Hilfe! Nur noch 16 Tage bis KS und immer noch keinen Jungsnamen!!!

    • (1) 15.01.19 - 14:38

      Hallo zusammen,

      jetzt sind es nur noch 16 Tage, und 'Nameless' hat IMMER noch keinen Namen!!!

      Es ist nicht nur das - wir haben nicht mal eine ernsthafte Auswahl an Namen, die sowohl mir als auch meinem Partner gefallen wuerden, ganz zu schweigen von meiner 10Jaehrigen, die unsere wenigen Kompromissloesungen sehr schnell aus dem Rennen geworfen hat mit Ideen, wie man diese Namen dann spaeter im Kindergarten- und Schulalter verunglimpfen koennte... #schmoll

      Kuerzlich hoerten wir den Namen Cooper - den koennten (bei Bedarf) auch deutsche Zungen leicht aussprechen, klingt zwar ein bisschen nach nem Golden Retriever, aber auch irgend wie nach einem coolen Typen. Und wuerde zu unserem englischen Nachnamen passen. Reimt sich aber, laut meiner Tochter, auf 'Pooper', und geht spaetestens ab dem Grundschulalter ueberhaupt nicht mehr!

      Fallen Euch evt. noch andere Namen ein, die so aehnlich "funktionieren" wie Cooper, aber nicht Carter oder Hunter?

      Grundsaetzlich sind wir auf der Suche nach einem Namen, der:
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------

      - sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch funktioniert; oder aber einen Erst- und Zweitnamen, die in den jeweiligen Sprachen funktionieren und trotzdem gut zusammenpassen (also z.B. keinen Jake-Anton)

      - kein alt-englischer Name ist und kein ur-deutscher, und auch keiner, der gerade im englischen Koenigshaus vorkommt (also z.B. kein Charles, William oder George)

      - nicht nach Plattenbausiedlung klingt, sowas wie Justin, Jason, Dylan oder Kevin

      - moeglichst nicht auch gerne an Hunde vergeben wird, wie z.B. Milo oder Luca

      - keiner dieser alteingesessenen Namen ist, wie z.B. Christian, Philip, Thomas, Michael, John, James, Matthew, Martin oder Stephen

      - den man moeglichst nicht bloed abkuerzen oder verunglimpfen kann

      - der nicht mit D anfaengt
      - der nicht auf L endet
      (... weil das Beides ueberhaupt nicht mit unserem Nachnamen zusammenpasst)

      .... wir ueberlegen schon seit Monaten und googlen und googlen immer wieder, aber mittlerweile kommen von nirgend woher mehr neue Namen, immer nur die, die wir schonmal irgend wo gelesen (und ausgeschlossen) haben....

      Bisher waren die Namen, die noch am wenigsten nicht in Frage kamen, die hier:
      Ian, Eric, Leo und Aidan

      Ich mochte auch noch

      - Cameron
      (geht aber nicht wegen dem doofen Premier, der uns den Brexit eingebrockt hat),

      - Calvin (der aber laut Kindsvater nach einem Chipmunk klingt),

      - Fin oder Finley (kommt aber nicht in Frage fuer meinen Partner, weil fin auf Englisch Flosse heisst und wir schliesslich ein Kind bekommen und keinen Fisch)

      - Chance
      (klingt aber, schon wieder, zu sehr nach Hund, ist einer der etwas abwegigeren Namen, uns etwas zu "amerikanisch" und wuerde im Deutschen leider null funktionieren)

      Hat irgend jemand noch irgend welche Ideen? Uns rennt die Zeit davon, und langsam bekomme ich Angst, dass wir Nummer 2 dann im Zugzwang halt irgend einen Namen verpassen von denen, mit denen wir halbwegs leben koennten - und nicht einen Namen, den wir wirklich moegen....

      LG und tausend Dank vorab fuer jede Idee
      Vanillie

      • Niklas :-) würde höchstens zu nik abgekürzt werden... So heisst unser kleiner ♥

        Huhu! Ich mag die Art Namen nicht so gern, aber Geschmackssache und für mich auch absolut vergebbar, mit dem entsprechenden Hintergrund auf jeden Fall!

        Mir fiel spontan Colin, Finnegan oder Bennet ein, vielleicht auch Marlon, oder auch Rocco könnte passen. Ich weiß nicht, ob das in die richtige Richtung geht?

        Über die Hänseleien solltet ihr euch gar keine Gedanken machen! Auch einen Jungen, der nicht Cooper heißt, würden Kinder Pupsar..h oder Pooper nennen oder wie auch immer, wenn sie das wollen! Letztlich kann man jeden Namen verunglimpfen. Kinder sind so kreativ, denen fällt immer was ein!! Es dauert bei einem anderen Namen vielleicht nur ein paar Minuten länger, sich was einfallen zu lassen ... :-) Von daher würde ich bei Cooper bleiben, wenn ihr beide den gut findet!

      Eher International:

      Noah
      Vincent
      Henry
      David
      Luis
      Tom
      Paul
      Bennet
      Oliver
      Luis

      Eher Englisch:

      Hudson
      Dilan
      Jackson
      Logan
      Evan

      Ich schlage Piet vor .
      Die Schreibweise ist Niederländisch , funktioniert aber auch im Englischen .
      Der Name ist nicht sehr häufig aber immer noch
      bodenständig.
      Abkürzungen sind da auch kaum möglich .

      Gruß Gospelmaus

Top Diskussionen anzeigen