Welche Route nehmt ihr Richtung Bibione/Italien ?

    • (1) 04.07.13 - 21:15

      Wir fahren zum ersten Mal ( mit einem Wohnmobil ) von NRW nach Bibione und überlegen gerade, ob wir eher Brenner und Österreich nehmen oder Schweiz und Tunnel oder Paß?
      Vielleicht war die/der ein oder andere ja auch schon dorthin unterwegs ( ganz bestimmt... ) und hat wertvolle Tipps für mich/uns?
      ( Ich weiß, dass ich vom ADAC auch einen Routenplan bekommen kann - hoffe hier aber wertvollere Hinweise ;-) )

      Danke schon mal im voraus und allen einen schönen Abend
      P.

      • Guten Morgen

        Wir fahren auch in die Richtung am 20.07.

        Bin mal auf die Antworten gespannt.
        Letztes Jahr sind wir über den Brenner gefahren. Den tollsten Zwischenstopp hatten wir im Mc Donalds in Innsbruck mit einem waaaaahnsinns Ausblick.

        Das wollen wir dieses Jahr wieder.

        Liebe Grüße und tollen Urlaub#klee

        Also die Route über die Schweiz und den Gotthard Tunnel (bin auch schon Pass gefahren, auch sehr schön!) würde ich nehmen, wenn ich weiter ins westliche Italien möchte, also Ziel Genua eher und alles was an der anderen italienischen Küste liegt eben.

        Nach Bibione, Adriaküste, östliches Italien würde ich über die Brennerautobahn fahren. für die Brennerautobahn unbedingt vorher beim ADAC die Videomaut zahlen, dann musst Du dort nicht anstehen und kannst direkt durchfahren.

        und von der Fahrtzeit aufpassen "um München rum", dass man da nicht in den Hauptverkehr kommt, da ist es immer irre voll.

        Lichtchen

        hallo,

        also wir fahren jedes jahr nach Italien von Bonn aus. wir machen das nie in einem tag.

        wir übernachten immer eine nacht und starten dann morgens um 4 Uhr. da sind wir immer gut über die alpen gekommen.

        einmal sind wir erst um 6 Uhr gestartet, das war eine Tortur.

        wir fahren immer über den bernadino und übernachten am Bodensee.

        lieben gruß
        kathrin

      • Hallo,
        also wir fahren immer in Richtung Salzburg, dann über die A10 Richtung Villach (Tauern und Katschbergtunnel) und dann die A2.

        Da ist viel weniger los als auf der Brennerautobahn.

Top Diskussionen anzeigen