Baby(7 Monate) viel zu klein und zu leicht! KH?

    • (1) 01.04.12 - 18:20

      Meine kleine Elena war von Anfang an ein zartes Persönchen (Geburt bei 39+2 mit 48 cm und 2650g) und lag immer schon nur auf der 3er Perzentile aber mittlerweile ist sie weit unter ihre Kurve gerutscht!
      Sie wiegt jetzt mit 7 Monaten 5220g und ist 63 cm groß!
      Sie trinkt super, alle Stillproben waren gut, sie isst mittags und abend 200g Brei und sie nimmt trotzdem nicht zu!
      Meine Stillberaterin ist der Meinung sie muss unbedingt ins KH um sie auf Stoffwechselkrankheiten und ähnliches testen zu lassen aber unser KiA weigert sich!
      Kann ich darauf bestehen oder einfach so ins KH gehen?
      Ich mach mir wirklich Sorgen und weiß einfach nicht mehr weiter

      LG lisa mit Elena Marie

      • Hallo!

        Ich hab auch so eine "zu kleine" und "zu leichte" Maus, allerding hatte sie bei der Körpergröße deiner Maus immernoch ein ganzes Kg mehr.
        Geboren wurde Anna mit 45cm und 2760gr, nahm dann auf 2550gr. ab.

        Zur U5 mit fast genau 6Monaten hatte sie 64cm und 6390gr. Wenn man den BMI deiner Maus ausrechnet, hat sie deutliches Untergewicht, das hatte meine Maus mit dem kg mehr nicht! Meine Maus hat in dem Alter noch Vollgestillt und das auch noch ein paar Monate mehr, wodurch ich mir noch extra Gedanken gemacht habe...

        Einfach ins KH gehen würde ich nicht, denn die haben dort genug anderes zu tun.

        Ich würde entweder den KA bitte, gewisse Blutuntersuchungen zu veranlassen(bei uns standen Schilddrüsenprobleme meinerseits zur Debatte, das die Kleine diese auch hat, das hat sich nicht bestätigt), aber auch alles andere wollte ich abgeklärt haben, ob der Maus was fehlt. Später wurden dann noch Unverträglichkeiten durch eine Stuhlprobe ausgeschlossen...
        Wenn bei all dem nichts raus kommt, würde ich in Endokrinologische Behandlung gehen(da sind wir, Anna ist zu klein, aber das Gewicht passt zur Größe), vielleicht finden die dort mehr raus!

        Lieben gruß und alles Gute,

        Angel mit Lukas 3J9M(Normal) und Anna 2J8M(U6 71cm&7700gr/U7 77cm&9,6kg/Aktuell 85cm klein und 11kg leicht)

        (3) 08.04.12 - 21:45

        Hallo,

        oh mei, solche Probleme kenne ich nur zu gut! Also meine Beiden Kids sind so... Mein Sohn und meine Tochter sind immer in der Kurve im unteren Bereich, aber sie sind nie abgefallen, sondern haben sich in dem Bereich gehalten... Was meint denn dein Arzt, meine Ärztin meinte immer man solle schauen, wie sich die Kids entwickeln, wenn sie normal essen, aktiv und fit sind und relelmässig Stuhlgang und nasse Windeln haben, gibt es keinen Grund zur Sorge... Bei meiner Tochter wurden die Schilddrüsenwerte kontrolliert, da war ein Wert mal ne zeitlang grenzwertig, das hat sich aber dann von selbst geregelt...
        Meine Tochter kam mit 3150g und 50cm zur Welt und hatte mit ca 6,5 Monaten 6150g und 66cm, also auch sehr zierlich... Heute mit 15 Monaten wiegt sie 8,8kg... Sie ist sehr zierlichm aber immer in Bewegung und total fit und bei meinem Sohn ist es das Selbe, er wiegt mit fast 5 Jahren grad mal 16Kg :-)
        Ich würde mich mit deinem Kinderarzt beraten, ins KH würde ich nicht gehen, die ganzen Untersuchungen kann dein Arzt auch machen!
        Wie oft hat deine Kleine denn Stuhlgang? Also meine Kids hatten in dem Alter schon 2 mal am Tag Stuhlgang und meine Kleine hat das heute noch immer... :-)
        Ich weiß man macht sich solche Sorgen, aber es hat auch viel mit der Veranlagung zu tun! Ich kenn viele im gleichen Alter und die sind richtig propper, sind jünger wie Maja und wiegen teilweise 12 kilo....
        Geh auch a bissl danach, was dir dein Gefühl sagt, bei mir wars eigentlich immer der richrtige Weg!
        Wünsch euch alles Gute!
        GLG Michele:-D

Top Diskussionen anzeigen