Tip zum Gepäck vorausschicken

    • (1) 30.08.13 - 10:11

      Da wir weitere Reisen gerne mit der Bahn machen (ich HASSE das Autobahnchaos mittlerweile manchmal richtig) schicken wir dann einen Koffer voraus (und später am Tag vor der Abreise auch wieder heim) um sich beim Umsteigen nicht zu Tode zu schleppen #schwitz
      Die DHL hat es diesmal geschafft, volle acht Tage für meinen Koffer von Baden-Württ. in die Nähe von Hamburg zu brauchen. Gem. Sendungsverfolgung lag der tagelang irgendwo rum.
      Am Ende des Urlaubs wählte ich die GLS als Transportfirma - und was soll ich sagen, Dienstagvormittag aufgegeben und als ich Mittwoch heimkam, war mein Koffer schon da !! Für einen Euro mehr als ich bei DHL bezahlte.
      Kann also GLS nur empfehlen.
      Und - mein Koffer war nach dem Transport mit DHL verschrammt :-[
      Bei GLS kam er in Folie eingepackt an ! Vollkommen unversehrt.
      LG Moni

      • (2) 30.08.13 - 12:04

        Wir haben bisher mit DHL immer gute Erfahrungen gemacht...sie waren immer sehr schnell da und alles hat gut geklappt.
        Mit dem Verpacken in Folie ist natürlich positiv, wobei wenn ich fliege oder ihn selber transportier, verschramme ich ihn auch...

        Mir der Bahn kann man ja auch verschicken, das haben wir allerdings noch nicht versucht...

        • (3) 30.08.13 - 13:05

          Leider brauchte DHL letztes Jahr von Ba-Wü bis Sachsen auch 7 Tage.
          Meinen Koffer hab ich nun nach der dritten Versand-Aktion weggeschmissen, er ist hinüber.

          Bei der Bahn wussten sie nichts von Kofferversand, die haben mich ja an DHL verwiesen.
          LG Moni

          • (4) 30.08.13 - 13:12

            KLar, wenn das öfter vorkommt würde ich es auch versuchen...
            DB holt die Koffer sogar zu Hause ab....alles auf der Homepage zu lesen...aber es wundert mich jetzt nicht, dass das Personal nix davon weiß...oder es das Angebot nicht mehr gibt...läuf wohl über Hermes...

Top Diskussionen anzeigen