Städtereise New York - Bitte um Tips

    • (1) 06.11.18 - 17:33

      Hallo!

      Nächstes Jahr geht es nach New York und ich wollte mal in die Runde fragen, wer von euch schonmal eine Städtereise dahin gemacht hat und vielleicht nützliche Tips, Ratschläge oder so hat...
      Was man zum Beispiel unbedingt sehen muss (alles wird nicht gehen...), was man vielleicht schon aus Deutschland buchen kann, ob es eine Wochenkarte für die U Bahn gibt usw...

      Danke im Voraus!

      • (2) 07.11.18 - 00:14

        Hallo #winke

        Ich war vorletztes Jahr für 5 Tagein New York - in der Vorweihnachtszeit #verliebt

        Wann seid ihr denn dort und wie lange?

        Habt ihr schon ein Hotel?

        Wir haben damals gedacht: Hotels direkt in Manhattan sind zu teuer, wir nehmen eins auf der anderen Seite vom Hudson River, nur wenige km vom Times Square entfernt.
        Aber der Verkehr dort ist übel .... wir haben oft für die par km 1 Stunde gebraucht ...

        Nächstes mal würde ich das Geld für ein zentrales Hotel investieren, denn sonst verliert man jeden Tag viel wertvolle Urlaubszeit ......

        Einen Tipp habe ich aber so oder so schon für Dich:

        Wir haben uns vor der Reise den New York - Pass geholt.
        Darin sind viele Eintrittspreise / Aktivitäten inkludiert. Würde man alles einzeln vor Ort zahlen, wäre das bedeutend teurer.
        Es gibt verschiedene Pässe. Welchen man wählt, hängt von den Interessen und der Aufenthaltsdauer an
        Schau mal hier:
        https://lovingnewyork.de/new-york-tickets-und-paesse/

        Mein Lieblingsaussichtsturm ist der One World - Tower. Man ist zwar hinter Glas, aber die Aussicht ist toll. Blick auf die Freiheitsstatue und Ellies Island, Toller Blick auf die Brooklyn Bridge und über ganz Manhattan #verliebt

        Empire State bietet einen schönen Blick über Manhattan und vom Top of the Rock auf dem Rockefeller sieht man den Central Parc und das Empire State Building.
        Die beiden Aussichtsplattformen sind offen.

        Man wird vor jeder Aussichtsplattform durchgecheckt inkl. Rucksack durchleuchten wie am Flughafen. Stative sind verboten.

        Wenn ihr aufs Rockefeller zum Sonnenuntergang wollt, unbedingt vorher die Uhrzeit reservieren. Das lohnt sich, wir waren damals leider zu spät dran ....

        Wenn ihr auf die Freiheitsstatue wollt, auch schon so früh wie möglich reservieren.
        Bei uns war es 4 Wochen vorher leider schon komplett ausgebucht .....

        Ich habe noch ganz viele weitere Tipps in meine (Foto-) Berichte geschrieben, vielleicht ist da ja noch was für Dich dabei.
        https://www.elly-unterwegs.de/2016/12/17/new-york/

        Wünsche euch ganz viel Spaß, New York ist crazy, aber toll #pro

      Holt ihr euch ein Mietauto? Wenn nicht, dann würde ich mir ein Airportshuttle organisieren - ist in der Regel günstiger als ein Taxi. Je nachdem auf welchem New Yorker Flughafen ihr landet.

      Besonders toll fand ich übrigens die Brooklyn by Night - Tour der Hop on/Hop off Busse. Denn man konnte vom Oberdeck aus wirklich tolle Fotos schießen. :D

    • (5) 12.11.18 - 23:08

      Man kann dir jetzt schon gratulieren: du fährst in eine der tollsten Städte der Welt, wie ich finde 😍 Wir waren nach dem ersten Besuch so angefixt, dass wir inzwischen mehrmals dort waren.

      Hotels würde ich entweder direkt in Manhatten, unmittelbar am und um den Central Park buchen. Wenn man es ruhiger mag, auch gerne in LIC, dann ist man, je nach Standort, in 1-2 U-Bahn-Stationen am Times Square und es ist in der Regel günstiger als in Manhattan. Außerdem hat man von der Waterfront einen tollen Blick auf die Skyline.
      Es gibt übrigens Wochenkarten für die U-Bahn, das war ja auch eine Frage.

      Zur Vorbereitung empfehle ich ebenfalls lovingnewyork.de - Da bekommt man viele Tipps und Hinweise und einen Überblick über die wichtigsten Must-Sees.
      Persönlich finde ich einige „Touristenhighlights“ aber völlig überbewertet. Dazu zählen der Highline-Park und China Town. Muss man nicht hin, finde ich...
      Was mir hingegen außerordentlich gut gefallen hat, und ich bin eigentlich kein Museumsgänger, ist das 9/11 Museum - Gänsehaut.... Da hätte ich noch Stunden verbringen können, aber leider hat es irgendwann geschlossen.
      Ansonsten lohnt sich auch eine Shoppingtour nach Jersey Gardens, falls Ihr Zeit dafür findet und gerne shoppen geht. Wir fahren mittlerweile v.a. auch deshalb nach New York 👜👡👚👖😇

      Auf jeden Fall wünsche ich dir schon jetzt viel Spaß im Big 🍏

      Reesi89

    (7) 16.11.18 - 07:04

    Hallo,

    Wir hatten eine Foodcart-tour über Viktor.com gebucht. Überall gab es kleine Kostproben und dazu Interessantes und Wissenswertes über die Stadt - gefiel mir sehr gut.

    Fahrt mit der U-Bahn nach Dumbo (ja, das heisst so), in Brooklyn und lauft von dort aus über die Brooklyn Bridge nach Manhattan zurück. Super toller Ausblick auf Manhattan und seine Skyline!

    Den Highline-park fand ich wiederum recht entspannend, zwischen all dem Trubel der Großstadt. Der führt dann auch am Chelsea Market vorbei. Hier gibt es lauter Köstlichkeiten und überhaupt wie der so aufgemacht ist, hat mir gut gefallen.

    Mein Mann und Sohn fanden die Intrapid (Flugzeugträger) äußerst sehenswert. Das ist eher was für Technikbegeisterte.

    Wenn Ihr Ruhe vom Gewusel auf den Straßen braucht, geht mal in die große Bibliothek am Bryendpark.

    Was ich jetzt selber nicht angeschaut habe, weil es Winter war, was aber auf meinem Plan fürs nächste Mal steht, ist der Friedhof in Harlem. Das soll einer der schönsten, der Welt sein.

    Gruss und viel Spaß dort,

    Mare88

Top Diskussionen anzeigen