Wer war schon in Dubai?

    • (1) 26.09.18 - 12:35

      Hallo,

      wir würden gern nächstes Jahr an Pfingsten nach Dubai fliegen und einen Städtetrip/Badeurlaub zu machen.

      Hotel mit Verpflegung geht preislich aber jetzt habe ich mich mal nach Unternehmunge/Ausflügen umgeschaut und die sind extrem teuer für eine 4köpfige Familie.

      Habt ihr Erfahrungen oder Tipss?

      LG Tina

      • (2) 26.09.18 - 14:14

        Hey. Ich war da, fand es aber stinkendlangweilig.
        Ist mehr ne Destination für vergnügungssüchtige Hedonisten, die zu viel Geld haben.

        Orientalisches Flair und Wüste gibt es in anderen Ländern schöner und spannender. Für einen Tag ist es ok, für ein "been there, done that" sozusagen, mehr aber nicht.

        (3) 26.09.18 - 15:11

        Hallo,

        ich war da. Und obwohl ich kein vergnügungssüchtiger Hedonist bin (was für eine bescheuerte Behauptung!) fand ich es großartig!
        Natürlich fliegt man nicht für orientalischen Flair und Wüste nach Dubai - dann hat man sich entweder keine Gedanken gemacht oder sich nicht informiert!

        Was interessiert euch denn, was wollt ihr sehen oder unternehmen?

        LG Lena

        • (4) 29.09.18 - 07:15

          Hallo,

          wir dachten an eine Tour in die Wüste, eine Stadtführung...eben das typische Touriprogramm.

          Ich weiß nicht ob man da 9 Tage interessant füllen kann obwohl wir natürlich auch Strandurlaub dort machen möchten.

          ;Bei Dubai ist es echt komisch. DIe einen lieben es und die anderen sagen man kann es sich sparen.

          LG Tina

          • (5) 29.09.18 - 09:56

            Hallo,

            natürlich kann man 9 Tage interessant füllen! Wir waren fünf Tage da und haben sicher nicht alles gesehen.
            Im Beitrag unter meinem gibts schon gute Links, da findest du sicher schon einiges!
            Wir haben den Besuch des Burj Khalifa von Deutschland aus gebucht, das ist einfacher. Teuer ist das auf jeden Fall, aber es ist es wert! Wir waren in der 124./125. Etage - ob es dir das viele Geld wert ist, noch 20 Stockwerke höher zu kommen, musst du entscheiden. Ich fand die Höhe ausreichend ;-). Es lohnt sich wirklich, Tickets für eine Zeit kurz vor Sonnenuntergang zu buchen, das ist toll! Man kann dann so lange oben bleiben, wie man möchte.
            Noch ein Tipp: In der Dubai Mall gibt es eine Pizzeria, die Sitzplätze draußen hat (das sieht man von innen gar nicht). Dann landet man direkt vor dem Burj Khalifa und der Dubai Fountain, was im Dunklen natürlich ein Spektakel ist! Und das Essen hat völlig normale Preise.
            Die Dubai Mall und die Mall of the Emirates sind an sich sowieso schon großartig und man kann darin Stunden verbringen um alles anzuschauen, inkl. Aquarium und Skihalle. Beides kann man von außen sehen, aber natürlich auch Eintritt bezahlen und rein gehen, wenn man sich dafür interessiert.
            Statt Stadtführung haben wir ein 5-Tage-Ticket für die HoppOn-HoppOff Busse von Deutschland aus gebucht. Das funktioniert in Dubai zwar noch lange nicht so gut wie in großen europäischen Städten (die Wartezeiten sind teilweise doch sehr lang), aber man sieht eigentlich alles (eine Tour geht auch auf "The Palm") und bekommt jede Menge Informationen per Kopfhörer. Dann kannst du halt überall aussteigen, wo dich etwas interessiert und mit einem der nächsten Busse weiterfahren.
            Toll fand ich auch die Bootsfahrt auf dem Dubai Creek und natürlich die Bummel durch einen Gewürz-Souk und den großen Gold-Souk.
            Eine Wüstentour haben wir nicht gemacht, da kann ich nichts zu sagen.

            LG Lena

      (6) 26.09.18 - 19:14

      Hallo,

      ich war vor einiger Zeit für einen Zwischenstop in Dubai und habe einen Tipp:
      Fahrt auf die Aussichtsplattform vom Burj Khalifa. Das kostet zwar einiges, aber lohnt sich. Vor allem zum Sonnenuntergang. Unbedingt schon rechtzeitig die Tickets online kaufen!! Sonst sind die Zeiten vom Sonnenuntergang ausverkauft.

      Und wenn ihr mal ins Burj Al Arab wollt (dem berühmten Luxus - Hotel), schaut doch mal, was für euch vier eine Teestunde kostet.
      Das wird auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis.


      Wasserfontänen vor dem Burj Khalifa: Kostenlos
      Bummel durch die Dubai Mall: Kostenlos
      Abendlicher Bummel durchs Viertel Marina: Kostenlos


      Folgende Links habe ich noch für Dich:

      https://dubai-exklusiv-hotels.de/kostenlos-dubai/

      https://www.visitdubai.com/de/articles/top-10-free-things-to-do-in-dubai

      https://www.dubai-infoguide.de/was-kann-man-sich-kostenlos-in-dubai-anschauen/

    Wer sich für Seigtseeing und Kontraste interessiert,für den ist Dubai eine Reise wert. Enttäuschte Leute sind entweder schlechtinformierte Touristen oder verärgert über manche überhöhte Kosten dort, die man aber durch mehr Information von Insider auch umgehen kann. Sowie Essen und Getränke müssen nicht immer nur in Hotels und Restaurants eingenommen werden oder alle Touren direkt über den Reiseveranstalter. Abzocke Tourist...

    (9) 30.09.18 - 23:46

    Hallo tina.78,

    also ich habe Dubai ganz interessant gefunden. Allerdings darf man nicht unbedingt arabisches Flair und Kultur erwarten; man sieht mehr Inder als Araber.

    Ganz interessant ist natürlich ein Besuch der Altstadt nördlich des Dubai Creek. Aber: Wenn Sie schon in Kairo oder Tunis waren, werden Sie wohl davon eher enttäuscht sein. Ansonsten lohnt sich ein Besuch.

    Abends in ein Café auf der Südseite des Creeks ist nicht schlecht - habe da einige Wasserpfeifen gehabt. :-)

    Was mir nicht so gefallen hat, war der Besuch auf der Aussichtsplattform im Burdsch Chalifa. Erstmal ist es teuer, aber gut, es ist ja auch immerhin (noch) das höchste Gebäude der Welt. Ich wollte von dort auch den Sonnenuntergang beobaxchten, aber der war eine Enttäuschung der staubigen Luft wegen. Ganz netter Blick auf das Lichtermeer, aber nicht mehr als "ganz nett". Würde ich nicht wieder machen, und das Geld lieber für ein gutes Restaurant ausgeben.

    Dubai Marina ist ganz schön, und man kann dort sehr schön spazieren gehen. Auch am Strand dort gibt es ein paar nette Cafés, aber alles natürlich auf eher gehobenem Preisniveau.

    Was mir natürlich gefallen hat - aber ich bin ja auch Schienenfahrzeugfan :-) - war die Metro und die Straßenbahn. Habe es sogar geschafft, bis zu allen Endstationen zu fahren. Besonders beeindruckend ist die Fahrt mit der Roten Linie durch die Hochhausschluchten. Als Ergänzung dazu kann man sich dann mit der Einschienenbahn "auf die Palme bringen" lassen. :-) ÖPNV (und auch Taxis) sind recht günstig (wobei ich das mit dem Taxi von einem Freund habe, ich habe nur Metro, Straßenbahn und Bus und Boote benutzt).

    Falls Sie noch Fragen haben, werde ich gerne mal in meinem Reisetagebuch nachschauen, ob ich noch etwas interessantes finden kann.

    Viele Grüße -

    Herzass

    (10) 30.10.18 - 11:28

    Hallo,

    wir waren mit unseren Kindern schon öfter da und gehören zu denen, die es toll finden.

    Dubai ist echt so - die einen lieben es, die anderen hassen es.

    Es ist zwar alles doch sehr teuer, aber ich finde die Stadt toll, extrem Multikulti und sehr Weltoffen.
    Es gibt viele Parks und man kann eigentlich wirklich alles machen wozu man Lust hat - und das nötige Kleingeld.
    Bei einem Besuch mit Kindern würde ich unbedingt ins Atlantis fahren, wo es das riesige Aquarium gibt und den Atlantis Wasserpark.

    Ausserdem gibt es ein wirklich sehr schönes Wüstenrestaurant mit Buffet und Show. Weiß jetzt nicht mehr genau wie es heisst, aber es ist eine Stunde ausserhalb von Dubai neben dem Hotel Bab al Shams - welches auch sehr schön aber teuer ist.

    Wenn man mehr Wüste und Orient möchte, kann man allerdings auch super in den Oman fahren. Die haben auch sehr viel, aber nicht so überdreht wie Dubai.


    Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen