Erfahrungen Ferneeise (USA)

    • (1) 14.02.18 - 09:33

      Guten morgen Mamis ­čÖő­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

      Mein Papa ist Amerikaner und lebt in den USA (Miami). Alle zwei Jahre bin ich dort zu Besuch. Auch dieses Jahr gehts es dort hin. Dieses Mal machen wir aber vorher einen drei Tages Abstecher in New York. So weit so gut. Eig bin ich ja Profi was das reisen dort hin angeht.. es war halt nur immer ohne Baby ­čśČ Und wenn man ohne Baby reist, macht man sich dar├╝ber ja keine Gedanken.

      Die erste Frage: wie wird das wohl mit dem Flug? Fliegen direkt 9std. Der kleine ist 9 Monate zu dem Zeitpunkt. Noch krabbelt er nicht, vllt aber bis dahin. Er wird ja keine 9 std auf unserem Scho├č sitzen bleiben. Hat da jemand Erfahrung was das krabbeln im Flugzeug angeht? Wird das geduldet?

      Dann Babynahrung. Gibt es dort Hipp? Klar kann ich meinen Vater fragen, der sagt aber zu allem ja ja gibtÔÇÖs ­čśů nur um mir keine Sorgen zu machen ­čÖł

      Dann der Reisepass. Wir haben noch keinen. Die kleinen ver├Ąndern sich ja doch ziemlich kn kurzer Zeit. Wann w├Ąre der beste Zeitpunkt ihn zu machen? Muss f├╝r ihn auch das ESTA Formular ausf├╝llen, da er leider keinen amerikanischen Pass bekommt.

      Danke f├╝r eure Berichte ­čîŞ

      • Hallo. Wir sind zwar noch nie so lange geflogen am l├Ąngsten 5 Std., aber bis jetzt eigentlich jedes Jahr mit den Kindern in den Urlaub, auch als die noch Babys waren.
        Also einen Reisepass kannst du jetzt schon machen lassen, brauchst ein biometrisches Foto (klappt im Fotostudio wunderbar kosten 15 ÔéČ).
        Versuche die Sitzpl├Ątze in der ersten Reihe zu reservieren, da ist mehr Platz und das Baby kann auf dem Boden spielen. Krabbeln ist kein Problem, nur wenn die anschnallzeichen an sind, muss du den kleinen nat├╝rlich auf den Arm nehmen. Nimm viel Spielzeug und B├╝cher mit, Am besten auch welches das Baby noch nicht kennt.
        Nat├╝rlich genug zu essen mitnehmen. Hei├čes Wasser bekommt man ohne Probleme im Flugzeug.
        Es wird auf jeden Fall anstrengend werden f├╝r euch beide.
        Ich hoffe ich konnte einwenig helfen.
        LG Steffi mit Xenia (11), Lara (8)und Alexander (8 Monate)

        Huhu, also ich w├╝rde mich bei der Fluggesellschaft informieren. Ich bin mir ganz sicher, dass das auf dem Scho├č sitzen nicht geduldet wird. Er braucht einen eigenen Sitz und dann kindersitz bzw Babyschale.

        Ich wei├č ja nicht, wie alt dein kleiner jetzt ist, aber ich w├╝rde mich bei der Stadt erkundigen. Der Reisepass ist ja nur eine bestimmte Zeitlang g├╝ltig, bei Babys wahrscheinlich nur sehr gering. Es ist nur ausschlaggebend, wie lange der Reisepass g├╝ltig ist. Dieser muss ├╝ber den Zeitraum der Reise g├╝ltig sein. Also ich denke nicht, dass ein Foto, welches 3 Monate alt ist, ein Problem ist. Wie gesagt,wei├č nicht wie alt dein Sohn ist. Du musst auch die Bearbeitungszeit bedenken. Ich komme aus der Stadt, hier w├╝rde das ewig dauern.

        Und ja, esta muss gemacht werden. Hast du denn einen amerikanischen pass? Bist du dort geboren?

        Mein Mann ist auch Ami aber wir leben beide hier und unser Sohn ist hier geboren. Demnach deutscher, oder kann ich f├╝r ihn auch einen amerikanischen pass beantragen? Ich denke nicht.

        Vielleicht magst du ja mal ├╝ber deine Erfahrungen berichten. Mein Sohn ist erst 11 Wochen alt, aber irgendwann werden wir die Familie meines Mannes auch mal besuchen.

        • Ach so, Nahrung w├╝rde ich mitnehmen. Dann musst du dich nicht stressen das richtige zu finden und abgesehen davon ist doch alles 100 mal teurer dr├╝ben. Ich w├╝rde alles mitnehmen, dann hast du keinen stress.

        • Wie kommst du darauf dass das auf dem Scho├č sitzen nicht akzeptiert wird?

          Hallo,

          du hast es sicherlich gut gemeint aber die Infos sind einfach falsch #sorry

          "Ich bin mir ganz sicher, dass das auf dem Scho├č sitzen nicht geduldet wird."
          Selbstverst├Ąndlich wird es das. Es ist sogar der Normalfall, ein eigener Sitzplatz ist die Ausnahme.

          "Er braucht einen eigenen Sitz und dann kindersitz bzw Babyschale."
          Nein, braucht er nicht.

          "Der Reisepass ist ja nur eine bestimmte Zeitlang g├╝ltig, bei Babys wahrscheinlich nur sehr gering."
          Der deutsche Reisepass ist f├╝r alle Personen unter 24 Jahren 6 Jahre lang g├╝ltig, auch wenn er im Babyalter ausgestellt wird.

          "Es ist nur ausschlaggebend, wie lange der Reisepass g├╝ltig ist. Dieser muss ├╝ber den Zeitraum der Reise g├╝ltig sein."
          Das alleine reicht oftmals nicht aus!!!

          Liebe Gr├╝├če

      Reisepass beantragst du jetzt. Dauert 4-6 Wochen. Du gehst zur Stadt, nimmst das Kind mit und den Vater. Wenn der Vater nicht kann, brauchst du ne schriftliche Einverst├Ąndniserkl├Ąrung plus seinen Perso. Geburtsurkunde des Kindes. Biometrisches Foto vom Kind. Der Pass ist mehrere Jahre g├╝ltig. Unsere Kinder haben ihren mit 3 Monaten bekommen und sehen nat├╝rlich als Kleinkind anders aus ­čĄĚ

      Schaut mal, ob ihr einen Nachtflug bekommen k├Ânnt. Man kann bei einigen Fluggesellschaften ein Bett buchen, dass an der Wand vor euren Sitzpl├Ątzen h├Ąngt. Dann schl├Ąft das Baby im Idealfall den gr├Â├čten Teil der Reise. Andere M├Âglichkeit: Autobabyschale mitnehmen, da m├╝sst ihr dann aber auch einen extra Sitzplatz f├╝rs Kind buchen. Und nicht jede Babyschale ist f├╝r Flugzeuge zugelassen - m├╝sst ihr mal in die Anleitung schauen.

      Wegen Babynahrung m├╝sst ihr die Fluglinie kontaktieren. Manche nehmen nur die, die sie selber anbieten. Bei anderen d├╝rft ihr die eigene mitnehmen.

    Hallo,

    ich habe beruflich damit zu tun.

    Den Pass am Besten jetzt beantragen. Das kann dauern denn du brauchst unbedingt den ganz normalen biometrischen Reisepass, nicht den Kinderreisepass. Und bei ESTA bitte ganz genau auf jede Kleinigkeit achten (keine Buchstabendreher, exakt die Nummer des Reisepasses, Vorsicht bei 0 und O) - gerade letzte Woche musste ich eine Familie "stehen lassen" weil es nicht richtig ausgef├╝llt war und wir so keine Freigabe bekommen haben die Familie fliegen zu lassen.

    Habt ihr den Flug schon gebucht? Wenn ja mit welcher Fluggesellschaft und auf welchem Flugzeugtyp? Hat das Baby einen eigenen Sitzplatz? Kannst du auch per PN schreiben wenn du magst. Dann kann ich dir vielleicht konkreter was empfehlen.

    Ich selber bin kein gro├čer Fan der Bulkhead-Sitze. Klar hat man mehr Platz vor den F├╝├čen aber daf├╝r keine M├Âglichkeit eine Tasche vor dem Sitz zu platzieren. Das muss dann alles nach oben und das ist f├╝r mich ein absolutes K.O.-Kriterium. Auch weil die Menschen vom st├Ąndigen ├ľffnen und Schlie├čen der F├Ącher genervter sind als vom n├Ârgelnden Kleinkind ;-) Und gef├Ąhrlich ist es au├čerdem.

    Mit eigenem Sitzplatz finde ich das "Legs up"-System Gold wert.

    An Bord mitnehmen darfst du alles was du f├╝r das Kind f├╝r die Dauer der Reise brauchst. Auch Getr├Ąnke und Brei ist kein Problem!!! Hat auch nichts mit der Fluggesellschaft zu tun ;-) Zus├Ątzlich w├╝rde ich ein Babymeal bei der Fluggesellschaft bestellen. Das kann nicht schaden.

    F├╝r den Flug einfach etwas interessantes (gern auch etwas neues) mitnehmen f├╝r's Kind zum Spielen. Es gibt ganz tolle Magnetb├╝cher, die mochten unsere auch ganz klein schon gern. Und diese Snack-Becher aus denen sie sich selber was rausfummeln k├Ânnen.

    Was die Mitreisenden angeht: da kannst du Gl├╝ck oder Pech haben. Wir hatten schon einmal einen richtigen Kotzbrocken (#sorry eine andere Bezeichnung passt daf├╝r nicht) zwei Reihen vor uns. Der hat sich auch ├╝ber unsere ruhig spielenden Kinder aufgeregt. Na ja, ich will an Bord keine Freunde finden darum stehe ich da einfach dr├╝ber. Nat├╝rlich versuche ich die Kids einigerma├čen im Zaum zu halten aber wem das noch nicht reicht - Pech :-p Oder meintest du ob die Flugbegleiter das Krabbeln dulden?

    Ach ja, ich gebe 30 Minuten vor dem Start und vor allem der Landung abschwellende Nasentropfen. Dann das Baby dabei trinken oder essen lassen wegen dem Druckausgleich. Unsere Kinder nutzen auch die sanohra fly Ohrst├Âpsel. Ob ein Baby die schon akzeptiert - keine Ahnung. Ich w├╝rde sie wahrscheinlich sicherheitshalber mitnehmen und verwenden falls das Baby gerade schl├Ąft, insbesondere bei der Landung.

    Viele Gr├╝├če

Hi, wir sind nicht in die USA geflogen, sondern nach Kanada. Aber das Prozedere ist ungef├Ąhr das gleiche:
Als erstes brauchst du den Reisepass. Auch f├╝r die Fl├╝ge und das ESTA brauchst du die Passnummer.

Ich w├╝rde keinen Platz f├╝r das Baby buchen, das sind nur unn├Âtige Kosten. Unsere Tochter war ein Jahr alt, als wir geflogen sind. Sie konnte krabbeln, aber nicht laufen. Ich habe bei Start und Landung gestillt und sie hat geschlafen. Ich habe zum ersten Mal einen Film ohne Unterbrechung geschaut :-) Nachtfl├╝ge sind daf├╝r super. Bei so einem langen Flug w├Ąre es auch echt unbequem in der Babyschale zu liegen. Mit 8 Monaten hatte meine Tochter ihren ersten Flug. Das waren nur f├╝nf Stunden, aber es war super easy. Die Sitze in der ersten Reihe mit Babywanne sind sehr schnell ausgebucht, aber bestimmt bequemer f├╝r alle.

Wir sind mit Iceland Air geflogen. So hatten wir einen Zwischenstopp in Reykjavik. Das war richtig sch├Ân. Die Flugbegleiter haben Passagiere umgesetzt, damit wir mehr Platz haben. Es gab auch eine Baby Meal (Quetschie, Banane, Milch). Eine tolle Erfahrung.

W├Ąhrend des Fluges brauchten wir nicht viel Spielzeug. Das Flugzeug und die Leute waren viel interessanter. Ich habe Kleinigkeiten und etwas Neues in meine Tasche gepackt.

F├╝r das Kind darfst du viel mitnehmen. Ein Gep├Ąckst├╝ck und zwei "Babysachen" z.B. Reisebett und Buggy. Das Baby darf sogar Handgep├Ąck mit Wasser und Essen mit an Board bringen. Auch Check in und Security sind einfach, weil du immer durch die "priority" Schlange gehen darfst.

Am anderen Ende fanden wir Heinz Gl├Ąschen gut. Es gab auch tolle Bio Optionen, aber die mochte unsere Tochter nicht. Die Auswahl an Quetschies war riesig. Es gab ganz viele mit Gem├╝se. Die hat sie geliebt. Abendbrei war schwierig. Vieles war gezuckert. Also habe ich Porridge gekocht.

Wir haben unseren Autositz ├╝brigens in Kanada gekauft, so mussten wir weniger tragen. Bei Walmart gab es g├╝nstige, gute Modelle.

Wir waren auch in Kanada. War ├╝berhaupt kein Problem. Wir sind auf dem Hinweg direkt geflogen. Ich habe zwar die tolle Auswahl der Hipp Gl├Ąschen vermisst ;-), aber es gab wirklich ausreichend und gut zu essen f├╝r unser Kind (9-10 Monate w├Ąhrend der Reise). Ins Flugzeug darfst du alles mitnehmen f├╝rs baby. Ich hatte es viel in der Trage, wenn es unruhig war und bin im Flugzeug etwas hin und hergelaufen. Ich glaube, der Flug diesen Sommer mit knapp zwei Jahren in den Sommerurlaub wird anstrengender als letztes Jahr nach Kanada ;-) biometrischer Pass war auch kein Problem. Reisen mit Baby war wirklich sehr entspannt - alle waren sehr zuvorkommend. Viel Spa├č!!! Beim R├╝ckFlug innerhalb Kanadas gab es keinen Gurt f├╝rs Baby. Ich war froh als wir wieder in der guten LH Maschine waren :-)

(14) 14.02.18 - 22:40

Hallo,

du brauchst einen biometrischen Reisepass (keinen Kinderpass), das Austelldatum ist egal. Das ist zwar total albern, entspricht aber den Einreisebestimmungen.

Babies krabbeln und laufen im Flieger ganz normal die G├Ąnge rauf und runter.
Wichtig ist nur dass einer von euch hinterher l├Ąuft. Ich glaube die meisten Eltern empfinden das als angenehme Abwechslung.

Bucht die Babyreihe. Dann bekommt ihr ein an der Wand befestigtes Bettchen. Das ist sehr praktisch. Nimm ein paar Mullt├╝cher mit und leg diese in das Bett.

Hipp ist deutsch. Ich denke es gibt vergleichbare Nahrung dort - Oder du packst dir den Koffer voll.

Gute Reise :-)

  • Das Datum ist zwar theoretisch egal, solange der Pass noch g├╝ltig ist, aber: das Kind muss eindeutig erkennbar sein, daher w├╝rde ich den Pass zwar mit ausreichend Puffer, aber nicht zu zeitig beantragen.

Top Diskussionen anzeigen