Wo hin geht ihr in den Sommerurlaub?

    • (1) 01.05.18 - 10:33

      Hallo bin neugierig 😀
      Habe noch nichts gebucht, Suche Inspiration. Liebe grĂŒĂŸe

      • Ein familienfreundliches Hotel (mit großen Familienzimmern) auf Teneriffa 😀

        Wir fahren mit dem Auto durch Frankreich und Spanien, auf die FĂ€hre, bis nach Marokko.
        Immer n riesen Abenteuer fĂŒr die Kinder.
        Dort werden wir hauptsÀchlich Strandurlaub mit Familie machen, unter anderem gucken wir grad nach nem Ferienhaus mit Pool.
        Sonst wohnen wir bei Schwiegereltern.
        Wir bleiben den ganzen August.

        • Wie lange sitzt ihr da im Auto?

          Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass meine Kinder es ertragen wĂŒrden, so lange im Auto zu sitzen.

          • Wir fahren insgesamt bis zur Ankunft 2-3 Tage. Sind ĂŒber 2000km.
            NatĂŒrlich ĂŒbernachten wir in Hotels und machen tags auch Pause.
            Uns macht Autofahren Spaß. Selbst mit der Großen, der oft ĂŒbel wird auf Reisen.

            Fliegen mit Kindern fand ich immer viiiel anstrengender und stressiger...

            Die Kinder schlafen viel auf der Fahrt, lesen, spielen auf den Tablets...
            Selbst mit Babys ging es immer reibungslos.

            • Da hast Du ja wirklich ausgesprochen geduldige Kinder.

              2000 km im Auto, da wĂŒrden meine Kinder durchdrehen. Ich aber auch, ich hasse es, stundenlang fast bewegungsunfĂ€hig herumzusitzen. Meine absolute Schmerzobergrenze liegt bei 500km, aber da hab ich auch schon richtig miese Laune.

              • Leute sind eben unterschiedlich :-)

                Meine waren von vorne rein gute "Autofahrer" und das haben wir genutzt. Gerade wenn die Verwandschaft weit weg wohnt, kennen die Kinder es oft nicht anders und machen kaum Probleme im Auto. Das war schon so bei meinen Geschwister und mir, da wir viel gefahren sind.

                Wir fahren seit Jahren mit dem Auto nach Spanien (ziemlich genau 1800 km bis zu meiner Heimatstadt) und wir 4 lieben diese Reise sehr und freuen uns das ganze Jahr drauf.

                Wir machen mehrere Pause und 1 Übernachtung (als sie noch kleiner waren, waren es 2). Wir besichtigen irgendwas schönes auf dem Weg und am 2. Tag geht es ab zum Strand in der Mittagspause.

                LG,
                Natalia

                Ich glaube nicht dass meine Kinder unbedingt geduldig sind, aber von der ruhigeren Sorte und die Fahrt bezeichnen wir schon als Urlaub.
                Sie sind es auch einfach nicht anders gewohnt.
                Wir sind schon 5x mit dem Auto hin, das war in der Vergangenheit fast jedes Jahr.

            Das sind aber eher 3000 km, oder? Schon nach Nordspanien haben wir 1800 und wir haben nur noch ein paar 100 km nach der französische Grenze zu fahren. Ihr mĂŒsst da noch ganz Spanien durchqueren....

            Wir fahren sehr gerne die Strecke, aber ich glaube, eure wĂ€re mir dann zu viel. FĂŒr wie lange fahrt ihr?

            LG,
            Natalia

            • Du hast Recht, sind fast 3000km.

              Wir bleiben 4 Wochen.
              Wir brauchen halt fĂŒr den Aufenthalt dort auch unser 7Sitzer Auto. Leihwagen in der GrĂ¶ĂŸe fĂŒr 4 Wochen unbezahlbar... also FlĂŒge plus Leihwagen kommt ungefĂ€hr 5x so teuer wie einfach mit dem Auto hin inklusive HotelĂŒbernachtungen, Sprit und FĂ€hre...

              Es ist jedes mal ein Abenteuer.
              Urlaub nur mit der Kernfamilie, die Fahrstrecke mein ich. Ich genieße das jedes mal sehr.

              Mein Vater wollte kurz zu uns runter fliegen, bisschen mit uns Urlaub machen und fragte ob von den Kindern wer mitfliegen will.
              Sie haben sich alle fĂŒr die Anreise im Auto entschieden;)

              • (14) 07.05.18 - 15:40

                "Wir brauchen halt fĂŒr den Aufenthalt dort auch unser 7Sitzer Auto. Leihwagen in der GrĂ¶ĂŸe fĂŒr 4 Wochen unbezahlbar... also FlĂŒge plus Leihwagen kommt ungefĂ€hr 5x so teuer wie einfach mit dem Auto hin inklusive HotelĂŒbernachtungen, Sprit und FĂ€hre..."


                Das kann ich nicht glauben. Welche Mondpreise werden denn in Marokko fĂŒr Mietfahrzeuge aufgerufen? Ich kenne ein anderes Nicht-Eu Land - da bekommt man fĂŒr 30 Euro am Tag einen Mercedes CLS - und fĂŒr lĂ€ngere Mietdauer auch noch Sonderpreise.

                • 100-200€ pro Tag sind doch nicht unĂŒblich fĂŒr große Fahrzeuge. Wenn man in Marokko ĂŒberhaupt ein so großes Fahrzeug findet. Eher schwer.
                  Mondpreise?
                  FĂŒr 30€ tĂ€glich kriegt man nurn Kleinwagen, wir sind dort aber immer mit 6-9 Personen unterwegs...

Top Diskussionen anzeigen