

    • (1) 04.04.13 - 14:59

      Hallo,

      wir wollen im Mai zum Geburtstag meines Sohnes in einen Freizeitpark fahren. Eigentlich sollte es der Holiday Park werden. Ich war dort als Kind oft und fand es toll!

      Jetzt habe ich im Netz aber einige weniger gute Berichte gefunden. Nämlich, dass sich seit früher fast nichts geändert hat, die Fahrten ungepflegt waren usw.

      In einem besonders "schönen" Bericht hat sogar eine Frau erzählt, dass ihr während der Fahrt der Sicherungsbügel aufgegangen ist. Wenn ich mir vorstelle, dass das mit den Kids passiert.... Ich will gar nicht dran denken!

      Dort wurde auch der Tipp gegeben, nach Trippsdrill zu fahren. Den kenne ich aber noch gar nicht.

      Wer von euch kennt sich aus? Wer kennt beide Parks? Welchen würdet ihr empfehlen?

      Zur Info: wir fahren in einer großen Gruppe, es werden Kinder im Alter von 3-8 Jahren mitfahren.

      Ist es im Holiday Park immer noch so grausig, seit der neue Betreiber übernommen hat?

      Ich danke schon mal für eure Tipps!!!

      Viele Grüße,
      Kitty

      • Hallo Kitty,

        wir waren aktuell im letzten Sommer das 1. Mal im Holiday Park. Es gibt gleich am Eingang einen neuen Bereich, das "Biene Maja Land". Das ist ganz toll gestaltet. Unsere Kinder waren da 3 und 6 Jahre alt und für sie war dieser Bereich klasse. Ich denke aber arg viel älter sollten die Kids dort nicht sein, sonst ist es schon wieder langweilig. Der Rest des Parks war nicht so modern gestaltet, wahrscheinlich ist dort noch alles beim alten.
        In Tripsdrill waren wir schon sehr oft, der Park ist gleich in unserer Nähe. Dort können Kinder ab 3 Jahren schon sehr viel fahren und ab 6 Jahren darf man alle Attraktionen im Park benutzen. Der Park ist sehr liebevoll gestaltet und sehr gepflegt. Es gibt auch eine Homepage, die kannst du dir mal anschauen.
        Mein persönlicher Tipp ist Tripsdrill, da ist wirklich für Jung und Alt viel geboten.

        Vielen Grüße
        Steffi

        (3) 04.04.13 - 16:17

        wir kennen auch beide.
        bei 3 jährigen kids würde ich zu tripsdrill tendieren, da ist einfach mehr für sie. holiday park mag ich nicht so.
        wir waren an ostern im schwabenpark, auch ganz toll für kleine. wir erwachsenen fanden es ein bisschen "langweilig", da es z.b. nur 2 kleine achterbahnen gibt.

        schau dir am besten die homepages an udn schau, was euch oder eurem sohn am ehesten zu sagt

        (4) 04.04.13 - 17:32

        Hi ihr Lieben,

        danke für eure Antworten und Tipps. Ich denke, dann wird es eher Trippsdrill werden. Sind für uns auch nur 30 km mehr als Holiday Park.

        Wirklich, wenn ich an die Geschichte mit dem offenen Bügel denke... das geht ja gar nicht!

        Dankeschön an euch und viele Grüße,
        Kitty

          • (7) 05.04.13 - 13:21

            Hi,

            oh je!

            Ist das auch im Holiday Park passiert?

            LG,
            Kitty

            • (8) 06.04.13 - 11:05

              ja, bei der GeForce im Holiday park.
              klar, dass kann dir überall passieren, ist nur komisch, dass es dort sooft passiert.

              ich saß aber auch schon im europa park im nivea kinderland fest....#augen

      GUten Morgen

      Das Ding mit dem Bügel kann dir überall passieren. Ich saß mal als Kind eine Stunde in der Achterbahn im Heide-Park Soltau am höchsten Punkt fest, fahre aber trotzdem noch gerne Achterbahn.

      Ich liebe den Holiday-Park, da fahren wir im Sommer jedes Jahr einmal hin.

      Im Mai fahren wir dieses Jahr das erste Mal nachg Trippsdrill. Bin mal gespannt.

      (10) 06.04.13 - 13:16

      Hallo,

      Definitiv Tripsdrill!
      Ich finde, der Holidaypark ist sehr in die Jahre gekommen, früher waren wir oft dort und es wurde m. E. seitdem nur wenig modernisiert.
      Tripsdrill ist schön gestaltet und bietet vor allem viel für die Kleinen.

      Viel Spaß

Top Diskussionen anzeigen