Silopo Koffer packen

    • (1) 06.09.18 - 11:05

      Hallo. Das ist jetzt eher ein sinnloses Meckerpost aber muss es mal los werden ;)
      Wir fahren morgen für 2 Wochen nach Italien mit fast 2 jährigem Kind. Und ich muss noch Koffer packen. Und ich mag das nicht;) ich habe schon eine große Liste geschrieben dass ich auch jaaaaa nix vergesse (ist mir auch noch nie passiert) und mein Mann sagt dann immer, "man kann doch zur Not auch alles kaufen". Der wird heute Abend wieder seine "2 Schlüpper und 2 T Shirts und Badehose" in den Koffer werfen und gut. Und ich hab alles andere im Kopf und bin immer so unschlüssig wie viel wovon, gerade für den kleinen. Ich sehe ihn schon jeden Tag 2x alles voll kleckern und mich nur am Handwaschen;)))
      Ja also eigentlich totaler Quatsch, motiviert mich mal, klar mit dem Koffer packen kommt auch die Vorfreude aber ich bekomm den Hintern nicht hoch ;)
      Wem geht's ähnlich?
      LG

      • Hallo

        ich habe immer für die komplette Familie die Koffer gepackt, auch nach je einer Liste pro Person auf der ich alles zusammen getragen hatte, was mit muss.

        Macht Ihr Hotelurlaub? Camping? Ferienhaus?

        Wir haben nur immer Ferienhäuser mit Waschmaschine gebucht, denn wir schnell hat mal ein in der Nacht spuckendes Kind? Und dann die Wäsche dazu...

        Ich habe für zwei Wetterlagen immer für eine Woche Klamotten eingepackt, damit bin ich immer gut gefahren! Kleinkinder bekamen durchaus immer einen Kleckerschutz, zumindest im Haus und Auto um den Hals gebunden. Beim Eisessen war ich auch hart, Kleckertuch musste sein bis sie ziemlich verlässlich ohne Kleckerei ihre Eiswaffel essen konnten...

        Und ich war nicht die einzige, die diese Meinung vertrat - lieber ein Kleckerschutz als fünf vollgeschmuddelte T Shirts am Tag.

        Bin daher immer sehr entspannt gewesen was das Waschen im Urlaub anging.

        LG

        • Vielen Dank für deine Antwort. Wir fahren jeweils eine Nacht auf Hin Und Rückfahrt in ein Hotel und die zwei Wochen dazwischen in eine Ferienwohnung. Aber Waschmaschine gibt's da keine. Ich muss sagen dass unser kleiner eigentlich nicht so der große kleckerer ist und wir oft ein Outfit mehrere Tage anziehen können. Lätzchen kommen natürlich mit. Habe für ihn jetzt für jeden Tag ein Outfit, lang und kurz gemischt. So ein Shirt ist ja auch schnell trocken wenn man es in die Sonne hängt;)
          Gibt ja auch Tage wo er den ganzen Tag die Badehose an hat ;)))

      Oh ja! Kann ich 100% nachvollziehen.

      Was ist wenn sich Kind nach(!) dem umziehen mit Eis anpatzt? Oder Kind die Pizza aus der Hand fällt, am besten noch auf Shirt und Hose zugleich? Oder Durchfall bekommt und ich vielleicht nicht doch 10 Unterhosen oder so extra einpacken sollte?
      Und wenn das Wetter doch schlechter als erwartet wird? Fünf mal langes Outfit extra mitnehmen? Und für alle Fälle den halbdicken Pullover (besser zweimal) und den dicken auch noch? Die Jacke, ach und die andere könnten wir ja auch noch brauchen!

      Kuscheltiere! Drama! Was ist wenn Kind genau das eine vermisst? Also lieber eines mehr einpacken.

      Letztens hat Kind das eine Buch so mit Begeisterung angeschaut! Also auch mit. Die drei letzten liebsten Spiele natürlich auch!

      Gute Nachricht dabei: es lässt sich tatsächlich fast alles ersetzen (bis auf das liebste Kuscheltier). Und wenn Shirt, Hose oder Kleid Eis abbekommen hat, dann kann man das auch im Hotel zur Not mit Wasser und Seife waschen. Geht fast alles :-)

      LG

      • Hihi...genau meine Gedankengänge. Aber ich habe es geschafft und denke jetzt auch nicht weiter drüber nach. Der Koffer ist im Auto, morgen früh geht's los.
        Kuscheltiere sind bei uns zum Glück nur 2 die mit müssen ;)

    Oh, mir graut da auch schon vor, im Oktober geht es wieder los, Koffer packen für 5 Personen... Leider vergesse ich auch trotz Liste immer irgendwas und trotzdem haben wir immer viel zuviel dabei...

    Aber mittlerweile bin ich da recht entspannt, was wir nicht gehabt haben, haben wir nicht gebraucht, ganz einfach... Bestimmte Alltagsdinge wie zb eine Haarbürste oder ein Deo oder so haben wir auch schon nachgekauft, aber auf manches wird dann einfach auch verzichtet im Urlaub...

    Im ersten Urlaub mit unserem Sohn mussten wir allerdings auch schon umdrehen, da wir seine Fläschchen und den ganzen Kram vergessen hatten... Zum Glück waren wir da erst ca 20 km weit gefahren, als es meinen Schwiegereltern auffiel... Trotzdem mussten wir dann am Ziel Handtücher und Bettdecken nachkaufen, wir waren mit dem Wohnmobil meiner Eltern unterwegs und haben unseren Schlafkram natürlich vergessen... #schein

    Bin gespannt, was ich im Oktober dann vergesse... Ich habe jetzt schon so viel im Kopf und bin schon am auflisten... :-p

    LG

Top Diskussionen anzeigen