Europapark mit 4 und 6j?

    • (1) 19.08.14 - 16:13

      Hallo

      Wir hätten ein Angebot bekommen, mit in den Europapark zu fahren. mein mann und ich wollen schon länger wider mal hin fahren, aber mit den kindern dachten wir immer das sie noch zu klein sind, und wir wollen ja schon auf die "richtigen" bahnen gehen.

      jetzt könnten wir mit einer anderen Familie mit fahren, und hätten die kinder Betreuung "besser" geregelt.

      aber ist es wirklich schon was für 4 und 6 jährige kinder? haben die was davon, oder sollen wir es besser verschieben und in 3-4 jahren dort hin fahren?

      was meint ihr?

      lg nana

      • (2) 19.08.14 - 16:48

        Ich finde es zu früh, aber das sieht wohl jeder anders.
        In diesem Alter können die Kinder sehr wenig fahren und die Wartezeiten finde ich für so kleine Kinder teilweise unzumutbar.

        (3) 19.08.14 - 16:51

        Ich glaube für Kinder ist das durchaus ein Erlebnis. Alles ist super bunt, ganz viele Fahrgeschäfte und Süßkram. Es gibt auch einpaar FAhrgeschäfte für Kinder. Aber wenn ihr auf die richtigen Bahnen gehen wollt ist das meiner Meinung nach zu früh. Ich war vor einem Jahr mit meinem Mann dort...aber meiner Tochter würde ich das noch nicht zutrauen :-/

        (4) 19.08.14 - 17:10

        Es ist sicher auch schon in dem Alter ein Erlebnis, allerdings sind viele Fahrgeschäfte erst ab einem bestimmten Alter oder einer bestimmten Größe.
        Ich würde noch warten.
        Außerdem ist der Park mittlerweile so riesig, dass "durchhecheln" an einem Tag kein Vergnügen ist.

      • (5) 19.08.14 - 19:12

        Hallo, ich würde sagen für den 6jährigen ist es auf jeden Fall was, für den 4jährigen einige Sachen auch. Wenn ihr jemand habt der als auf den kleinen aufpassen kann würde ich fahren !!! Der Park ist sooooo toll ! Wir fahren aber erst in der Wintersaison mit Übernachtung im Hotel. Unser Sohn ist dann 5,5 Jahre. Das erste mal mit ihm, davor waren wir immer alleine und haben ihn zur Oma.

        (6) 19.08.14 - 19:46

        Hallo

        Ich danke euch,

        wir haben uns jetzt entschieden, das wir noch ein paar jahre warten und dann werden wir gleich 1-3 mal übernachten.

        ich denke auch in 3-4 jahren werden sie mehr davon haben.

        und da wir ja eh im Oktober eine Woche in den Urlaub fliegen, und bei uns um die zeit grosse kirmes haben, würde das doch sehr viele eindrücke für die kinder.

        lg nana

        • Hallo Nana,

          wir (Mann, 2 Kinder im Alter von 8 und 6) sind absolute Europa Park-Fans. Haben uns vor 2 Jahren das erste mal eine Jahreskarte gekauft und gehen nach wie vor ca. 1x im Monat in den Park (im Winter sogar öfter).

          Viele Fahrgeschäfte sind ab einer Größe von 1,20 m. Unsere Tochter ist 1,34 m und darf bis auf die Silverstar alles fahren. Unser Sohn ist recht klein für sein Alter und ist 1,17 m. Bis auf die Kinderachterbahn (Pegasus) darf er die ganz schnellen Sachen noch nicht fahren. Dazu fehlen ihm die letzten 3 cm. Es gibt aber ganz viele andere Sachen welche er fahren darf. Meiner Meinung nach lohnt es sich. Als Ehepaar mit Kinder kann man am Babyswitch teilnehmen. So muss nur ein Erwachsener anstehen, der 2. darf dann direkt zum Ausgang rein und kommt innerhalb kürzester Zeit dran.

          Mann muss aber in den Sommerferien recht lange Wartezeiten einplanen. Da lobe ich mir den Winter wenn man selbst bei der blue fire gerade mal 5 Minuten (anstatt im Sommer 40-60) anstehen muss. Silverstar und Wodan fahren im Winter allerdings nicht.

          LG Nadine

      (8) 20.08.14 - 11:04

      Wir gehen 1x im Jahr, wohnen aber auch nicht besonders weit entfernt.

      Das erste Mal waren wir mit unserem 3-jährigen, der damals schon begeistert war. jetzt ist er 7, die Schwester 4 (über 1 m groß - sehr wichtig!) und wir konnten schon ziemlich viel fahren, haben uns aber auch mal getrennt. (Papa mit der Kleinen auf anderen Bahnen als ich mit dem Großen).
      Der Park ist so schön und bietet für alle Generationen etwas. Mit kleineren Kindern hat man auch nicht so sehr das Problem mit dem Anstehen. Und wenn man nicht wochenends in der absoluten Hauptsaison geht, verteilt es sich eigentlich ganz gut.
      Wir beginnen auch immer ganz hinten und arbeiten uns dann nach vorne durch.

      Der Vierjährige ist noch zu klein. Unserer hat nur geheult, dass der große Bruder fahren durfte und er nicht.

      • das befürchte ich eben auch, gerade die klein ist nun 103cm gross, aber sie hat die bahnen viel leiber als der grosse. aber sie darf halt viele noch nicht.

        wir werden dieses jahr sicher nicht mit den kindern fahren, evt das nächste mal nur mein mann und ich, und dann irgendwann mal mit den kindern.

        sie müssen ja noch nicht alles schon erlebt habe, dürfen sich auch noch später auf sowas freuen ;-)

        lg nana

        • Das ist schon lange her, meine Stiefsöhne sind schon erwachsen. Damals war immer so eine 1,20 m Stange, die sie für die meisten Sachen an Körpergröße haben mussten. Fahrt doch lieber ins Playmobilland, das ist eher was für so kleine Kinder.

Top Diskussionen anzeigen