Klassenfahrt Seite: 2

      • Hallo,

        wir haben in der 8. Klasse noch eine Wanderfahrt - eine Woche durch den Bayrischen Wald - gemacht. Damit kann man heute anscheinend nicht mehr "Punkten".....

        Liebe Grüße Andrea

        (27) 19.11.15 - 17:14

        Sagt mal, geht's? Die Kinder dürfen nach Prag fahren, was bei euch vor der Haustür liegt. Das ist doch spitze! Wo liegt denn da das Problem. Was soll bitte passieren? 7. Klasse und 3 Begleitpersonen??? Ich mein, es ist Prag und nicht Chicago!!

        Ich fahre gut und gern mal mit meiner 7. Klasse ins Deutsche Museum und das liegt bekanntlich in einer Großstadt. Und, jetzt haltet euch mal ganz gut fest, sogar in München (und wohl auch in Prag) gibt es SCHULKLASSEN! Und Münchener Kindergärten machen Ausflüge mit der U-Bahn!

        Wo bitte ist denn irgend ein Problem??? Die werden die Kinder nicht verlieren. Im Gegenteil! Gerade in Großstädten sind die Kinder selber SEHR darauf bedacht, nur ja nicht verloren zu gehen. Da ist eine Fahrradtour durch die nähere Umgebung wesentlich gefährlicher.

        Finde ich super!!! Er lernt etwas von der Welt kennen und die Klasse findet sich besser zusammen. Wenn 3 Begleitpersonen mitfahren dürfte doch alles i.o. sein.
        In dem Alter bin ich von meinen Eltern alleine auf eine Sprachreise nach England geschickt worden. Wir waren bei Gasteltern untergebracht und mußten jeden morgen in den Ort laufen/fahren um am Schulunterricht teilzunehmen. Durch London (Tagesausflug) durften wir dann alleine stromern.
        Gib ihm einen vernünftigen Stadtplan mit (und zeig ihm vorher wie man ihn benutzt), trag evtl. das Hotel/die Jugendherberge ein und gut ist.
        Mein Großer wird im Sommer zum Ende der 2. Klasse eine 3tägige Klassenfahrt in eine Jugendherberge ca. 1,5h entfernt machen und für die Kleine ist zum Kindergartenabschluß ein Übernachtungswochenende ebenfalls in einer Jugendherberge angedacht. Da mache ich mir eher Gedanken (beim Großen wg. der Klassenzusammensetzung und bei der Kleinen einfach so...), werde aber denTeufel tun es meine Kinder merken zu lassen. Ich hab dann halt das Handy stets dabei und meine Eltern sind für das jeweils andere Kind auf "Standby", aber ich freue mich für sie und wünsche ihnen eine schöne Zeit...
        Und nicht erschrecken: die Kids kommen selbständiger wieder als sie gefahren sind...

Top Diskussionen anzeigen