Name für unser Mädchen

Name "Lana May" ok?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 15.01.19 - 12:24

      Hallo ihr Lieben Buddha Bäuche 😍

      Wir kommen bei dem Namen von unserem Mädchen, welches im Februar kommt, nicht weiter. Wir haben uns in den Namen

      Lana May H... (englischer Nachname)

      verliebt 💘.
      Nun ist es ja leider so dass Kinder und teils Erwachsene den Namen gerne "vergewaltigen". Wenn man unseren rückwärts ausspricht, kommt da schon was witziges bei raus.

      Wir fragen uns ob wir dem Kind damit schaden könnten (auch noch in dem wissen) ihr den Namen zu geben.

      Leider gefällt uns nur noch der Name 🤷‍♀️
      Was denkt ihr darüber?

      LG Katja mit Pupsi 36+3

      Eigentlich finde ich Lana ganz schön, aber wegen Anal war er für mich raus.
      Und May ist für mich eher der Monat als ein Name #sorry

      Aber der Name ist jetzt auch nicht total schrecklich oder grausam, aber ich persönlich würde ihn nicht vergeben.
      Geschmäcker sind nun mal verschieden, wenn er euch so gut gefällt dann nehmt ihn

      • Huch jetzt ist meine Antwort verschwunden.

        Also May wäre noch verzichtbar. Lana finden wir sehr schön und nicht zu häufig.

        Wenn es mal dazu kommt das die Kinder die Namen anfangen rückwärts auszusprechen, Frage ich mich ob das ein Witz als Eintagsfliege ist oder ob sie damit auf dauer aufgezogen wird und uns später dafür hasst 😑

    Schafe das man sich um sowas Gedanken machen muss 😪

(11) 15.01.19 - 13:05

Ich würde es nicht machen.
MAE würde ich ohnehin so schreiben. Das andere sieht für mich nach Monat aus, bzw. "Deutscher ist zu dumm für einen englischen Namen"#sorry
Ohne Hintergrund würde ich den Namen nicht vergeben, aber den scheint ihr ja zu haben;-) Dann finde ich ihn gut machbar.

LANA ist schon rein klanglich nicht meins, außerdem m. E. recht austauschbar. Lena oder Dana würden mir da deutlich besser gefallen. Liana, Alana oder Milana wären ggf. auch Alternativen.
Alana Mae (z. B.) ist zwar nicht mein Geschmack, mit englischem Nachnamen und vermutlich auch entsprechendem Hintergrund, aber machbar.

Kürzlich war hier ein Thread, wo die Eltern Lanah geschrieben haben, um dieses Problem zu umgehen. Ob das wirklich hilft, weiß ich nicht.
Bei meinem Namen haben wir damals beim Rückwärtslesen darüber diskutiert, ob das H vom Th gesprochen wird oder nicht. (Kann unsere Namen übrigens immer noch rückwärts runterrattern#rofl)

  • (12) 15.01.19 - 13:13

    Vielen Dank für die Vorschläge. Das mit dem h am Ende hatte ich auch überlegt. Das findet mein Mann jetzt aber doof. Ja und ob das was bringt wage ich zu bezweifeln...

    Ach jetzt ist es eh alles doof 😅

Leider wird Lana immer gerne gedreht. Aber in Endeffek müsst ihr das entscheiden. Uns ist z. B wichtig, das der Name leicht zu schreiben ist, kein doppelname und auch nicht verenglischt. Grundsätzlich wird es dann oft verkehrt ausgesprochen leider.

Hey, ich finde Den Namen auch sehe schön. Würde ihn aber auch nicht vergeben.
Wie wäre es als Alternative der Name Nala?
Gefällt mir persönlich auch sehr gut und steht auf meiner heimlichen "So könnte Nummer 2 mal heißen"-Liste 🤭

Top Diskussionen anzeigen