Ausflugtipps Dresden Elbsandsteingebirge

    • (1) 06.07.17 - 15:08

      Hallo zusammen!

      In ein paar Wochen fahren wir ins Elbsandsteingebirge in den Urlaub.
      Die Ferienwohnung ist nicht weit weg von Dresden, sodass wir auch dort mal hinfahren wollen.

      Welche Ausflugtipps habt ihr für uns mit unserem 2 Jungs ( 9 und 3 Jahre)?

      Viele Grüße

      Lydia.

      • Hallo,

        in Dresden auf jeden Fall mal eine Schifffahrt auf der Elbe machen. Die Gegend um die Louisenstraße herum ist ziemlich alternativ eingestellt - lauter kleine interressante Läden, fern ab vom Mainstream, den man in allen großen Städten sieht.

        Wenn Ihr nach Ausflügen außerhalb von Dresen sucht, kann ich Euch den Uttewalder Grund empfehlen. Uttewalde ist ein Ortsteil von Lohmen und von Uttewalde kann man in eine Schlucht hinab steigen (Treppe vorhanden), den Uttewalder Grund - wunderschön! - rechts und links ragen Felswände empor, direkt ein bischen verwunschen. Google mal danach!

        Dann könnt Ihr Euch mal die Bastei anschauen. Ansonsten fällt mir noch die Edmundsklamm bei Hrensko ein. Das ist gleich hinter der tschechischen Grenze bei Bad Schandau. Ein schöner Wanderweg zwischen Wald und Felsen, der abrupt aufhört, um dann mit einem Kahn auf einem angestauten Fluss zur Weiterführung des Wanderweges überzusetzen. Das ist wirklich interessant, denn die Kahnführer erzählen einiges über die Klamm. Dieser Teil des Naturparks ist durch seine Beschaffenheit auch echt beeindruckend. Auf dem Weg gibt es gegenüber von einer langen Holzbrücke (weiß jetzt nur nicht, ob vor oder nach der Kahnfahrt) ein uralte Steintreppe, die mir vorkam, als würde sie in eine andere Welt führen. Also da habe ich die halbe Speicherkarte meines Fotoapparats verknippst. Dort war es im wahrsten Sinne des Wortes Zauberhaft.

        Das wären meine spontanen Empfehlungen dazu.

        Viel Spaß!

        Mare88

        Mir ist noch was eingefallen. Etwa gute 100 Kilometer östlich von Dresden befindet sich die "Kulturinsel Einsiedel". Ein wahres Paradies für Kinder. Es gibt dort Wege durch Baumkronen, Tiere auf Dächern, kleine Labyrinthe, unterirdische Gänge (deshalb Stirnlampen nicht vergessen), Wasser- und Matschbereiche, Baumhäuser, ziemlich schräge Spielgeräte u. v. m.
        Wenn Euch das nicht zu weit weg ist, lohnt sich hier ein Tagesausflug unbedingt. Da werdet Ihr Eure Kinder vermutluch den ganzen Tag nicht zu Gesicht bekommen - zumindest den 9- jährigen.

        Gruß
        Mare88

      Der Zoo in Dresden ist sehr schön. Wäre jetzt vor allem etwas für die Kinder.

      Ansonsten ist "mein" Dresden sowieso die schönste Stadt der Welt. #verliebt

Top Diskussionen anzeigen