Mit Baby das erste Mal nach Mallorca

    • (1) 14.07.15 - 14:24

      Hallo ihr Lieben,

      wir würden im September gerne mit unserer Kleinen ( dann 10 Monate ) nach Mallorca fliegen.
      Auf Mallorca waren wir schon oft, aber mit Baby wäre es das erste Mal :-)
      Dementsprechend habe ich ein paar Fragen:

      Sitzt die Kleine dann im Flieger auf meinem Schoss?

      Wie ist das beim Bustransfer zum Flughafen? Auch auf dem Schoss sitzen?

      Wenn wir einen Mietwagen leihen würde, haben die auch Kindersitze die man leihen kann?

      Vielleicht kann mir jemand einen Tipp für ein schönes Hotel in Cala Millor oder Sa Coma geben?

      Muss ich sonst noch was wissen? Vielleicht könnt ihr mir ja einfach mal berichten. :-)

      Danke und LG #winke

      • Hallo,

        Mallorca war auch unser erster Urlaub mit Kind. War damals genau im selben Alter. Zu deinen Fragen...Ja das Kind sitzt auf deinem Schoß. Sowohl beim Flug als auch beim Transfer. Es sei denn du buchst für das Baby im Flieger einen kostenpflichtigen separaten Platz auf den du dann deine Babyschale stellst.
        Kindersitz kann man mit dem Mietwagen mieten.

        Kinderwagen/Buggy kann man bei den meisten Fluggesellschaften kostenlos mitnehmen. Da empfehle ich dir, den mit einem Kofferband zu sichern.

        Waren damals im mediterraneo Club Sa Coma ( nicht das Hotel). Praktisch war die erste Reihe zum Strand und die Küchenzeile im Appartement. Diese Anlage würde ich aber auch nur mit Kleinkind weiter empfehlen .Für uns war es angenehm ,da keiner schaut,wenn dein Kind sich mal bemerkbar macht .
        Lg

        • Hallo,

          danke für deine Antwort :-)

          Nimmt man denn generell den Maxicosi mit? Ich weiß noch gar nicht ob sie im September da überhaupt noch rein passt. Sonst hat man ja die Karre oder trägt das Kind halt oder?

          Obwohl man die Karre ja mit dem Gepäck schon aufgibt.....

          • Ob man das Kind auf dem Schoß fliegen läßt oder den Sitz mitnimmt ist hier auf urbia eine Weltanschauung;-)
            Ich hab ihn nie mitgeschleppt.

            Die Karre gibst du auf den allermeisten Flughäfen sogar erst beim Einstieg im Flieger ab.
            Manduca hatte ich im Flieger...oft ist der Weg zur Gepäckausgabe lang.

      Hallo,

      hier ein paar Antworten:

      1) Das Kind sitzt im Flugzeug entweder auf dem Schoß oder ihr bucht einen extra Sitz für ein Kind und bringt einen tauglichen Kindersitz mit (Bei der Airline nachfragen, welcher funktionieren würde).

      2) Für den Bustransfer habt ihr entweder euren eigenen Kindersitz dabei (das Kind hat aber nur Anspruche auf einen Sitzplatz, wenn der Bus nicht gefüllt ist) oder ihr habt es auf dem Schoß.

      3) Autositze für Mietwagen kann man leihen, sollte man aber zuvor anmelden. Sind allerdings meist niccht vergleichbar mit den deutschen Autositzen.

      4) Einen Hoteltipp kann ich nur für Playa de Muro geben: Grupotel Natura Playa. gediegen, ruhig, mit HP, direkter Strandzugang und Studios bzw. Apartments verfügbar.

      5) Auf Mallorca gibt es Müller Drogeriemärkte deren Sotiment fast zu 100% dem deutschen entspricht. Dort kann man gut für das Baby einkaufen, ohne alles mitschleppen zu müssen.

      6) Im Flugzeug werden immer der Kinderwagen oder Buggy kostenlos transportiert, oft auch noch kostenfrei der Autositz.

    Hallo

    Die Kindersitze, egal welche, kann man kostenfrei mit aufgeben.

    Wir fliegen immer mit AirBerlin nach Mallorca. Meine Tochter ist mittlerweile fast 6 Jahre und der Kindersitz (RömerFix) wird immer ohne Probleme mitgenommen.

    Auch hatten wir bis letztes Jahr immer noch einen Buggy mit. Der wurde beim Einstieg abgegeben und beim Ausstieg haben wir ihn schon wieder bekommen.

    Ich kann euch auch empfehlen den Maxi Cosi mit zu nehmen, da ich die Kindersitze in den Mietautos schrecklich finde. Und die nicht ganz Billig sind. Und wenn ihr euch ein Mietauto bucht, rate ich euch auch die Versicherung mit zu buchen. Wir sind gerade am Samtag aus Malle wieder gekommen und obwohl wir hofft dort sind (haben eine eigene Finca) habe ich es geschafft rückwärts gegen die Mauer zu fahren. #hicks#hicks Aber sowas ist alles durch die Vers. abgesichert.

    Ich selber finde Cala Millor nicht so schön. Für mich ist das eine Toristen Hochburg schon fast wie am S,Arenal.

    Unser Häuschen steht in Cala Mendia. Sehr schöne Bucht und ein nicht so großer Toristen Ort. Und man alles vor Ort. Man kann sogar von der einen Bucht in die nächste schwimmen.

    Wenn ihr reiten wollt, kann ich euch die Ranch in Cala Ratjada empfehlen. Deutschsprachig und den Pferden geht es dort gut.

    Ansonsten genießt einfach die Sonne und das Klima.

    Wir sind schon wieder im September, Oktober, November, Dezember und Februar da #hicks#hicks#hicks#huepf#huepf

    Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen