Leggings unter Kleidern?

    • (1) 31.07.17 - 16:18

      Liebe Urbia-Gemeinde,

      ich grübele: Ich habe zwei schöne schwarze, einfach geschnittene Sommerkleider, die recht kurz sind - und in der Zielgeraden auf die 40 fühle ich mich darin mit nackten Beinen inzwischen mehr so suboptimal. Jetzt frage ich mich gerade, ob das in Kombination mit Leggings geht oder ein totales Nogo ist. Hat irgendjemand eine Meinung dazu?

      • (2) 31.07.17 - 16:31

        Hallo

        dazu müsste man die Kleider sehen ( den Stil ).
        Ansonsten könntest du die Kleider auf Tunika- Länge kürzen lassen.
        Ich finde Leggings allerdings grundsätzlich an erwachsenen Frauen suboptimal.Vom Sport mal abgesehen.
        Was ist mit deinen Beinen?Reicht rasieren, Selbstbräuner nicht mehr?

        L.G.

        • (3) 31.07.17 - 17:04

          Ich kann das gar nicht genau beschreiben - ich finde mich einfach inzwischen zu alt, um so viel nacktes Bein zu zeigen, auch wenn alle Maßnahmen - Rasur, Selbstbräuner, regelmäßiges Training - ergriffen sind. Ist nicht so ganz rational. ;-)

      Lange Leggins sehen m.E. nicht gut aus...aber Capri-Leggins ziehe ich durchaus unter sehr kurzen Kleidern an....ich finde, es sieht auch gut aus ;-)

        • Hallo.

          Ich persönlich finde Capri-Leggings gar nicht schön (ich mag aber auch keine Capri-Hosen; ich finde ich irgendwie immer unvorteilhaft, weil sie optisch die Beine verkürzen) ...

          ... kurzes Kleid/Tunika/langes Jeanshemd kann man mit Leggings schon machen, aber dann bitte mit mindestens knöchellangen Leggings.

          LG

    Das ist natürlich geschmackssache, aber für mich ein NoGo. Lieber eine schwarze Strumpfhose :)

(10) 31.07.17 - 17:08

Hey!

Ich finde das kann sehr gut aussehen. Ich sehe außerdem sehr oft Frauen mit Leggins unter Rock oder Kleid und trage es auch selbst so.
Es ist immer Geschmakssache aber ich finde das durchaus sportlich schick ;)

Liebe Grüße

Hallo,

die Komibination von Kleid und Leggins finde ich nicht passend. Nackte Beine oder Strumpfhosen ja, Leggins nein. Wenn Dir die Kleider zu kurz sind, dann lasse verlängern oder trage entsprechende Strumpfhosen darunter. Leggins passen zu langen Oberteilen, aber nicht zu Kleidern.

LG
Mistel

Ich finde das gruselig, das ist nichts Halbes und nichts Ganzes.
Das war vor 10 jahren witzig als die ersten Hipster-Damen in Berlin damit rumliefen aber elegant oder schön finde ich das nicht.
Im Urlaub ist das ok, aber sonst?

Ich finde generell, dass Leggins im Alltag nichts zu suchen haben, kaum eine Frau sieht gut aus darin und Stil hat das sowieso nicht.

Meine Beine sind auch nicht so der Knaller, ich verkneife mir die kurzen Sachen (ausser am Strand) und trage entweder lange Sommerröcke oder kurze mit Strümpfen.

LG, katzz

(14) 01.08.17 - 08:41

Hallo,

ich hab letztens gelesen, daß es ein NO GO wäre. Würde ich selber auch nicht machen, sieht irgendwie "doof" aus #sorry

LG

(15) 01.08.17 - 09:03

Hallo,

bitte keine Leggins unters Kleid!

Ich verstehe, dass du dich mit nackten Beinen unwohl fühlst.
Das geht mir ebenso, ich bin keine Elfe und finde meine Beine eher... Naja.

Meine Empfehlung: Eine ganz zarte Strumpfhose in einem Hautton, 10 DEN.

Die macht ein schönes Bein und ist trotzdem sommerlich leicht.

LG,
Tajeetah

Top Diskussionen anzeigen