kurzreise im januar, mann wird 40! wohin?

    • (1) 13.09.13 - 21:49

      Hallo,
      mein Mann wird im Januar 40. Ich möchte ihm eine Kurzreise schenken. Wir haben einen zweijährigen Sohn, der auch mitkommt. Hat jemand eine Idee wohin? wir wohnen in Süddeutschland. Die Autofahrt sollte n icht so lange dauern.

      Ein Wellnesshotel wäre nett.

      • (2) 13.09.13 - 22:08

        Warum fliegt ihr nicht irgendwo hin? Man kriegt mit Lufthansa oder auch andere Fluggesellschaften, wenn man rechtzeitig bucht, ganz gute Preise. Über das Wochenende bzw. 3-4 Tage könnte man z..B. Barcelona, London, Wien oder ähnliches erkundigen. Da könnt ihr Kinder- und Erwachsenenprogramm kombinieren. Wir lieben Städtereisen.

        In Januar bietet sich sonst Ski fahren natürlich an, falls ihr gerne ski fährt. Ein Wellness Hotel eignet sich als Reise mit Kind eher nicht, aber das wäre eine schöne Sache, wenn ihr zu Zweit fahren würdet.

        (3) 13.09.13 - 22:15

        Ich finde Wien toll. Mein Mann und ich waren da auch schon einmal mit unseren damals dreijährigen Kindern und es war superschön :-)

        LG

        (4) 13.09.13 - 22:25

        Hi,

        wir waren im Bayerischen Wald im Birkenhof

        http://www.landhotel-birkenhof.de/?nocheck

        Absolut empfehlenswert #pro es war ein wunderschoenes Wochenende. #verliebt

        Kleine Kinder gab es dort auch. Groesseren wuerde wohl langweilig werden. Kinderprogramm gibt es keins.

        Aber viele Saunen, Schwimmbad, Erholung und leckeres Essen

        LG
        Jesi

        • (7) 14.09.13 - 17:08

          naja, Rom ist schön, stimmt schon, aber mir würden jetzt spontan zwei Städte einfallen, die mich wesentlich mehr beeindruckt haben: Jerusalem und Moskau.
          Und bei längerem Nachdenken wahrscheinlich noch etliche mehr:-p

          • (8) 14.09.13 - 17:16

            Ok, ich war noch nie in Jerusalem oder Moskau. Allerdings möchte ich bei der momentanen Sicherheitslage in keine der beiden Städte fahren. Ich könnt mich einfach nicht entspannen, wenn ich dauernd vor Terroranschlägen Angst haben müsste. Das wär nichts für mich. Klar, passieren kann überall was, aber so wie ich mich kenn, würd ich jeden Bus, jede Bahn, jeden Markt auf mögliche Attentäter "scannen" und das hat mit Urlaub nichts zu tun.

            Beeindruckt haben mich auch mehrere Städte - sei es Marrakech (vor einigen Jahren, als noch nicht so Massentourismus war), Fes sowieso, vielleicht auch Hamburg oder Paris, Budapest und Wien und München ist halt meine Heimat, da ists doch am schönsten, zumindest für länger.

            Aber ich muss sagen, Rom bietet für meine Begriffe so viel Kultur, so viel "Wiege unserer Geschichte" und gleichzeitig natürlich auch so viel religiöse Sehenswürdigkeiten, dazu ein angenehmes Klima und für uns auch noch eine optimale Unterkunftsmöglichkeit, dass wir immer wieder gern hinfahren. Und ich bin der Meinung, dass es jeder "mal gesehen" haben sollte.

Top Diskussionen anzeigen