Urlaub in Dänemark im Oktober mit Kindern - was tun?

    • (1) 28.05.13 - 12:42

      Hallo,

      wir würden gern mit den Kids (dann 1 JAhr und bald 3) in den Urlaub nach Dänemark fahren. Wir waren schonmal dort, allerdings im Sommer. Mein Mann ist ein bissel skeptisch, da es da schon gut kalt / nass sein kann.

      Was macht man mit kleinen Kindern in Dänemark (Gegend Kolding, also Ostsee, aber wir fahren auch gern mal rüber nach Blavand oder so).

      Tipps?

      Wir sind dann wieder auf die Schulferien angewiesen, es geht nur vorletzte oder letzte Oktoberwoche, in welcher würdet ihr eher fahren?

      Bin gespannt :)

      LG paulchenmc

      • (2) 28.05.13 - 15:44

        Wir waren voooooooooor Jahren mal in Dänemark, meine Eltern, meine Brüder und ich.
        War zwar ganz nett, aber wenn wir wählen könnten, dann würden sich alle für die vorletzte Woche im Oktober entscheiden und in die Bretagne fahren.
        Auch da kann es regnen, aber meistens kommt schnell die Sonne wieder und grade am Atlantik ist schon ein komplett anderes Klima.

        (3) 28.05.13 - 22:48

        Direkt Kolding:

        http://www.visitkolding.de/de/kolding/d-tourist-kolding

        oder Billund

        http://www.legoland.dk/de/

        oder Du fragst mal hier

        http://www.dk-forum.de/

        Ende Oktober in Dänemark ist tiefster Herbst. Es wird in der Regel nasskalt und stürmisch sein, ich liebe diese Zeit, aber ich bin da auch aufgewachsen.

        In Kolding gibt es den "geografisk have", das ist ein sehr schöner Park, der aber im Spätherbst eher mau sein wird.
        Ihr könnt nach Esbjerg fahren, da gibt es den Hafen, in Varde gibt es eine Ministadt

        http://minibyen.vardekommune.dk/

        Aber all das ist mit Anfahrtswegen verbunden. Legoland im Spätherbst meint, dass alle Wasserspiele geschlossen sind. Wir waren mal im März zu Ostern da und das Angebot war in der Tat eingeschränkt. Allerdings waren wir auch fast allein dort, so dass es keine Warteschlangen gab.

        Tja.

        Ich persönlich würde Dänemark zu der Zeit für ausgedehnte Spaziergänge im Wald nutzen, an der Ostsee und damit, Kuchen zu essen, Tee zu trinken und am Ofen zu sitzen. Ausserdem mal durch die Innenstadt zu bummeln und ein wenig skandinavische Einrichtungsstille inhalieren. #verliebt
        Das ein oder andere Buch kaufen und lesen - all das sind Dinge, die man mit Kleinkindern nicht unbedingt gut machen kann.

        Wie lange wollt ihr bleiben? Wo wollt ihr schlafen? Nehmt ihr ein Ferienhaus? Bedenkt, wie es beheizt wird, Heizkosten sind in der Regel extra zu zahlen.
        Auch die Nahrungsmittel sind in Dänemark schlichtweg teurer. Ich zahlte zu Pfingsten in einem dänischen Discounter 28 dkr für eine Tüte Gummibären. Dieselbe Tüte kostet in Flensburg 1€ (wenn auch im Angebot). Teile 28 durch 7,5 und du hast den €-Preis für die Gummitiere in DK... #schock
        Also, bedenkt das alles.

        Mich hält das ja niemals davon ab, in DK zu sein. Es ist meine Heimat und deswegen fühle ich mich dort auch bei mistigem Wetter wohl.

        L G

        White

        • (5) 01.06.13 - 17:21

          "Mich hält das ja niemals davon ab, in DK zu sein. Es ist meine Heimat und deswegen fühle ich mich dort auch bei mistigem Wetter wohl."

          #pro
          Es ist zwar "nur" unsere 2. Heimat, aber auch uns ist das Wetter egal.

      (6) 01.06.13 - 21:20

      Kolding selbst toll :-) In der Bredgade ist das Spielzeugmuseum!

      Legoland hat im Oktober an manchen Tagen schon geschlossen!
      Ab September ist da Nebensaison und der Oktober richtet sich mit den Öffnungszeiten nach den Herbstferien... (Solltet ihr mehr als nur einmal dort hin wollen, lohnt sich übrigens der Saisonpass)
      Das Lalandia hat aber geöffnet. Das Center ist cool, im Aquadome war ich nie. Ist aber immer megavoll dort!

      Wenn ihr bereit seid, nach Blaavand zu fahren, könntet ihr ja theoretisch auch nach Aarhus (ist denke ich ähnlich weit weg) - dort gibt es die gamle by! http://www.dengamleby.dk/ Ist vielleicht für die Kinder nicht so der Knüller, aber für Erwachsene echt toll. Und die Kinder können sich immerhin bewegen und was machen.

      Den Givskud gibt es auch, der hat im Oktober aber nur noch sehr dürftig geöffnet.

      Ribe ist auch einen Besuch wert - Dänemarks älteste Stadt. Da gibt es das Vikinge Center...

      In Vejle gibt es das Oekolariet, in Odense ein Eisenbahnmuseum...

      Es ist reichlich was los :-) Und es gibt auch Sachen, die man bei schlechtem Wetter machen kann ;-)

      LG und viel Spaß

Top Diskussionen anzeigen